Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Vereinsempfehlung Rhein Main Gebiet/Taunus - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainingspartner und -treffs

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.08.2017, 06:38   #17
Huaka
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Triathlonator Beitrag anzeigen

Jedes Mitglied bezahlt Beiträge und jedes Mitglied ist ein Zähler mehr. Ein Verein der sich nicht vergrößert, entwickelt sich nicht, also werden die nen Teufel tun dich nicht zu halten, selbst wenn die Leistung nicht stimmt.
was mich immer wundert, ist, wenn jemand so tut, als wenn es so sei, wie er sagt, weil er weiß, wie die Welt funktioniert. Immer. Überall. Das weiß "er" einfach.

In meinem Verein ist es eben nicht so, dass wir Leute auf unterem Niveau halten. Im Gegenteil, es wird sich nicht mal um sie gekümmert. Sie fühlen sich nicht beachtet. Und treten wieder irgendwann aus. Und das wird vom Spartenleiter acheselzuckend kommentiert - weil sich aus Kapazitäts-, Trainings- und Trainergründen darum nicht gekümmert werden kann.

Und ja: Oberursel ist kalt. Ich konnte da keinen Zusammenhalt erkennen. Das Hauptgrüppchen kennt und schätzt sich. Das sind die Oscheler.
Und nein, ich war nicht zum Probetraining da, sondern fast ein halbes Jahrzehnt. Allerdings etwas her.
Und in Kronberg ist es nicht viel anders gewesen.

Bad Vilbel tönt gut. Die Eintracht auch, da findet man, wenn man sich erst einmal von der Größe nicht abschrecken lässt, ganz bestimmt seine Peergroup.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 06:57   #18
Adept
Szenekenner
 
Benutzerbild von Adept
 
Registriert seit: 18.03.2010
Beiträge: 701
Zitat:
Zitat von Xdanix Beitrag anzeigen
Hallo!
Ich, w, 35 J., würde mich gerne einem Triathlon Verein mit regelmäßigem gemeinsamen Training anschließen. Ich würde mich als ambitionierten Freizeitsportler bezeichnen, mache auch mal einen Wettkampf, bin aber insgesamt nicht extrem leistungsorientiert. Da fängt eigentlich mein Problem an, mir scheinen die meisten Vereine sehr leistungsorientiert zu sein. Ich trainiere gerne und auch meistens viel, trotzdem gibt es einfach Zeiten, in denen das beruflich nicht immer ganz so möglich ist. Gibt es einen Tip, wo mit viel Spaß gemeinsam trainiert wird und man auch als nicht so leistungsstarke Frau nicht unter geht?
Freue mich auf Empfehlungen, viele Grüße!
Wie jemand hier schon geschrieben hat, ist es meiner Meinung nach wichtig, dass die Trainingsorte gut erreichbar sind, entweder von zu hause aus oder wenigstens auf dem Arbeits-/Heimweg. Ich kenne einige Kollegen, die in der Region umgezogen sind und dann aufgund der etwas weiteren Entfernung nicht mehr zum Training kommen.

Dann würde ich die Vereinsübersicht der Region nehmen und mich so durcharbeiten. Einige Vereine haben Ihre "Philosophie" auf der Homepage veröffentlicht; da kann man schon mal einen ersten Anhaltspunkt über Leistungsorientierung bekommen. Dann jeweils mehrere Probetrainings machen und sich auch mit den Leuten unterhalten. Manchmal gibt es auch "inoffizielle" Trainingszeiten, die Vereinsmitglieder aufgund besonderer Umstände organisieren.

In Wiesbaden gibt es den Verein "LCO Wiesbaden", in dem alle Leistungsklassen gerne gesehen werden und die ein großes Trainingsangebot zu einem günstigen Preis anbieten. Wird nur etwas weit für dich sein, wenn du im Norden von Frankfurt wohnst.

Viel Erfolg beim Finden.
Adept ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 07:02   #19
Triathlonator
Szenekenner
 
Benutzerbild von Triathlonator
 
Registriert seit: 24.07.2017
Ort: Auf dem Berg
Beiträge: 310
Zitat:
Zitat von Huaka Beitrag anzeigen
was mich immer wundert, ist, wenn jemand so tut, als wenn es so sei, wie er sagt, weil er weiß, wie die Welt funktioniert. Immer. Überall. Das weiß "er" einfach.

