Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Die Sängerin der Cranberries ist vor wenigen Tagen verstorben :-( - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.01.2018, 09:21   #1
ThomasG
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 2.804
Die Sängerin der Cranberries ist vor wenigen Tagen verstorben :-(

Die Sängerin der Cranberries Dolores O'Riordan ist vor wenigen Tagen im Alter von nur 46 Jahren verstorben.
Ich erinnere mich noch an eine Autofahrt im Jahre 1994 oder 1995, da drehte ich die Lautstärke des Radios ziemlich hoch.
Da war der größte Hit der Cranberries gerade in den Charts "Zombie".
https://www.rollingstone.de/the-cran...ordan-1438147/
https://www.youtube.com/watch?v=6Ejga4kJUts
http://www.songtexte.com/songtext/th...-63d65603.html
http://www.songtexte.com/uebersetzun...-23d6b42f.html
https://www.youtube.com/watch?v=Q5euXd-3LlE
:-(

Thomas

Geändert von ThomasG (23.01.2018 um 09:41 Uhr).
ThomasG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 12:46   #2
fanny
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 04.01.2018
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 25
Ach komm? Davon habe ich ja nichts gehört (muss dazu Sagen ich kann mich nicht dran erinnern wann ich mal am Fernseher war oder, mir mal Zeitschriften durchgelesen habe). Eine mega Stimme diese Frau, schade.
Ruhe in Frieden.
fanny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 13:12   #3
Mirko
Szenekenner
 
Benutzerbild von Mirko
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 5.405
Zitat:
Zitat von fanny Beitrag anzeigen
Ach komm? Davon habe ich ja nichts gehört (muss dazu Sagen ich kann mich nicht dran erinnern wann ich mal am Fernseher war oder, mir mal Zeitschriften durchgelesen habe). Eine mega Stimme diese Frau, schade.
Ruhe in Frieden.
Das ist jetzt das ziemlich zweite Mal das ich Bedauern spüre beim Lesen einer solchen Meldung. Linkin Park hab ich schon gern gemocht und fand es halt traurig. Mehr aber auch nicht.

Zombie dagegen hat mich geprägt und bewegt. Sowohl inhaltlich auch als musikalisch hab ich das Lied schon immer geliebt. Ich besaß früher sogar ein oder zwei Alben der Cranberries und konnte ein paar Lieder auf der Gitarre begleiten.

Tolle Band und ganz tolle Sängerin! Sehr schade! Ich hoffe sie hatte ein gutes Leben und die Aussagen zu Depression und Schmerzen sind nicht wahr. Liest sich nicht gerade gut, was die Schandblätter so schreiben über sie.
Mirko ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 13:30   #4
ThomasG
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 2.804
Vor ein paar Tagen habe ich eine Meldung von ihrem Tod mehr so nebenbei gehört (eine Nachrichtensendung lief gerade im Fernsehen).
Das war so flüchtig, dass ich es sogar wieder vergessen habe.
Es gab eine Obduktion zur Klärung der Todesumstände, aber über deren Ergebnisse wurde glaube ich öffentlich noch nichts bekannt.
Anfang April soll sich das ändern.
Sollte diese Zurückhaltung aus Respekt ihr gegenüber erfolgen bzw. ihren Freunden und Angehörigen, fände ich das sehr gut.

Wir haben ja schon ziemlich oft davon gehört, dass Künstler oder andere Prominente ziemlich früh gegangen sind.
Ruhm und Erfolg allein für eine gewisse Zeit oder evt. sogar ein Leben lang dürften kein wirklicher Schutz davor sein, dass es einem Menschen psychisch schlecht geht.
Vor Jahren sah ich mal eine Sendung in einem Musiksender (Viva), da hat sich mal ein Psychologe dazu geäußert.*
Er meinte der Anteil an Menschen, die psychisch aus der breiten Masse sich hervorheben sei unter Künstlern u.ä. ziemlich hoch.*
Das sei möglicherweise sogar ein Teil der Erklärung warum solche Menschen andere so beeindrucken oder ergreifen (können).*
Manche hätten wahrscheinlich ohne Ruhm auch erhebliche psychische Probleme bekommen oder hatten diese bereits davor.*
Es gibt ja einige, die mit 27 gestorben sind.*
Dieses Alter wäre besonders schwierig.
Das hat vielleicht was mit dem nahenden Ende "der Jugend" zu tun.

