Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
micca möchte auch schneller schwimmen lernen.... - Seite 11 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.11.2017, 21:14   #81
maotzedong
Szenekenner
 
Benutzerbild von maotzedong
 
Registriert seit: 25.11.2011
Beiträge: 764
Zitat:
Zitat von Anton1851 Beitrag anzeigen
Ich wüsste leider nicht mehr, was ich dir raten kann. Ich hatte mit schwimmen noch nie Probleme. Dafür fällt es mir verglichen mit dem Laufen eher schwerer.
Für die Wellenbewegung nur Beine
Bauch/seitlich/Rücken lage...

Inklusive Kopfsteuerung mit Händen anliegend

Für die Koordination
Einarmig Delfin
DelfinAbschlag
Delfinbeine und Brustarme(mit übertriebener Bogenspannung und Kopfsteuerung).... Variation großer Zug/kleiner Zug mit den Armen

Koordination/Gleitphase/Kopfsteuerung
4 Kicks und 1 Armzug im Wechsel


Sollte denke ich fürs erste reichen?
maotzedong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 22:12   #82
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.713
Zitat:
Zitat von FlyLive Beitrag anzeigen
Moin Schnodo,

das mit den Butterfly-Armen ohne Gleitphase habe ich schon getestet und ums verrecken nicht gebacken bekommen. Die Kicks, die Körperbewegung ...nichts kommt in den Rhythmus. Finde ich verdammt schwer.....genauer gesagt bisher nicht machbar.
Ich benötige die Gleitphase für meinen wohl "falschen" Bewegungsablauf.
Nun wundert mich es auch nicht, das mein Garmin mein Butterfly nicht erkennt. Dafür manche schnelle Kraulbahnen als Butterfly einstuft .
Ich kann mich erinnern, dass Dein Timing ziemlich "off" war, d.h. Dein zweiter Kick, der eigentlich erst einsetzen soll wenn der Zug beendet wird, kam schon beim Ansetzen des Armzuges. Da passt dann natürlich am Ende wenig zusammen. Vielleicht würde es helfen, wenn Du mal versuchst, Dich vor den Spiegel zu stellen und die Synchronisation des zweiten Kicks trocken zu üben...

Man darf das Fehlen einer Gleitphase auch nicht mit Hektik verwechseln. Der Arm ruht zwar nie aber die Catch-Phase ist auch im Butterfly wie beim Kraulen eine eher ruhige Bewegung und der langsamste Teil des Zuges.

Was die Sache auch erschweren kann, ist wenn man bei der Kopfbewegung nicht beachtet, dass der Blick die Bewegung der Arme anführt. D.h. bevor die Arme aus dem Wasser kommen, geht der Blick schon nach vorne und bevor die Armen wieder eintauchen geht der Blick nach unten.

Ansonsten schauen wir im Dezember mal, was da geht.
__________________
Nothing is impossible for the man who doesn't have to do it himself.
A. H. Weiler

Geändert von schnodo (20.11.2017 um 23:01 Uhr). Grund: "nicht" ergänzt, sonst bedeutet es das Gegenteil. ;)
schnodo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 22:58   #83
FlyLive
Szenekenner
 
Benutzerbild von FlyLive
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 2.024
Zitat:
Zitat von schnodo Beitrag anzeigen
Ich kann mich erinnern, dass Dein Timing ziemlich "off" war

Ansonsten schauen wir im Dezember mal, was da geht.
Ja, das stimmt wohl. Ich war mit dem rauskicken offenbar immer zu früh.
Ich hatte mal irgendwo den Tipp aufgeschnappt, das man den Atemzug erleichtern bzw. Die Phase, den aus dem Wasser kommenden Kopf und Oberkörper geringfügig verlängern kann, in dem man nach dem rauskicken die Unterschenkel stehen lässt und sich darauf abstützt.
Ich meine das so zu machen.

Zu viel Druck will ich mir mit dem Butterfly nicht machen. Aber im Dezember können wir uns dennoch mal genauer anschauen .

