Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Bike Leasing - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.02.2018, 11:29   #9
steinhardtass
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 265
Restwert wurde neu auf 40% festgelegt, steht zB hier
http://www.radmarkt.de/nachrichten/e...att-10-prozent
steinhardtass ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2018, 12:18   #10
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 14.656
Danke!

Halte ich für deutlich realitätsnäher, auch wenn es einem als Nutzer halt schlechter stellt.

Die Übernahme der Versteuerung für die zu günstige Überlassung durch den Leasinggeber lässt den für den Fahrer tatsächlich relevanten Kaufpreis auf 17% klettern. Bei JobRad mal durchgerechnet (mit Übernahme nach 3 Jahren): Ein Rad für 3999 € kostet mich damit gute 3500 €, wenn der AG die Versicherung übernimmt. Muss ich es versichern, liege ich bei 3750 €. Beim LBS kriegt man es dafür auch gekauft und kann bedenkenlos auch während der Leasingzeit dran schrauben, auf- und umrüsten.

Richtig sexy ist was anderes.
__________________
Würde ich dieses Leben ernst nehmen, käme es sich verarscht vor.
Thorsten ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2018, 17:27   #11
DocTom
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 1.940
Wie Andreas sagt, einfach unbürokratisch Dein FA befragen.
__________________
Es gibt Menschen, die glücklich leben, ohne es zu wissen.
Vauvenargues

Wo Kinder sind ist ein goldenes Zeitalter.
Novalis
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2018, 07:26   #12
su.pa
Szenekenner
 
Benutzerbild von su.pa
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: Bavaria
Beiträge: 1.271
Wenn die unbürokratisch und schnell eine Auskunft geben, dann ist die aber nicht bindend. Dazu müsste man eine Anrufungsauskunft stellen und die Antwort kann dauern...
su.pa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2018, 08:49   #13
Kurzzug
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kurzzug
 
Registriert seit: 06.02.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 156
Meines Wissens nach muss sich der Arbeitgeber in irgendeiner Form beteiligen, da es sonst ein Mietkauf und kein Leasing wäre....

Der Restwert ist tatsächlich auf 40% hochgesetzt worden, bei Jobrad würde man nur 17% zahlen...aber wie immer: es gibt keine Garantie auf die Übernahme am Ende der Leasingzeitdauer.

Ich weiss auch nicht ob es Beschränkungen bezüglich Wettkampfeinsatz gibt?

Ganz schick ist natürlich wenn man das Rad als Teil des Gehaltes aushandelt und der Arbeitgeber alles zahlt
Kurzzug ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2018, 09:28   #14
Le Strue
Szenekenner
 
Benutzerbild von Le Strue
 
Registriert seit: 03.02.2016
Ort: Schwelm
Beiträge: 155
Zitat:
Zitat von Thorsten Beitrag anzeigen
Danke!

Halte ich für deutlich realitätsnäher, auch wenn es einem als Nutzer halt schlechter stellt.

Die Übernahme der Versteuerung für die zu günstige Überlassung durch den Leasinggeber lässt den für den Fahrer tatsächlich relevanten Kaufpreis auf 17% klettern. Bei JobRad mal durchgerechnet (mit Übernahme nach 3 Jahren): Ein Rad für 3999 € kostet mich damit gute 3500 €, wenn der AG die Versicherung übernimmt. Muss ich es versichern, liege ich bei 3750 €. Beim LBS kriegt man es dafür auch gekauft und kann bedenkenlos auch während der Leasingzeit dran schrauben, auf- und umrüsten.

Richtig sexy ist was anderes.
Ich habe das bei uns für die Firma auch durchgerechnet und bin zu dem gleichen Schluss gekommen wie Thorsten. Es ist auf jeden Fall ein Modell, dass man auf keinen Fall grundsätzlih empfehlen kann. Dazu hängen die Einsparmöglichkeiten stark vom Einkommen und der Steuerklasse ab. Bei niedrigeren Einkommen, günstiger Steuerklasse und Kindern rechnet es sich beispielsweise schon im Idealfall gar nicht. Bei höheren Einkommen und Steuerklasse 1 bleibt grundsätzlich zumindest etwas übrig. Das liegt aber in Regionen, wo ich mir einen solchen Vertrag nicht für ans Bein binden wollte. Viele vergessen nämlich das Risiko bei einer Kündigung, oder bei einem Arbeitgeberwechsel. Da muss man den Vertrag übernehmen und ihn dann aus dem Nettogehalt bezahlen, wenn der neue Arbeitgeber kein Jobrad unterstützt. Und dann wird das Rad wirklich teuer. Nachdem ich mich mit dem Thema beschäftigt habe, sage ich allen Mitarbeitern, dass wir Jobrad gerne machen können, ich es persönlich aber nicht empfehlen würde. Ich habe es dann auch ein zwei mal für Mitarbeiter konkret ausgerechnet und einen Vertrag abgeschlossen hat noch keiner.
__________________
I'm not smart, but I can lift heavy things!
------------------------------------------------------------
https://www.strava.com/athletes/9638316
Le Strue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2018, 09:58   #15
tandem65
Szenekenner
 
Benutzerbild von tandem65
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: 69493 Hirschberg
Beiträge: 5.543
Zitat:
Zitat von Kurzzug Beitrag anzeigen
Meines Wissens nach muss sich der Arbeitgeber in irgendeiner Form beteiligen, da es sonst ein Mietkauf und kein Leasing wäre....

Der Restwert ist tatsächlich auf 40% hochgesetzt worden, bei Jobrad würde man nur 17% zahlen...aber wie immer: es gibt keine Garantie auf die Übernahme am Ende der Leasingzeitdauer.
Wenn es Garantie auf Übernahme gäbe wäre es Mietkauf.

Zitat:
Zitat von Kurzzug Beitrag anzeigen
Ganz schick ist natürlich wenn man das Rad als Teil des Gehaltes aushandelt und der Arbeitgeber alles zahlt
Dann hast Du ein höheres Gehalt und versteuerst das ebenso.
Du bist ein Steuersparfuchs.
__________________
PB
07.08.2011 2:10:31 Summertime Tri Karlsdorf KD
10.06.2012 5:03:16 Challenge Kraichgau MD
08.07.2012 10:38:13 IM FfM
27.09.2015 3:18:37 Ulm M
12.03.2017 1:30:55 Bienwald HM


2017
12.03 42:40 Bienwald 10K
12.03 1:30:55 Bienwald HM
10.09 12:03:49 IM Wales!
29.10 3:15:05 M FfM
tandem65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2018, 10:02   #16
Kurzzug
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kurzzug
 
Registriert seit: 06.02.2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 156
Zitat:
Zitat von tandem65 Beitrag anzeigen
Dann hast Du ein höheres Gehalt und versteuerst das ebenso.
Du bist ein Steuersparfuchs.
Hmm. Vielleicht sollte ich mir meine lohnauszüge nochmal genau anschauen...
Kurzzug ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:59 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.