Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Die Menopause bringt mich zum Verzweifeln! Hilfe!!! - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Der kleine Unterschied > Frauenthemen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.03.2018, 09:57   #9
Else
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 03.05.2017
Beiträge: 16
Ich kann allen Leidensgenossinnen nur wärmstens das Buch "Natürliche Hormontherapie" von Frau Dr. Scheuernstuhl (guckt mal bei Amazon) empfehlen. Ich fand es erstens schon sehr hilfreich, mal genau zu lesen, was da im Körper passiert und warum, und ich wüsste auch, was ich machen würde, wenn meine Beschwerden schlimmer wären.
Es hat allerdings nichts mit Sport oder gar Triathlon zu tun. :-)
Else ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 09:59   #10
Else
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 03.05.2017
Beiträge: 16
Und vielleicht noch zur Ergänzung: Gynäkologen sind, wenn es um Hormone oder Hormonprobleme geht, NICHT die richtigen Ansprechpartner. Die sind dafür gar nicht ausgebildet. Die passenden Ärzte dafür sind die Endokrinologen.
Else ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 14:10   #11
Duafüxin
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.06.2007
Beiträge: 6.146
Zitat:
Zitat von Taunusschnecke Beitrag anzeigen
Ja es ist ein lästiges Thema,
hm ich mache das mit radikaler Akzeptanz. Es ist wie es ist und das hilft irgendwie.
Es haben ja einige viel mehr zu Kämpfen und andere weniger. Es gibt auch keinen allgemeinen Weg. Fakt ist , also für mich werden einige Dinge einfacher und andere halt schwieriger.
So halte ich es auch.

Hitzewallungen sind sehr schlimm. Teilweise sitze ich hier klatschnass im Büro. Mind einmal am Tag muss ich wechseln.
Nachts ist auch schlimm, aber da sind wir nur zu zweit
Panikattacken hab ich auch oft, oder auch nur das Gefühl, dass alles zuviel wird.
Da muss ich dann logisch rangehen und mir bewußt machen, dass nix passiert.
Leistungseinbussen beim Sport habe ich schon länger durch andere gesundheitliche Probleme, daran hab ich mich gewöhnt, auch an längere Regenerationszeiten.
Fetter bin ich auch geworden, obwohl ich wesentlich weniger esse.

Auf Hormone hab ich gar keine Lust, vor allem verzögert sich das ganze dann nur nach hinten.

Im großen und ganzen hab ich gute Laune, mir geht's gut. Wenn ich keine hab, rede ich sie mir ein, dann passt das schon.

Achso, Krebsvorsorge hab ich auch hinter mir. Mit Befund, etlichen Biopsien und Schnippelei. Nun hab ich zwei Titan-Chips, in jeder Brust einen.
__________________
Spar am Trainingslager und kauf dir ne Regenjacke (Bechtel)
Duafüxin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 15:41   #12
Taunusschnecke
Szenekenner
 
Benutzerbild von Taunusschnecke
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Taunus
Beiträge: 155
Oh Duafüxin, von so Clips habe ich ja noch nicht gehört, mich aber gerade mal schlau gemacht. Was es alles gibt.

Mit der guten Laune mache ich das auch so, klappt nicht so immer aber Achtsamkeitsübung im hier und jetzt und es geht besser.
__________________
Die Altersklasse ist mit mir
Taunusschnecke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2018, 20:24   #13
Bisane17
Szenekenner
 
Registriert seit: 28.09.2017
Beiträge: 53
Ich hatte während der Chemo Zodalex bekommen und war deshalb im Wechsel. Ich habe nach Rücksprache mit meiner Onkologin Cimicifuga Tabletten genommen.Danach gingen die Hitzewallungen deutlich zurück. 2 Kolleginnen nehmen auch Cimicifuga und sind auch sehr zufrieden.
Bisane17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 20:00   #14
carolinchen
Szenekenner
 
Benutzerbild von carolinchen
 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: eppele
Beiträge: 4.041
Auch hier ein Update: eine Woche Italien Rad fahren und Eis eseen haben mich wirklich entspannen lassen, ich bin fast nicht mehr nachts aufgewacht und die Hitze war auch kaum mehr da. Jetzt hat mich der Alltag wieder und es geht alles von vorne los. Sicher ist es auch die psychische Belastung hier...ich geh am Besten dauersporteln
carolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2018, 11:27   #15
runningmaus
Szenekenner
 
Benutzerbild von runningmaus
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Mainspitze
Beiträge: 3.382
Danke fürs Update
und bei mir ist das auch so: Im Trainingslager mit 20h Sport pro Woche und sonst entspanntem Dahinleben sind die Hitzewallungen halb so wild -
im Normalen Leben mit Arbeiten und normaler Sportdosis sind sie dann wieder da.

__________________
Leidenschaft ist stärker als jede Krise.
runningmaus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:19 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.