Die Trockenübungen sind aber interessant anzusehen .
Heute krieg ich das nicht mehr hin
__________________
Blöd schwätzen kann ich selber
FlyLive ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2017, 08:59   #84
micca
Szenekenner
 
Benutzerbild von micca
 
Registriert seit: 24.01.2017
Beiträge: 122
Rotes Gesicht

Gestern war mein drittes Training mit der neuen Gruppe und leider etwas frustrierend... Warum? Wir starteten mit 200 m Kraul-Beine ohne Pause! Meine absolute Horroraufgabe. Hat natürlich auch nicht geklappt, ich musste immer nach 25 oder 50 m kurz anhalten und habe sogar zwischendurch mit einzelnen Brust-Beinschlägen geschummelt. Ich hatte ne Freundin mitgebracht, welche früher mal Triathlon, aber in den letzten 6 Jahren keinerlei Sport gemacht hat. Und sie ist davongezogen bei Kraul-Beine, das war echt demotivierend. Sie zwei Bahnen und ich eine! Wie kann denn das sein, heul! Nach dem Training habe ich sie gefragt, was sie denkt, warum sie dabei soviel schneller ist als ich - bei allen anderen Übungen waren wir nämlich eher gleich auf und ich bin doch im Laufen und Radfahren ganz gut und voll im Training! und sie meinte, das liegt an der Sprint-Muskulatur, sie hat zwar über die Jahre des Nichtstun keinerlei Ausdauer mehr und könnte aktuell keine 5 km am Stück laufen, aber die Sprint- Muskulatur ist da und die brauchst du dafür. Tatsächlich bin ich im Sprinten ganz schlecht. Beim Radfahren ist es sogar so, dass meine erreichten W/kg beim 5- Sekunden-Sprint so mies sind, dass die Zahl gar nicht mehr auf der Tabelle von Coggan drauf ist! Stimmt das also? Ist das ein Muskulatur-Problem? Kann ich das irgendwie verbessern? Durch CrossFit vielleicht? Oder muss ich das einfach akzeptieren? Nur stumpf Beine schwimmen, hat es bisher jedenfalls nicht gebracht.

Danach ging es mit Freistil und Zuge zählen weiter, das war auch nicht besonders erfolgreich. Ich hatte das Gefühl, nichts klappt. Ich bin da wieder mit 28 Zügen auf 25 m rumgeschlichen, miese Wasserlage, wenig Dynamik, alles schlechter als beim letzten Mal.

Brust-Gesamt und Brust-Beine waren aber fein, das kann ich, da komme ich auch mit 6 Zügen über die Bahn, wenn ich will. Und schneller als alle anderen in unserer Ohrenquallen-Subgruppe war ich auch.

Dann Rücken und Rücken-Rollwende, letzteres auch eher unerfolgreich, manchmal hat der Abstand nicht gestimmt, dann bin ich zu tief gekommen und hatte schon Angst, ich werde nie wieder auftauchen, total viel Wasser in der Nase und dynamisch war das ganze natürlich auch nicht.

Das war's dann auch schon... Ausschwimmen und vergessen....

(Das heißt noch nicht ganz, Delphin musste ich zum Abschluss eine Bahn probieren. Hatte wieder ne deutliche Gleitphase drin und ob das Timing stimmt, bin ich auch nicht sicher. Ich glaube, das muss ich mal filmen lassen. Meine Selbstwahrnehmung ist dahingehend absolut unzureichend...)

micca
micca ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2017, 09:10   #85
micca
Szenekenner
 
Benutzerbild von micca
 
Registriert seit: 24.01.2017
Beiträge: 122
Zitat:
Zitat von maotzedong Beitrag anzeigen
Für die Wellenbewegung nur Beine
Bauch/seitlich/Rücken lage...

Inklusive Kopfsteuerung mit Händen anliegend

Für die Koordination
Einarmig Delfin
DelfinAbschlag
Delfinbeine und Brustarme(mit übertriebener Bogenspannung und Kopfsteuerung).... Variation großer Zug/kleiner Zug mit den Armen

Koordination/Gleitphase/Kopfsteuerung
4 Kicks und 1 Armzug im Wechsel


Sollte denke ich fürs erste reichen?
Danke, Mao! Das klingt nicht schlecht uns ich denke, ich werde bei Gelegenheit, wieder ein Einzeltraining einschieben, um mich diesen Aufgaben konzentriert widmen zu können!