Dolores O`Riordan hatte auf jeden Fall psychische Probleme, wenn man dem glauben schencken kann, was in dem Wikipediaartikel zu ihr zu lesen ist.
"Zombie" hat mich glaube ich erst mehr so von seiner Dynamik und seinem Stil (Grunge-Elemente) gepackt und erst später habe ich mehr auch auf den Text geachtet bzw. mich für ihn interessiert.
Damals im Auto kannte ich glaube ich das Video noch gar nicht oder habe es nur sehr oberflächlich nebenbei mal gesehen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Dolores_O%E2%80%99Riordan

*Nachtrag:

"Borwin Bandelow, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, vermutet, dass das Borderline-Syndrom die Ursache für die maßlose Lebensweise vieler Künstler des Klub 27 ist. Dieses Syndrom äußert sich vor allem durch Impulskontrollstörungen und tritt häufig zusammen mit selbstverletzendem Verhalten und Suizidalität auf. Darüber hinaus sieht er einen Zusammenhang zwischen dieser Persönlichkeitsstörung und dem Todesalter, da er in einer Studie beobachtet hat, dass Borderline-Störungen durchschnittlich im Alter von 26,9 Jahren ihre schwerste Ausprägung erreichen."

Quellen: https://de.wikipedia.org/wiki/Klub_27, https://www.morgenpost.de/vermischte...s-Club-27.html

Geändert von ThomasG (24.01.2018 um 19:35 Uhr).
ThomasG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2018, 16:47   #5
fanny
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 04.01.2018
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 25
Leider ist das Leben so. Irgendwann werden wir alle gehen, ich mag gar nicht da dran denken.
Sie hat eine Wahnsinns Stimme gehabt, und ja das Lied hat mich auch durch mein Leben begleitet, und immer werden Erinnerungen hochkommen, wenn ich bestimmte Lieder höre.
Ein Star wäre ich auf keinen Fall, ich glaube nicht das (ich rede jetzt nicht von allen) die so Glücklich sind. Da ist schon ein großer druck und vieles mehr.
fanny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2018, 19:04   #6
ThomasG
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 2.804
"Vergangene Woche wurde Cranberries-Sängerin Dolores O’Riordan tot in ihrem Londoner Hotelzimmer aufgefunden. Sie wurde nur 46 Jahre alt. Bisher war bekannt, dass die Sängerin sich für eine Probesession in einem Studio in der britischen Hauptstadt aufhielt.

Ihr guter Freund und Cranberries-Gitarrist Noel Hogan erzählte jetzt in einem Interview mit dem amerikanischen Rolling Stone, dass Dolores sogar Päne für ein neues Cranberries-Album hatte. Es wäre das erste seit sechs Jahren gewesen. Damals erschien mit ROSES das letzte Album mit neuem Material der Band. Erst einen Tag vor dem Tod habe er mit ihr über neue Musik gesprochen.

[...]

„Es ging ihr sehr gut”, sagte er über O’Riordan, die in der Vergangenheit immer wieder mit Depressionen zu kämpfen hatte. In einer Mail teilten sie Ideen für neue Songs. Zuletzt arbeitete Dolores O’Riordan an dem zweiten Album der Band D.A.R.K., in der sie gemeinsam mit Ex-The-Smiths Andy Rourke Mitglied war. Bekannt war außerdem, dass sie gemeinsam mit der Metal-Band Bad Wolves aus Los Angeles dabei war, eine neue Version ihres Hits „Zombie“ aufzunehmen.

Über die Todesursache gibt es bisher keine genaueren Informationen. Die Sängerin wurde am 23. Januar in ihrer irischen Heimatstadt Ballybricken, Limerick beigesetzt."

Quelle: https://www.musikexpress.de/dolores-...rries-1004335/

https://www.youtube.com/watch?v=m-Q0Ng61bT4
ThomasG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2018, 06:07   #7
ThomasG
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.01.2012
Beiträge: 2.804
Zitat:
Zitat von RP ONLINE
Die Anfang des Jahres in einem Londoner Hotelzimmer tot aufgefundene Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan ist bei einem „tragischen“ Unfall ums Leben gekommen. Das berichteten mehrere britische Medien unter Berufung auf das Ergebnis einer amtlichen Untersuchung der Todesursache in London am Donnerstag. Demnach ist die 46-jährige O'Riordan unter erheblichem Alkoholeinfluss in der Badewanne ertrunken. In dem Hotelzimmer wurden mehrere leere Alkoholflaschen gefunden.Hinweise auf Fremdeinwirkung oder selbstzugefügte Verletzungen gebe es nicht.
Quelle: https://rp-online.de/kultur/musik/cr...n_aid-32766695
ThomasG ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:28 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.