In meinem Verein ist es eben nicht so, dass wir Leute auf unterem Niveau halten. Im Gegenteil, es wird sich nicht mal um sie gekümmert. Sie fühlen sich nicht beachtet. Und treten wieder irgendwann aus. Und das wird vom Spartenleiter acheselzuckend kommentiert - weil sich aus Kapazitäts-, Trainings- und Trainergründen darum nicht gekümmert werden kann.

Und ja: Oberursel ist kalt. Ich konnte da keinen Zusammenhalt erkennen. Das Hauptgrüppchen kennt und schätzt sich. Das sind die Oscheler.
Und nein, ich war nicht zum Probetraining da, sondern fast ein halbes Jahrzehnt. Allerdings etwas her.
Und in Kronberg ist es nicht viel anders gewesen.

Bad Vilbel tönt gut. Die Eintracht auch, da findet man, wenn man sich erst einmal von der Größe nicht abschrecken lässt, ganz bestimmt seine Peergroup.
Hört sich für mich an wie Abrotzen über zwei Konkurrenzvereine, gepaart mit einer guten Portion Frust, wegen was?

Someone holds a grudge...

Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit höher, in einer größeren Gesamtgruppe, eine größere individuelle Gruppe zu finden, die den eigenen Anspruch rechtfertigt? Man tritt Vereinen aber nicht bei, um den Verein an sich anzupassen, sondern sich dem Verein anzupassen? Wenn ich nicht zumindest ein Stück weit willens bin meine Leistung zu verbessern, warum trete ich dann überhaupt einem Verein bei? Und komm jetzt nicht vonwegen "Gemeinschaftssinn". Sportvereine sind nunmal auch ambitioniert und kein Feuerwehr e.V., Stammtisch oder Studententreffen wo man ausschließlich hingeht um das Gruppengefühl und Sozialkontakt zu stärken. Und wie mir scheint ist das Argument "Ego", im Triathlonsport doch etwas stärker relevant, als z.B. im Fußball, da man ja schlecht alleine ne ganze Mannschaft besiegen kann?
__________________
Wenn man denkt man wäre fit und macht dann seinen ersten Triathlon...

...Herz:"bist du bekloppt?"...Hirn:"quäl dich du Sau!"...Beine:"gib mir Tiernamen!"

Mein Blog Mein Board Mein Book
Triathlonator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 07:04   #20
Xdanix
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 24.04.2017
Beiträge: 6
@Huaka
Du beschreibst das ganz gut. Und es war nicht mal so, dass ich nicht mitgekommen wäre. Ich möchte durchaus trainieren (und tue das auch schon seit Jahren) und mich weiterentwickeln und nicht nur Kaffee trinken ;-). Ich habe aber noch mehr Spaß an der Sache, wenn ich dieses in einer gleichgesinnten Gruppe tun kann, in der nicht nur die Leistung des Einzelnen im Vordergrund steht, sondern halt der Spaß am gemeinsamen Training und auch dem gemeinsamen Bestreiten von Wettkämpfen etc.
Ich bin unter anderem seit vielen Jahren in einem reinen Radsportverein aktiv. Dort ist man nach außen hin auch breitensportlich aufgestellt. Fakt ist aber, wer im Training nicht mitkommt, kommt nicht mit und fällt früher oder später raus.
Trotzdem haben natürlich auch sehr leistungsorientierte Vereine ihre Berechtigung und viele finden dort mit Sicherheit genau das Training, was sie sich wünschen, es ist aber nunmal nicht das, was ich suche. Und da man dieses nicht auf den ersten Blick an einer Internetseite erkennen kann, habe ich Euch nach Euren Erfahrungen gefragt...

