Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Droge Triathlon - Wiedereinstieg nach jahrelanger Abstinenz - Seite 7 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.10.2018, 16:06   #49
gebistom
Szenekenner
 
Benutzerbild von gebistom
 
Registriert seit: 12.11.2014
Ort: Luzern
Beiträge: 112
Zitat:
Zitat von widi_24 Beitrag anzeigen
Sieht auf jeden Fall schon mal nach einer guten Vorbereitung für Luzern aus, das packst du! Viel Erfolg.
Danke, das hoffe ich. Mein Ziel ist es vorerst mal unter einer Stunde zu sein.

Zitat:
Zitat von widi_24 Beitrag anzeigen
...Was hast du geplant? Eventuell hast du ja noch einen Tipp für mich
Zuerst werde die Sommerferien geplant und darum rum dann die Wettkämpfe. Vermutlich Sempachersee oder Uri und Uster oder Locarno. Sempachersee und Uster habe ich beide einmal gemacht wobei mir Sempachersee besser gefiel (kleiner und sehr kurze Anreise).

Momentan eher zwei SD, bin mir da aber noch nicht so sicher. Werde da während dem Frühling/früher Sommer entscheiden ob einer der späteren Wettkämpfe eine OD wird.

Dann möchte ich wieder den Halbmarathon in Luzern machen. Dieses Jahr war die Vorbereitung dafür einfach zu kurz und da möchte ich eine deutlich schnellere Zeit als bei den zwei letzten mal erreichen.
__________________
HM Luzern 30.10.

Wenn du aufhörst dich zu verändern, hörst du auf zu sein. B.Franklin
gebistom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 13:30   #50
widi_24
Szenekenner
 
Benutzerbild von widi_24
 
Registriert seit: 04.08.2017
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 273
Zitat:
Zitat von gebistom Beitrag anzeigen
Zuerst werde die Sommerferien geplant und darum rum dann die Wettkämpfe. Vermutlich Sempachersee oder Uri und Uster oder Locarno. Sempachersee und Uster habe ich beide einmal gemacht wobei mir Sempachersee besser gefiel (kleiner und sehr kurze Anreise).
Dann sehen wir uns bestimmt an einem der Wettkämpfe - wäre sehr cool Wir können uns ja Anfang 2019 nochmals austauschen, wenn die Planung dann feststeht.

Zum Wochenabschluss noch ein kurzes Update in meinem Blog: ab Dienstag war ich für 3 Tage mit einem Magen-Darm-Infekt ausser Gefecht gesetzt. Verursacher war wohl ein abgelaufener Fertigsalat mit Ei. Naja, mittlerweile wieder gut erholt.

Training fiel deswegen meistens flach. Heute schwing ich mich auf die Rolle und möchte gerne 1.5-2h radeln. Habe noch die Sattelneigung angepasst - vorher war die Sattelspitze leicht erhöht - und hoffe somit die Taubheitsgefühle in den Griff zu kriegen. Ansonsten muss früher oder später eine Alternative her.

Immerhin beim Gewicht machte sich die Woche bemerkbar, wenn auch die Abnahme nicht als gesund durchgeht. Neu stehe ich bei glatten 91kg! Somit weiterhin auf dem richtigen Weg und hoffentlich bald Sub90

Ansonsten träume ich seit Hawaii vom eigenen TT, aber werde diese Anschaffung auf Spätsommer/Herbst 2019 verschieben. Dann dafür mit vollem Budget und in weiser Voraussicht für die vielleicht erste MD 2020 - die Träume stehen bereits, mal schauen, wie's schlussendlich kommen wird
widi_24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 16:03   #51
gebistom
Szenekenner
 
Benutzerbild von gebistom
 
Registriert seit: 12.11.2014
Ort: Luzern
Beiträge: 112
Zitat:
Zitat von widi_24 Beitrag anzeigen
Ansonsten träume ich seit Hawaii vom eigenen TT, aber werde diese Anschaffung auf Spätsommer/Herbst 2019 verschieben. Dann dafür mit vollem Budget und in weiser Voraussicht für die vielleicht erste MD 2020 - die Träume stehen bereits, mal schauen, wie's schlussendlich kommen wird
Da gibt es auch in den üblichen Occ. Seiten im Internet gute Angebote.

