Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Wie steif muss die Sohle beim Radschuh wirklich sein? - Seite 5 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.08.2018, 11:56   #33
Eloxiert
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.05.2014
Beiträge: 53
Die Biegung ist ein Punkt, der zweite ist die Rückstellung

mal abgesehen vom Thema Comfort.
Versuchsaufbau:
zuverlässiger ergometrischer Trainer
2 Paar x+y Schuhe, eines härter, eines weicher, Adaptation an Zimmertemperatur.
Person, die nachgewiesermaßen beidseits (beidbeinig) gleich stark fährt.
Warmfahren 10 min 200 Watt mit anderen Schuhen.
Sohlen mittels Infrarot Thermometer (mapping) messen.
x links y rechts anziehen
15 min. 200 Watt
Sohlen erneut messen
y rechts, x links anziehen
Sohlen erneut messen
Damit ist der in Wärme umgesetzte, für den Vortrieb verlorene Energieanteil (Biegung, Rückstellung = innere Reibung) als potentieller Unterschied zwischen hart und weich erfassbar.
Eloxiert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2018, 12:18   #34
Trillerpfeife
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.01.2016
Beiträge: 1.977
Zitat:
Zitat von Eloxiert Beitrag anzeigen
mal abgesehen vom Thema Comfort.
Versuchsaufbau:
zuverlässiger ergometrischer Trainer
2 Paar x+y Schuhe, eines härter, eines weicher, Adaptation an Zimmertemperatur.
Person, die nachgewiesermaßen beidseits (beidbeinig) gleich stark fährt.
Warmfahren 10 min 200 Watt mit anderen Schuhen.
Sohlen mittels Infrarot Thermometer (mapping) messen.
x links y rechts anziehen
15 min. 200 Watt
Sohlen erneut messen
y rechts, x links anziehen
Sohlen erneut messen
Damit ist der in Wärme umgesetzte, für den Vortrieb verlorene Energieanteil (Biegung, Rückstellung = innere Reibung) als potentieller Unterschied zwischen hart und weich erfassbar.
lustige Idee. Ich vermute aber das spielt sich im 1- 2 Grad Bereich ab.

und eigentlich braucht man nur ein gutes Infrarot Termometer. Ob die Beine unterschiedlich treten oder ob der Trainer anstatt 200 300 Watt anzeigt ist auch egal. Er muss nur konstant falsch anzeigen.

Ich bin immer noch am Rechnen. bzw. auffrischen meines Kräfteberechnungs Wissens. Freimachen und so...

Mein Ziel ist es rauszubekommen wieviel Kraft an der Ferse ankommt und dann ein Gewicht an die Ferse zu hängen um die Durchbiegung zu messen.

Das alles natürlich nur laienhaft und völlig unwissenschaftlich. Neugier sozusagen.
__________________
Zitat:
Zitat von tridinski Beitrag anzeigen
das ist ja nun totaler Käse
Trillerpfeife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2018, 13:46   #35
Eloxiert
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.05.2014
Beiträge: 53
Vielleicht Schuh umdrehen, an der Ferse und der Spitze auflegen, großen Baueimer mit Sand nehmen, an einer Schlinge befestigen. Direkt Hinter dem Cleat einen Laserpointer mit Klebeband QUER festkleben. Die Schlinge mit dem schweren Eimer über Mitte des Cleats legen und Biegung mit dem Pointer angezeigt an der nächsten Wand ablesen, vorher ohne Last danach mit Last.

Geändert von Eloxiert (22.08.2018 um 13:48 Uhr). Grund: ew
Eloxiert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2018, 15:49   #36
Trillerpfeife
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.01.2016
Beiträge: 1.977
Zitat:
Zitat von Eloxiert Beitrag anzeigen
Vielleicht Schuh umdrehen, an der Ferse und der Spitze auflegen, großen Baueimer mit Sand nehmen, an einer Schlinge befestigen. Direkt Hinter dem Cleat einen Laserpointer mit Klebeband QUER festkleben. Die Schlinge mit dem schweren Eimer über Mitte des Cleats legen und Biegung mit dem Pointer angezeigt an der nächsten Wand ablesen, vorher ohne Last danach mit Last.
Gute Idee,

wobei die Cleats ja durch den Fussballen ein Auflagepunkt sind.

Wenn die Kraft komplett durch das Fussgewölbe auf den Ballen übertragen wird biegt sich der Schuh nicht.
__________________
Zitat:
Zitat von tridinski Beitrag anzeigen
das ist ja nun totaler Käse
Trillerpfeife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2018, 16:07   #37
Eloxiert
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.05.2014
Beiträge: 53
Weil das nicht so ist, deswegen gibt es mehr oder weniger steife Sohlen. Besonders deutlich wird das Sohlenproblem bei Kletterschuhen. Der menschliche Fuß ist eben weich und hat sogar Muskeln, die beansprucht werden um ihn bei jedem Schritt weich und wieder hart zu machen.
Eloxiert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2018, 16:47   #38
Trillerpfeife
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.01.2016
Beiträge: 1.977
Zitat:
Zitat von Eloxiert Beitrag anzeigen
Weil das nicht so ist, deswegen gibt es mehr oder weniger steife Sohlen. Besonders deutlich wird das Sohlenproblem bei Kletterschuhen. Der menschliche Fuß ist eben weich und hat sogar Muskeln, die beansprucht werden um ihn bei jedem Schritt weich und wieder hart zu machen.
Über Kletterschuhe hab ich auch schon nachgedacht.

Kletterschuhe haben aber eine ganz andere Aufgabe. Sie sollen im Extremfall das ganze Körpergewicht auf dem ersten cm der Sohle halten. Da darf sich die Sohle nicht viel durchbiegen.


Bei Radschuhen ist aber die Auflagefläche im ersten drittel der Sohle und direkt darüber ist der Ballen.

Mit Kletterschuhen meine ich sowas:




Oder meinst du diese mit der weichen Sohle die für Freeclimbing verwendet werden.
__________________
Zitat:
Zitat von tridinski Beitrag anzeigen
das ist ja nun totaler Käse
Trillerpfeife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2018, 18:33   #39
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 5.088
Mei Oida, des han doch koane Gleddaschua! Des han Bergschua.
Helmut S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2018, 20:01   #40
Trillerpfeife
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.01.2016
Beiträge: 1.977
Zitat:
Zitat von Helmut S Beitrag anzeigen
Mei Oida, des han doch koane Gleddaschua! Des han Bergschua.
i hob doch kei ohnung vona dera zeigs
__________________
Zitat:
Zitat von tridinski Beitrag anzeigen
das ist ja nun totaler Käse
Trillerpfeife ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:09 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.