Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Kampfsport und Laufen/Triathlon? - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Sonstiges Training

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.09.2017, 07:07   #17
Rälph
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Benutzerbild von Rälph
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 2.939
Zitat:
Zitat von Mirko Beitrag anzeigen
Ich hab so 2 Jahre MMA trainiert und nach Bandscheibenvorfall wieder aufgegeben. Der BSV kam zwar nicht direkt im Training, aber ich befürchte, das war zumindest nicht ganz unschuldig. Auf Knien starten und am Boden kämpfen ist nicht so übel, aber zum BJJ gehören ja auch die Takedowns und die knallen schon gut rein auf Gelenke, Muskeln und Bänder. Mein Rücken würde zwar wieder mitmachen, aber mittlerweile hätte ich zu viel Angst mir mit einer Verletzung die ganze Triathlon-Saison zu ruinieren.
Deine Erfahrung hört sich jedenfalls so ähnlich an wie bei mir. Kann man machen, ist schon ein klasse Sport, aber sicher nicht ungefährlich.
In dem Gym, in dem ich bisher trainiert habe, wird ab demnächst ein MMA Anfängerkurs angeboten. Vielleicht wäre das auch was? Nicht, dass mich dein Bandscheibenverdacht dazu motovieren würde, aber ein paar Schlag- und Kicktechniken zusätzlich zum Bodenkampf zu lernen ist bestimmt auch ganz cool.

Zitat:
Zitat von rundeer Beitrag anzeigen
Ich denke das "Trockentraining", die allgemeine Konditionierung, von Kampfsportlern kann Läufer und Triathletin extrem viel bringen. Gerade in der Offseason.
Also Rumpftraining, Mobility, Gymnastik oder Boxen auf den Sack etc.

Das richtige Kampftraining ist wohl schon sehr riskant. Auch wenn sich der Körper sicher daran gewöhnt.
Ich glaube, das ist eine gute Zusammenfassung. Gegen einen erwachsenen Mann zu kämpfen, zumal gegen einen Kampfsportler, und sei es nur am Boden, ist wirklich brutal. Da treffen ganz ordentliche Kräfte aufeinander, selbst wenn beide nicht auf 100% gehen.
Ein Problem ist auch, dass ich momentan mangels kaum vorhandener BJJ Techniken noch viel zu viel mit Kraft und besonders Tempo arbeiten muss. Aber BJJ ist eigentlich viel cleverer. Ein erfahrener Kämpfer stellt dir ganz locker ne Falle, in die du dann prompt reintappst und schwups bist du gliefert.

Auffallend finde ich, wie nett die Jungs und Mädels da alle sind und wie freundlich der Umgangston ist.
__________________
Ko Aloha La Ea
Rälph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 19:32   #18
rundeer
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.03.2014
Beiträge: 1.757
https://www.instagram.com/p/BZL_7aagTwx/

100 - 400m sind ja nicht gerade ein Ultramarathon. Aber intereddant was Van Niekerk in der Offseason so treibt.
__________________
The body feels what it needs - the plan has no idea
rundeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 09:06   #19
Rälph
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Benutzerbild von Rälph
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 2.939
Zitat:
Zitat von rundeer Beitrag anzeigen
https://www.instagram.com/p/BZL_7aagTwx/

100 - 400m sind ja nicht gerade ein Ultramarathon. Aber intereddant was Van Niekerk in der Offseason so treibt.
Interessant. Vielleicht sollte ich eher in Richtung Kick- oder besser Thaiboxen was machen, allerdings finde ich das nicht so reizvoll wie BJJ / Grappling.

Mein Knie tut nach einer Woche immer noch weh, so ne Kacke. Gestern bin ich zwar ne kleine Runde gelaufen und das ging, aber ich spüre es bei diversen Bewegungen einfach unangenehm. Im Training wurden verschiedene Beinhebel geübt, da hab ich mich wohl verletzt obwohl mein Trainingspartner nicht grob war.
Trotzdem wars toll! Ist schon Klasse, was man mit der Richtigen Technik so machen kann.
__________________
Ko Aloha La Ea
Rälph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 12:09   #20
Ljus
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 12.06.2012
Beiträge: 46
Zitat:
Zitat von Rälph Beitrag anzeigen
Interessant. Vielleicht sollte ich eher in Richtung Kick- oder besser Thaiboxen was machen, allerdings finde ich das nicht so reizvoll wie BJJ / Grappling.

Mein Knie tut nach einer Woche immer noch weh, so ne Kacke. Gestern bin ich zwar ne kleine Runde gelaufen und das ging, aber ich spüre es bei diversen Bewegungen einfach unangenehm. Im Training wurden verschiedene Beinhebel geübt, da hab ich mich wohl verletzt obwohl mein Trainingspartner nicht grob war.
Trotzdem wars toll! Ist schon Klasse, was man mit der Richtigen Technik so machen kann.

Grober Unterschied Kick- und Thaiboxen ist, dass beim Thaiboxen Ellenbogen und Knie und Low-kick normal ist. Das war für mich damals ein Ausschlußkriterium, wegen erhöhter Verletzungsgefahr.

Der respektvolle Umgang untereinander ist mir auch sofort aufgefallen und ich wurde als Neuer sehr schnell integriert. Was ich nicht häufig so erlebt habe.