Und die Trocken-Übungen vorm Spiegel könnten vielleicht auch helfen, ich weiss nämlich gar nicht, was ich im Wasser überhaupt mache! Das geht alles so schnell!!!

Danke schnodo und FlyLive für eure Beiträge hier! Das hilft mir sehr. Leidensgenossen und Verbündete zu haben, ist was feines!
micca ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2017, 12:59   #86
FlyLive
Szenekenner
 
Benutzerbild von FlyLive
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 2.024
Zitat:
Zitat von micca Beitrag anzeigen

Danke schnodo und FlyLive für eure Beiträge hier! Das hilft mir sehr. Leidensgenossen und Verbündete zu haben, ist was feines!
gut erkannt. Zumindest ich leide manchmal. Auch heute vormittag !

Es lief irgendwie gar nichts richtig. Das testen und ändern meines Butterfly-Stil macht sich nicht positiv bemerkbar. Ich versuche reinzukicken und das gelingt auch ganz gut ( ohne Gewähr ). Ich versuche rauszukicken, wenn die Hände in Hüfthöhe den Körper rausdrücken - aber irgendwie geht es da scheinbar um Hundertstel, die ich kaum wahrnehme. Am Ende bleibt mein Garmin XT735 der 3 Bahnen Butterfly erkannt hat, während ich im Kraul unterwegs war.
Die Gleitphase der Arme etwas zu verkürzen gelang mir zwischendurch auch - so wirbelte ich gefühlt öfter auf 25m. Aber weniger effizient, denn ich war eine gut 1-2 Sekunden langsamer als sonst. Mein bisheriger Stil ist druckvoller und länger, denke ich.

Das deine Kollegin doppelt so schnell Beine schwimmt wie Du, kann mehrere Gründe haben. Die Füße müssen gestreckt sein und eine Verlängerung zum Bein bilden.
Das Fußgelenk aber trotzdem flexibel lassen, um einen Vortrieb bei der Auf und Abwärtsbewegung zu haben. Mit Schwimmbrett verbessert sich die Lage deutlich, wenn Du das Brett am Oberen Rand mit gestreckten Armen greifst. Viele nehmen das Brett am unteren Rand und saufen dann beinahe ab.
Was Du davon machst und was nicht, weiß ich nicht. Auf jeden Fall sind das Dinge die ich für mich geändert habe und einigermaßen damit vorwärts komme. Als schnell würde ich mich dennoch nicht bezeichnen .

Übrigens. 6-7 Brustzüge für 25m finde ich supereffizient. Das verdient grössten Respekt.
__________________
Blöd schwätzen kann ich selber

Geändert von FlyLive (21.11.2017 um 13:52 Uhr). Grund: Ergänzt
FlyLive ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2017, 19:27   #87
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.713
Zitat:
Zitat von micca Beitrag anzeigen
Danke schnodo und FlyLive für eure Beiträge hier! Das hilft mir sehr. Leidensgenossen und Verbündete zu haben, ist was feines!
Sehr gerne! Verbündete sind wir wohl, aber doch keine "Leidensgenossen" - Schwimmen ist etwas Schönes! Freuden- und Genussgenossen sind wir.

"Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen."
__________________
Nothing is impossible for the man who doesn't have to do it himself.
A. H. Weiler
schnodo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2017, 20:16   #88
micca
Szenekenner
 
Benutzerbild von micca
 
Registriert seit: 24.01.2017
Beiträge: 122
Zitat:
Zitat von schnodo Beitrag anzeigen
Sehr gerne! Verbündete sind wir wohl, aber doch keine "Leidensgenossen" - Schwimmen ist etwas Schönes! Freuden- und Genussgenossen sind wir.
Da hast du natürlich Recht, Schwimmen ist das Schönste, was es gibt. Ich fühle mich von allem befreit, wenn ich im Wasser bin. Und im Zweifel sind mir auch Stil und Geschwindigkeit egal, Hauptsache Wasser!

Ich wünschte nur manchmal, die Dinge wären einfacher zu lernen. Dann wäre es noch eleganter und schöner....
micca ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:56 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.