Hast Du da bereits an einen bestimme MD gedacht? In der Schweiz gibt es ja leider noch nicht so viel Auswahl im eigenen Land.
__________________
HM Luzern 30.10.

Wenn du aufhörst dich zu verändern, hörst du auf zu sein. B.Franklin
gebistom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 18:25   #52
widi_24
Szenekenner
 
Benutzerbild von widi_24
 
Registriert seit: 04.08.2017
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 273
Zitat:
Zitat von gebistom Beitrag anzeigen
Da gibt es auch in den üblichen Occ. Seiten im Internet gute Angebote.

Hast Du da bereits an einen bestimme MD gedacht? In der Schweiz gibt es ja leider noch nicht so viel Auswahl im eigenen Land.
Werde für das TT wohl auf meinen lokalen Radshop zugehen, um ihn zu unterstützen. Der kommt auch immer wieder mal an Gebrauchte von anderen Kunden. Aber das ist 2019-Sache

Für die MD bietet sich natürlich der 70.3 in Rapperswil an. Habe auch schon gelesen, dass allenfalls Thun zukünftig einen 70.3 Wettkampf erhalten soll. Wäre doch auch etwas an einer Erstaustragung mit dabei zu sein. Ansonsten wären für mich auf den ersten Blick auch die Challenge Riccione (IT) oder Locarno interessant (bin bekennender Ticino-Fan seit ich mal ein halbes Jahr dort gearbeitet hatte). Für die erste MD wird es wohl aber auf jeden Fall etwas in der Schweiz
widi_24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 10:02   #53
gebistom
Szenekenner
 
Benutzerbild von gebistom
 
Registriert seit: 12.11.2014
Ort: Luzern
Beiträge: 112
Wie läuft es bei Dir?

Zitat:
Zitat von widi_24 Beitrag anzeigen
...Habe auch schon gelesen, dass allenfalls Thun zukünftig einen 70.3 Wettkampf erhalten soll. Wäre doch auch etwas an einer Erstaustragung mit dabei zu sein...
Dies hatte ich bis jetzt gar nicht mitbekommen. Dabei gibt es in dem Forum sogar einen Thread dazu.
Uster wird ja nächstes Jahr zum Jubiläum auch eine MD durchführen. Kann mir gut vorstellen wenn die erfolgreich ist, dass die auch im Angebot bleibt.

veli Grüess
__________________
HM Luzern 30.10.

Wenn du aufhörst dich zu verändern, hörst du auf zu sein. B.Franklin
gebistom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2018, 18:40   #54
widi_24
Szenekenner
 
Benutzerbild von widi_24
 
Registriert seit: 04.08.2017
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 273
Qualität vor Quantität - in diese Richtung müsste ich mich nun herausreden, weshalb ich in meinem Blog so wenig poste. Eigentlich weiss ich auch nicht, weshalb ich nicht mehr teile, aber vielleicht habe ich das Gefühl, dass einzelne Trainingseinheiten eines Anfängers nicht genug Lesestoff hergeben

Zu Beginn vielleicht ein kurzes Update zum Oktober. 3km Swim, 145km Bike und 65km Run stehen in den Büchern. Bike wäre wohl ein wenig mehr, aber auf der Rolle sind die km-Angaben ja nicht ganz aussagekräftig (Erg-Modus). Naja für den Winter vergleichen wir Äpfel mit Äpfel und daher sind die 145km zu toppen! Highlight im Oktober war sicherlich mein erster Laufwettkampf (10km Hallwilersee), welchen ich weiter oben bereits beschrieben hatte.

Im November versuche ich nun das Schwimmen wieder zu etablieren. Pro Woche steht 3x Schwimmen auf dem Programm, lieber kurz, dafür technikorientiert. Derzeit arbeite ich am Unterwasserzug, konkret dem abknicken meiner Hand (Schaufel) und dem hohen Ellenbogen. Mit den Paddles ist sogar Wassergefühl vorhanden Das gilt es nun auf die "nackte" Schwimmerei zu übertragen. Zusätzlich versuche ich Trainingstage mit 2 Einheiten einzusetzen - dazu gehört entweder ein Frühschwimmen oder Early Bird Run in Kombination mit einem Abendtraining. Schlaucht ganz schön. Meine Freundin jammert teilweise, wenn ich gegen 20:30 Uhr bereits einpennen könnte

Bisheriges November-Highlight war mein erster (Trainings-)Halbmarathon gestern Sonntag. Bei ca. 4°C lief ich eine Runde um den Flughafen Zürich - sehr ruhige und angenehme Laufstrecke, wenn auch sehr viel Asphalt-Anteil. Meine ersten 21.1km am Stück lief ich in einer 6:08min/km Pace, ergibt 2h09 persönliche Siegerzeit Ein langer Weg ist noch zu gehen, aber nun hat mein selbständig zusammengestellter Trainingsplan begonnen. Zuversicht in Aussicht.