Geändert von Xdanix (10.08.2017 um 07:18 Uhr).
Xdanix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 07:16   #21
Mattes87
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.07.2014
Ort: 54340 Bekond
Beiträge: 1.326
Zitat:
Zitat von Triathlonator Beitrag anzeigen
Wenn ich nicht zumindest ein Stück weit willens bin meine Leistung zu verbessern, warum trete ich dann überhaupt einem Verein bei? Und komm jetzt nicht vonwegen "Gemeinschaftssinn". Sportvereine sind nunmal auch ambitioniert und kein Feuerwehr e.V., Stammtisch oder Studententreffen wo man ausschließlich hingeht um das Gruppengefühl und Sozialkontakt zu stärken.
Es soll ja auch Menschen geben, die Vereinen beitreten um einfach Zeit, Gespräche, Ausfahrten, Läuft, usw. mit Gleichgesinnten zu verbringen.
Mattes87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 07:33   #22
Triathlonator
Szenekenner
 
Benutzerbild von Triathlonator
 
Registriert seit: 24.07.2017
Ort: Auf dem Berg
Beiträge: 310
Zitat:
Und da man dieses nicht auf den ersten Blick an einer Internetseite erkennen kann, habe ich Euch nach Euren Erfahrungen gefragt...
Echt jetzt?

Lauftreff e.V.
Friedberg e.V.
Eintracht e.V.

Ob du "menschlich" in einen bestimmten Verein passt, kann dir wohl vorher keiner beantworten.

Zitat:
Fakt ist aber, wer im Training nicht mitkommt, kommt nicht mit und fällt früher oder später raus
Und tritt aus dem Verein aus weil er merkt das Verein nix für ihn ist?

Zitat:
Es soll ja auch Menschen geben, die Vereinen beitreten um einfach Zeit, Gespräche, Ausfahrten, Läuft, usw. mit Gleichgesinnten zu verbringen.
Hoffentlich nicht während des Wettkampfes, oder einem ernst zu nehmenden Training? Danach und davor gerne. Quatschen während des Schwimmens und Laufens halte ich generell für suboptimal.
__________________
Wenn man denkt man wäre fit und macht dann seinen ersten Triathlon...

...Herz:"bist du bekloppt?"...Hirn:"quäl dich du Sau!"...Beine:"gib mir Tiernamen!"

Mein Blog Mein Board Mein Book
Triathlonator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 07:42   #23
Xdanix
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 24.04.2017
Beiträge: 6
Puh, an dem Punkt bin ich hier wohl raus.
Vielen Dank an die netten Empfehlungen, die mich hier und auf anderen Wegen erreicht haben. Ich werde mich mal durcharbeiten und mir die in Frage kommenden Vereine anschauen!
Xdanix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 10:00   #24
tria ghost
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.05.2017
Beiträge: 315
Ich will andere Vereine nicht madig machen, aber bei der Eintracht ist wirklich für jeden etwas dabei.

Zig Lauftrainings in unterschiedlichen Leistungsgruppen an mehreren Wochentagen - indivduelle Pläne für z.B. Marathonvorbereitung und auch Laktattest Laufen für schmales Budget.
Samstags verschiedene Radgruppen und Distanzen, Techniktraining, Intervalle. Absprache in Gruppen für RTF's etc.
An mehreren Tagen Schwimmtraining - von Technik,Kraul Kursen bis zum "Bahnenzählen" und Freiwassertraining alles vorhanden.
Zusätzlich 3 Trainingslager im Frühjahr (Lanzarote, Toskana, Nizza) + viele organisierte Wettkampfreisen zu z.B. Tri-Club Finals nach Barcelone/Pula.
Kostenlose Liga-Starts
Egal welcher Wettkampftyp - jeder ist willkommen.
Die große Anzahl an Mitgliedern macht es fast unmöglich zumindest in Hessen alleine zu starten.

Ich habe ziemlich schnell Anschluss gefunden und es macht verdammt viel Spaß!
Bis jetzt ist mir noch kein Unmensch über den Weg gelaufen - man lernt viel aus der Masse an erfahrenen Mitgliedern und Trainer.

Hinzu zahlreiche Events wie Sommerfest, Weihnachtsfeier, gemeinsame Helferstations bei den großen Events in/um Frankfurt.

Und affengeile Teambekleidung zum schmalen Preis nicht zu vergessen...nebst ein paar weiteren Goodies für Mitglieder.
tria ghost ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:54 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.