Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Knirschen im Kniegelenk - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Laufen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.07.2018, 08:30   #9
laufbekloppt
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 19.02.2018
Beiträge: 41
Vielen Danke für die Antworten, die mich grundsätzlich positiv stimmen. Vor allem, weil ich tatsächlich eigentlich keine richtigen Schmerzen haben sondern eher eine eher undefinierbare Reizung. Eine einwöchige Trainingspause lege ich auf jeden Fall mal ein und dann schaue ich weiter wie es aussieht.... Etwas ärgerlich, das ganze ist unmittelbar nach dem ersten Training im Rahmen des Trainingsplans zur Verbesserung meiner 10km Zeit passiert... Aber so ist das eben manchmal.

Der Weg zum Orthopäden kann ja trotzdem nicht schaden. Wobei ich dabei schonmal die Erfahrung gemacht habe, dass mir einer sagte : "Naja, wenn sie Probleme beim Laufen hin und wieder haben, dann machen sie doch einfach nen anderen Sport" - tolle Aussage. Orthopäde ist auch nicht gleich Orthopäde und habe daher auch direkt zwei Termine bei unterschiedlichen vereinbart
laufbekloppt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2018, 13:31   #10
sbauer
Szenekenner
 
Benutzerbild von sbauer
 
Registriert seit: 22.06.2016
Ort: Oberfranken
Beiträge: 198
Zitat:
Zitat von laufbekloppt Beitrag anzeigen
Wobei ich dabei schonmal die Erfahrung gemacht habe, dass mir einer sagte : "Naja, wenn sie Probleme beim Laufen hin und wieder haben, dann machen sie doch einfach nen anderen Sport" - tolle Aussage.
Schonmal geantwortet mit: "Naja, wenn Sie Probleme mit der Behandlung hin und wieder haben, dann machen Sie doch einfach nen anderen Job"?
__________________
"Die Teilnehmer müssen laufen, gehen oder kriechen."

Ironman-Wettkampfregeln, Art. VI § 6.01 (a)
sbauer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2018, 16:02   #11
laufbekloppt
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 19.02.2018
Beiträge: 41
Zitat:
Zitat von sbauer Beitrag anzeigen
Schonmal geantwortet mit: "Naja, wenn Sie Probleme mit der Behandlung hin und wieder haben, dann machen Sie doch einfach nen anderen Job"?
Das wäre die schlagfertige Antwort darauf gewesen...
laufbekloppt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2018, 16:04   #12
hoppelhase1973
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.06.2012
Beiträge: 392
ich habe seit 4 Jahren auch immer wieder ein Knacken auf der rechten Beinseite. Wobei ich es gar nicht so recht rausfinden kann, ob es von der Hüfte, Knie oder dem Sprunggelenk kommt. Grad beim Laufen ist das schon recht "seltsam im Sinne von abschreckend", wenn da bei jedem Schritt was knackt. Ich kann deine Besorgnis aber gut verstehen. Mir wurde gesagt: solange nix weh tut ...
(nach ein paar Kilometern Laufen ist das Knacken dann aber meist einfach so verschwunden)
hoppelhase1973 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2018, 12:45   #13
laufbekloppt
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 19.02.2018
Beiträge: 41
Zitat:
Zitat von hoppelhase1973 Beitrag anzeigen
ich habe seit 4 Jahren auch immer wieder ein Knacken auf der rechten Beinseite. Wobei ich es gar nicht so recht rausfinden kann, ob es von der Hüfte, Knie oder dem Sprunggelenk kommt. Grad beim Laufen ist das schon recht "seltsam im Sinne von abschreckend", wenn da bei jedem Schritt was knackt. Ich kann deine Besorgnis aber gut verstehen. Mir wurde gesagt: solange nix weh tut ...
(nach ein paar Kilometern Laufen ist das Knacken dann aber meist einfach so verschwunden)
Hast du dss knacken denn immer oder nur am Anfang vom Laufen?

Ich habe jetut bisschen Pause gemacht (1 Woche) und war wieder laufen... Jetzt knackt es auch... Selbst beim normalen gehen, Treppen steigen etx
... Generell. Bin ich eher der Typ, der sich schnell verrückt macht... Naja... Bald habe ich den Orthopäden Termin..

Dazu kommt, dass ich aktuell ein paar längere Rad Ausfahrten gemacht habe und dabei auch immer mal was geknackt hat... (vermutlich aufgrund der zu niedrigen Sitzhöhe, die ich dann. Angepasst habe)

Grundsätzlich können Knie Probleme bei richtiger Sitzhöhe ja eigentlich nicht vom Radfahren kommen
laufbekloppt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:37 Uhr.

Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.