@gebistom: Thun wäre wirklich cool, auch landschaftlich sehr interessant für eine tolle Streckenführung. Bei Uster bin ich ebenfalls gespannt, wie es wird. Für das Jubiläumsjahr gab es meines Wissens nur 100 Startplätze. Ob es zum fixen MD-Termin wird? Mal schauen... Wie lief bei dir der 10er in Luzern?

Edit fügt an, dass das Wichtigste beinahe vergessen wurde! Nach dem Halbmarathon stand auf der Wage zum ersten Mal eine 8 vorne. Am Freitag seht ihr bei den versteckten Fettern, ob die Sub90 auch dauerhaft Bestand hat

Geändert von widi_24 (05.11.2018 um 18:48 Uhr).
widi_24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 11:07   #55
gebistom
Szenekenner
 
Benutzerbild von gebistom
 
Registriert seit: 12.11.2014
Ort: Luzern
Beiträge: 112
Zitat:
Zitat von widi_24 Beitrag anzeigen
Meine Freundin jammert teilweise, wenn ich gegen 20:30 Uhr bereits einpennen könnte
Da gehe ich Familien bedingt meist erst raus zum laufen

Zitat:
Zitat von widi_24 Beitrag anzeigen
@gebistom: Thun wäre wirklich cool, auch landschaftlich sehr interessant für eine tolle Streckenführung. Bei Uster bin ich ebenfalls gespannt, wie es wird. Für das Jubiläumsjahr gab es meines Wissens nur 100 Startplätze. Ob es zum fixen MD-Termin wird? Mal schauen... Wie lief bei dir der 10er in Luzern?
Lief mit 55:27 ganz gut. Hätte evtl. noch etwas schneller laufen können, ich bin da aber immer sehr konservativ. Nächstes Jahr wird es dann wieder den HM in Luzern .
__________________
HM Luzern 30.10.

Wenn du aufhörst dich zu verändern, hörst du auf zu sein. B.Franklin
gebistom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 18:07   #56
widi_24
Szenekenner
 
Benutzerbild von widi_24
 
Registriert seit: 04.08.2017
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 273
Zitat:
Zitat von gebistom Beitrag anzeigen
Lief mit 55:27 ganz gut. Hätte evtl. noch etwas schneller laufen können, ich bin da aber immer sehr konservativ. Nächstes Jahr wird es dann wieder den HM in Luzern .
Sackstark, herzliche Gratulation. Im nächsten Jahr visiere ich auch einen Herbst-HM an, evtl. sieht man sich. Laufwettkämpfe gibt es aber Dutzende - sogar in der Schweiz

---

Gestern begann bereits der Start ins strukturierte Lauftraining. Vorerst orientiere ich mich am Zwischenziel die 10km unter 50min zu Laufen. Dafür stelle ich mein Lauftraining vom "Laufen nach Gefühl" auf strukturierte Einheiten um. Insbesondere die Belastungen werden zurückgefahren und dafür spezifisch in einzelnen Einheiten gesetzt.

Heute fiel parallel dazu der Startschuss ins strukturierte Radtraining. Dafür absolvierte ich einen TrainerRoad Ramp Test zur Ermittlung meiner FTP. Diese liegt aktuell bei 190W auf 90kg, also ziemlich genau 2.11W/kg. Für die zweite Disziplin setze ich auf einen vorgegebenen TrainerRoad-Trainingsplan. Ziel ist es die FTP klar zu steigern, während ich bis kommenden Frühling nochmals ca. 10kg Gewicht liegen lassen möchte

Generell sehe ich enorm viel Luft für Verbesserungen, ob auch Potential vorhanden ist, sehen wir dann auch mit fortlaufendem Training. Auf geht's!
widi_24 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:06 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.