Was ich auch festgestellt habe, ist dass das nicht nur ein stumpfsinniges "Prügel und Treten" ist, sondern das Hirn auch sehr viel gefordert wird.
Ljus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 21:15   #21
ThisAnneke
Szenekenner
 
Benutzerbild von ThisAnneke
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: Vechta, Osnabrück
Beiträge: 173
Ich habe nun nicht die ganzen drei Seiten gelesen, die hier schon geschrieben wurden, kann aber aus Erfahrung sagen, dass Ju Jutsu und Triathlon eigentlich ne geile Kombi ist.
Ju jutsu mache ich leider nur unregelmäßig im Sommer und regelmäßiger im Winter (Weil sich sonst das Training leider mit dem Radtraining überschneidet).

Ich finde es zum einen eine tolle Ergänzung weil es ein ich nenne es mal reaktiver Sport ist. Man muss direkt auf seinen Gegner reagieren und flexibel sein, im Denken und in der Bewegung.
Ein guter Kontrast und Ergänzung aus meiner Perspektive. Ich habe das Gefühl dadurch und durch das ergänzende Krafttraining ein kompletterer Athlet zu werden.. Was auch immer das im Konkreten sein mag..

Wie gesagt nur meine persönliche Meinung, und Erfahrung, völlig unwissenschaftlich, aber Kraft und Stabilität schaden doch eigentlich nie oder?
Und insbesondere die Veränderungen die Ju Jutsu in meiner Geisteshaltung, meiner Denkweise (nicht nur im Sport) ausgelöst hat möchte ich nicht mehr missen.
__________________
Schmetterlinge lachen hören und Wolken schmecken!
ThisAnneke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2018, 17:22   #22
Rälph
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Benutzerbild von Rälph
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 2.939
Ich melde mich hier mal wieder!
Seit Anfang diesen Jahres bin ich nun also festes Vereinsmitglied im Gym und trainiere im Schnitt so zweimal die Woche BJJ/Grappling. Ich muss sagen, ich bin ziemlich angetan von dieser Kampfkunst und gebe euch hier gleich mal einen gut gemeinten Tipp mit:

Legt euch NIE mit einem BJJler oder einer BJJlerin an!

Ich bin kein unsportlicher Mensch und habe ja auch mal etwas Kampfsport auf der Matte gemacht, aber da hat man einfach null Chance. Es ist verrückt, wie sehr dieses Kuddelmuddel am Boden doch System hat und auf wie viele verschiedene Weise man ratzfatz außer Gefecht gesetzt werden kann.

Ich hab hier mal nen Clip für die, die es interessiert. Bin natürlich nicht ich, aber ich bin fast genauso gut
Zur Info: Es geht beim BJJ darum, den Gegener zur Aufgabe zu zwingen. Dies passiert i.d.R. durch Würgegriffe oder Hebel an diversen Gelenken. Ob man dabei oben, unten oder sonstwo liegt ist total egal.

Läuferisch fühle ich mich momentan auch gut, obwohl ich nur ca. 3mal die Woche trainiere. Es fühlt sich alles irgendwie aufrecht und kräftig an. Bin zufrieden!
__________________
Ko Aloha La Ea
Rälph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2018, 18:50   #23
Su Bee
Szenekenner
 
Benutzerbild von Su Bee
 
Registriert seit: 25.04.2017
Beiträge: 1.410
Zitat:
Zitat von Rälph Beitrag anzeigen

Ich hab hier mal nen Clip für die, die es interessiert. Bin natürlich nicht ich, aber ich bin fast genauso gut
Wuuaahh - ich erinnere mich noch gut an die Jeder-gegen-Jeden-Kämpfe...
Man ist sich auf jeden Fall sehr nahe.

Du klingst aber sehr angetan und das ist ja wohl das Beste daran
__________________
Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende (Demokrit)
Su Bee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 13:00   #24
Rälph
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Benutzerbild von Rälph
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 2.939
Zitat:
Zitat von Su Bee Beitrag anzeigen
Wuuaahh - ich erinnere mich noch gut an die Jeder-gegen-Jeden-Kämpfe...
Man ist sich auf jeden Fall sehr nahe.

Du klingst aber sehr angetan und das ist ja wohl das Beste daran
Ja, nahe kommt man sich auf jeden Fall!
Du musst dir mal die Stelle bei 1:50 anschauen: Der Kerl befreit sich aus der Guard, rutscht flink in die Side control und dann mit einer Rolle in den Rücken des Gegners rein. Echt der Hammer, total genial.

Angetan bin ich tatsächlich. Besonders weil ich das Training nun inzwischen viel besser wegstecke als zu Beginn. Anfangs hat mir wirklich jeder Knochen und jeder Muskel und überhaupt alles geschmerzt, dass ich nicht schlafen konnte. Das ist nun viel besser geworden.

Es machen sich auch schon deutliche Fortschritte bemerkbar. Natürlich bin ich nach wie vor Weißgurt und hab auch noch noch keine Zwischengraduierung, aber wenn ein kompletter Anfänger mal ins Training kommt, dann hab ich den schon deutlich im Griff.
Trotzdem ist es wie eine riesige, vernebelte Landkarte, auf der sich ganz vorsichtig winzige Stellen zeigen. Aber eigentlich sehe ich noch gar nix. (Der Trainer meint, das wird auch die nächsten 5 Jahre so bleiben)
Mein Ziel ist jedenfalls, dass ich irgendwann mal ein Blaugurt werde; der erste Gürtel im BJJ zwar, aber es gibt insgesamt eigentlich eh nur vier Stück plus weiß (weiß, blau, lila, braun, schwarz). Ich erlebe die Blaugurte als richtig stark und habe wenig Chancen gegen die Jungs und auch nicht gegen die Mädels.
__________________
Ko Aloha La Ea
Rälph ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:59 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.