Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Zu viel Rotation - was tun? - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Schwimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.11.2017, 18:05   #9
Eber
Szenekenner
 
Benutzerbild von Eber
 
Registriert seit: 18.09.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 2.174
Zitat:
Zitat von Tri-Newbie Beitrag anzeigen
... die mich zum langsamsten Schwimmer on the planet macht.

...
Kachel Kachlel and der Wand, wer ist der langsamste Schwimmer am Beckenrand...
Ihr seid der lahmste Schwimmer hier,
bestimmt ist Eber noch tausendmal lahmer als ihr
__________________

hmh ??
Eber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 18:07   #10
micca
Szenekenner
 
Benutzerbild von micca
 
Registriert seit: 24.01.2017
Beiträge: 103
Zitat:
Zitat von Eber Beitrag anzeigen
Kachel Kachlel and der Wand, wer ist der langsamste Schwimmer am Beckenrand...
Ihr seid der lahmste Schwimmer hier,
bestimmt ist Eber noch tausendmal lahmer als ihr
micca ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 08:43   #11
Triathlonator
Szenekenner
 
Benutzerbild von Triathlonator
 
Registriert seit: 24.07.2017
Ort: Auf dem Berg
Beiträge: 298
Rotation hin oder her. Jeder macht das unterschiedlich. TI sagt du sollst den Torso rotieren, der Schwimmtrainer sagt du sollst am besten keinerlei Rotation produzieren. TI beleuchtet Situationen in denen du über lange Distanz und Zeit schwimmst. Der Schwimmtrainer meint eventuell eher kurze Sprintdistanzen? Wer es schafft, z.B., 500m Vollgas am Limit durch reine Kraft zu schwimmen, ohne in Sauerstoffschuld zu geraten, brauch sich über Details wie Rotation kein Kopp machen?

Dann kommen die Jahre hinzu, in denen der Körper sich langsam anpasst, die Ausdauerfähigkeiten sich verbessern, du athletischer wirst etc. etc., alles Dinge die man miteinbeziehen muss. Deshalb denke ich kleine Details, wie 100% korrekte Rotation/Nichtrotation, oder "Wann-Soll-Welcher-Finger-Zuerst-Eintauchen"-Theorien, sind Blödsinn solange man nicht die Voraussetzungen besitzt, selbiges umzusetzen. Da würde ich doch lieber komplett meinen Fokus auf Verbesserung der groben Anteile legen...
__________________
Wenn man denkt man wäre fit und macht dann seinen ersten Triathlon...

...Herz:"bist du bekloppt?"...Hirn:"quäl dich du Sau!"...Beine:"gib mir Tiernamen!"

Mein Blog Mein Board Mein Book
Triathlonator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 11:20   #12
Tri-Newbie
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 28.07.2017
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 34
Zitat:
Zitat von Triathlonator Beitrag anzeigen
Da würde ich doch lieber komplett meinen Fokus auf Verbesserung der groben Anteile legen...
Das mag sein. Ich mache ja noch nicht so lange Sport, mit dem Kraulschwimmen beschäftige ich mich erst seit Juli 2017.

Was meinst Du denn mit "groben Anteilen"?

Ich habe übrigens heute ganz brav Planke und Crunches in das Training eingebaut. Puh.
Tri-Newbie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 11:25   #13
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.591
Zitat:
Zitat von Triathlonator Beitrag anzeigen
...kleine Details, wie 100% korrekte Rotation/Nichtrotation...
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es kein kleines Detail ist, sondern einen großen Unterschied macht. Je nachdem, wie stark man rotiert, kommt man nie in einen flüssigen Rhythmus und verpulvert seine Energie damit, irgendwie von einer instabilen Seitenlage in die nächste zu kommen.


schnodo 2008
__________________
Nothing is impossible for the man who doesn't have to do it himself.
A. H. Weiler
schnodo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 11:39   #14
FlyLive
Szenekenner
 
Benutzerbild von FlyLive
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 1.897
Kurz bevor es diesen Faden gab, fiel mir im Island House Triathlon Video die Rotation von Sebastian Kienle 2016 auf. Ich kann aufgrund meines Stils einem Profi keine Tipps geben, aber für mich rotiert er zu stark.
Video bei Minute 9:00 - 9.07
https://youtu.be/5p-lAlcL5vc?t=539
__________________
Blöd schwätzen kann ich selber
FlyLive ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 12:19   #15
maotzedong
Szenekenner
 
Benutzerbild von maotzedong
 
Registriert seit: 25.11.2011
Beiträge: 751
Zitat:
Zitat von FlyLive Beitrag anzeigen
Kurz bevor es diesen Faden gab, fiel mir im Island House Triathlon Video die Rotation von Sebastian Kienle 2016 auf. Ich kann aufgrund meines Stils einem Profi keine Tipps geben, aber für mich rotiert er zu stark.
Video bei Minute 9:00 - 9.07
https://youtu.be/5p-lAlcL5vc?t=539

Eventuell nicht zu stark, aber zu unkontrolliert. Hüfte ist in beide Richtungen nicht gestreckt und Becken jeweils gekippt. Gibt beiderseits seine Strömungslinie auf. War er da schon beim großen Meister?
maotzedong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 12:33   #16
FlyLive
Szenekenner
 
Benutzerbild von FlyLive
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 1.897
Zitat:
Zitat von maotzedong Beitrag anzeigen
Eventuell nicht zu stark, aber zu unkontrolliert. Hüfte ist in beide Richtungen nicht gestreckt und Becken jeweils gekippt. Gibt beiderseits seine Strömungslinie auf. War er da schon beim großen Meister?
Das war 2016. Ich denke sogar nach Kona.
Jan Wolfgarten müsste ihn längst trainiert haben.
__________________
Blöd schwätzen kann ich selber
FlyLive ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:49 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.