Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Livesendung heute mit Felix Walchshöfer - Seite 5 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Sendungen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 29.09.2017, 12:27   #33
dagro
Szenekenner
 
Registriert seit: 05.06.2008
Ort: Zürich
Beiträge: 288
Zitat:
Zitat von Trillerpfeife Beitrag anzeigen
verstehe ich nicht. Was meinst du mit Quervergleichen.


A hat in Frankfurt 2016 XYZ Stunden gebraucht und B in Roth 2017 ABC Stunden.

Was soll ich da quervergleichen? Oder besser gesagt, auch wenn ich es vergleiche es sind unterschiedliche Jahre und unterschiedliche Rennen. Jeder Vergleich der über das selbe Rennen im selben Jahr hinausgeht ist immer nur pi x Daumen egal ob die Strecken unterschiedlich lang sind.
Das wissen auch die Leute die ich kenne.
Nein, so war "Quervergleich" gar nicht gemeint.
Wenn ich mir die Ergebnisse eines Rennens (bspw. IM Italy vom letzten Wochenende) anschaue, muss ich mir inzwischen die Ergebnisse mehrerer Athleten ansehen, die mir mehr oder weniger gut aus anderen Rennen bekannt sind und deren Leistungsniveau ich in etwa einstufen kann.
Danach bekomme ich ein besseres Gefühl dafür, ob ggfs. die Bedingungen besonders leicht/hart waren oder ggfs. die Streckenlänge nicht gepasst hat.
Man kann den Kurs dann aber anhand solcher Quervergleiche etwas besser einordnen.
Zusätzlich hilft es natürlich, wenn man dann durch Rennberichte von solchen Athleten ein besseres Bild bekommt.
dagro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 12:31   #34
maotzedong
Szenekenner
 
Benutzerbild von maotzedong
 
Registriert seit: 25.11.2011
Beiträge: 914
Zitat:
Zitat von dagro Beitrag anzeigen
Wenn ich mir die Ergebnisse eines Rennens (bspw. IM Italy vom letzten Wochenende) anschaue, muss ich mir inzwischen die Ergebnisse mehrerer Athleten ansehen, die mir mehr oder weniger gut aus anderen Rennen bekannt sind und deren Leistungsniveau ich in etwa einstufen kann.
Danach bekomme ich ein besseres Gefühl dafür, ob ggfs. die Bedingungen besonders leicht/hart waren oder ggfs. die Streckenlänge nicht gepasst hat.

Dann müssen es Athleten sein, die schon im gleichen Rennen gestartet sein müssen. Wenn man die Leistung dann eh einstufen kann, ist die Streckenlänge völlig egal.
maotzedong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 12:35   #35
keko#
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 11.216
Machen wir uns nichts vor: Die meisten Triathleten sind erpicht auf ihre Split-/Endzeiten. Ebenso wie die Marathonläufer. Von daher wären exakte Strecken wünschenswert.
keko# ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 12:58   #36
Trillerpfeife
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.01.2016
Beiträge: 1.574
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Machen wir uns nichts vor: Die meisten Triathleten sind erpicht auf ihre Split-/Endzeiten. Ebenso wie die Marathonläufer. Von daher wären exakte Strecken wünschenswert.
es bleibt trotzdem die Frage ob die Strecken nicht schon exakt sind und wir uns zu sehr auf unsere Garmins und Suntoos verlassen.

In Frankfurt waren es 3 km weniger 2017. Haben die auch so geschrieben. Meine SRM mit Radumfang hat sowas um die 177,5km rausbekommen.
Laufstrecke hab ich mit meiner Garmin 41,9 km
__________________
Zitat:
Zitat von tridinski Beitrag anzeigen
das ist ja nun totaler Käse
Trillerpfeife ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:30 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.