Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Co2 Pumpe für Wettkampf - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.05.2017, 09:23   #1
Luggalie
Szenekenner
 
Registriert seit: 28.11.2015
Beiträge: 206
Co2 Pumpe für Wettkampf

Hallo!
Suche eine gute Fahrradpumpe mit co2 Kartusche für die Saison. Kann mir da jemand eine gute Pumpe empfehlen?
Vielen Dank
Luggalie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2017, 10:15   #2
glaurung
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.01.2008
Beiträge: 9.198
Zitat:
Zitat von Luggalie Beitrag anzeigen
Hallo!
Suche eine gute Fahrradpumpe mit co2 Kartusche für die Saison. Kann mir da jemand eine gute Pumpe empfehlen?
Vielen Dank
https://r2-bike.com/genuine-innovati...FcwV0wodnCsDDQ

Das einfachste und Beste auf dem Markt. Gibts baugleich auch von anderen Marken wie z.B. Sram und hab ich im Angebot schon für lachhafte 7,- euro pro Stück gesehen.

Beinahe idiotensicheres und einfaches Patent. Minimaler Stauraum. Und Scheiben mit megaengem Loch wie z.b. die Citec kannste damit auch problemlos und ohne weiteren Adapter befüllen.
Hab ich schon zigfach verwendet und mehrfach empfohlen. Alle sind nach wie vor begeistert.
glaurung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2017, 10:32   #3
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 14.718
Das Ding habe ich auch, vor allem wegen des engen Lochs bei der Citec-Scheibe. Wenn die Patrone wie bei diesem Adapter nackt eingeschraubt wird, musst du nur drauf achten, einen Überzieher drüberzumachen, sonst gibt das kalte Hände.

Halbe Patrone einfüllen beim Schleicher kannst du mit diesen unregulierbaren natürlich vergessen. Da gibt es nur ganz oder gar nicht rein.
__________________
Würde ich dieses Leben ernst nehmen, käme es sich verarscht vor.
Thorsten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2017, 10:39   #4
glaurung
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.01.2008
Beiträge: 9.198
Zitat:
Zitat von Thorsten Beitrag anzeigen

Halbe Patrone einfüllen beim Schleicher kannst du mit diesen unregulierbaren natürlich vergessen. Da gibt es nur ganz oder gar nicht rein.
Damit meinste jetzt aber andere Pumpen, oder? Die Microflate ist hervorragend dosierbar. Man muss die Patrone ja nur wieder in die andere Richtung drehen. Dann ist alles wieder dicht.
glaurung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2017, 11:49   #5
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 14.718
Stimmt, du hast recht. Ich dachte, die entleeren sich, sobald man einmal angepikst hat. Aber man muss die Patrone erst reinschrauben und zum Pumpen dann wieder etwas herausschrauben. Also nicht versuchen, sie immer weiter reinzuschrauben und sich wundern, dass nichts passiert. Es gibt also doch Unterschiede zum Sahnesprüher .

Das zeigt, wie wenig ich das Ding bislang benutzen musste. Jetzt habe ich eine Patrone geopfert, um das zu verifizieren.

Ich habe die Ausführung von Xlab (glaube, die hieß damals Nanoflator, sieht aktuell bei Bike24 aber anders aus).
__________________
Würde ich dieses Leben ernst nehmen, käme es sich verarscht vor.
Thorsten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2017, 12:55   #6
Huaka
 
Beiträge: n/a
ich bedanke mich für den Tipp, das Teil werde ich ordern.
Den Hinweis von Genuine, nur ihre CO2-Adapter zu verwenden, darf ich aber wohl getrost ignorieren?
Ich nehme mal an, dass eine 16g Kartusche reicht? Was nehmt ihr als Kälteschutz? Einen alten Schlauch?
  Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2017, 12:56   #7
glaurung
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.01.2008
Beiträge: 9.198
Ich hab sie in ungefähr 5 Jahren sicher schon 15-20x verwendet und hab noch nicht einen Lufthauch daneben gelassen. Diese Pumpe ist einfach so, wie eine Konstruktion sein muss. Einfach und narrensicher. Mich kann man mit sowas absolut begeistern, gerade in Anbetracht diverser anderer Fehlkonstruktionen, die einem im Laufe der Zeit so über den Weg laufen, wo man sich denkt: "Das kann doch keiner erfunden und getestet haben, der sich mit sowas auskennt bzw. im schlimmsten Fall noch sowas gelernt oder studiert hat"
glaurung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2017, 12:58   #8
glaurung
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.01.2008
Beiträge: 9.198
Zitat:
Zitat von Huaka Beitrag anzeigen
ich bedanke mich für den Tipp, das Teil werde ich ordern.
Den Hinweis von Genuine, nur ihre CO2-Adapter zu verwenden, darf ich aber wohl getrost ignorieren?
Ich nehme mal an, dass eine 16g Kartusche reicht? Was nehmt ihr als Kälteschutz? Einen alten Schlauch?
CO2-Adapter? Nie davon gehört. Hab ich nicht. 16g reicht genau gut für einen 28 Zoll Reifen in 23er Breite. Dann hast Du geschätzt ca. 7bar drin.
Kartuschen gibt's von zig Anbietern z.B. auf ebay im 20er Pack, wo dann die Patrone nicht mal nen Euro kostet.

Ich hab nix für Kälteschutz. Das geht schon. Man muss halt ein wenig jonglieren mit den Händen.
glaurung ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:49 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.