Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
IM Frankfurt - Ein Rookie berichtet - Seite 8 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Ironman Frankfurt

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.07.2016, 08:14   #57
ArminAtz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2009
Ort: Wörschach
Beiträge: 2.323
Den Thread grad er kurz quergelesen...

Gratulation zum super Finish, Respekt!

Ich finde, Bischi hat das schon richtig gemacht, keine Zielzeiten zu nennen.

Klar wird er gewusst haben, dass, wenn alles so halbwegs planmäßig läuft, eine Zeit im Bereich der 10h rauskommen kann.

Grad bei der ersten Langdistanz ists aber enorm wichtig, sich nicht an irgendwelchen Zeiten zu orientieren, sondern einfach unbeschwert das Rennen zu machen. Naja, eigentlich wär das immer der beste Weg. Umsonst geht nicht oft die zweite LD in die Hose, weil mans unbedingt besser machen möchte, sich an Zeiten klammert und dadurch überzieht...
__________________
www.armin-atzlinger.at
ArminAtz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2016, 08:22   #58
glaurung
Szenekenner
 
Benutzerbild von glaurung
 
Registriert seit: 16.01.2008
Ort: Links der Isar
Beiträge: 9.119
Zitat:
Zitat von Dirtyharry Beitrag anzeigen

Die erste LD ist doch eh zum gucken. Denn nur die eigene Erfahrung zählt.
Der Mann weiß jetzt selbst was zu tun ist, bei der zweiten LD.

Dirtyharry
Das wusste ich auch.......



Und hab sie ganz klassisch und ordentlich versammelt
glaurung ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2016, 11:50   #59
carstenh
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 01.06.2015
Ort: Osnabrück
Beiträge: 29
Zitat:
Zitat von Bischi Beitrag anzeigen
Ich stimme Punkt 3 nicht zu, da ich als Trainier von keiner Zielvorgabe wusste. Ich habe bei Carsten die bestmögliche Planung/Tempovorgaben (anhand Leistungsparameter usw.) versucht. Was am Ende rauskommt, ist das was rauskommt
Full Ack. Wie ich schon schrieb, waren die <12h der erste Wunsch von vor einem Jahr. Bischi hat nie nach einer Zielzeit gefragt und ich keine genannt, weil sie mir (noch) nicht wichtig war. Das war zumindest für mich genau richtig. Ziel war es, an dem Tag das bestmögliche herauszuholen ohne einen Wandertag zu riskieren. Das Ziel wurde definitiv erreicht. Dafür habe ich vielleicht ein paar Körner liegen lassen. Auf der LD zu platzen ist einfach, das kann jeder


Zitat:
Zitat von zappa Beitrag anzeigen
Wenn Carsten zufrieden mit Training, Trainer und Wettkampf ist, ist es doch OK, oder?
Das Training geht mit Bischi weiter. Das sagt alles.


Zitat:
Zitat von glaurung Beitrag anzeigen
Und hab sie ganz klassisch und ordentlich versammelt
Woran genau hat es gelegen? Wolltest du bei der 2. LD enorm viel schneller unterwegs sein und wenn ja wieviel schneller?

Geändert von carstenh (14.07.2016 um 11:59 Uhr).
carstenh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2016, 14:01   #60
tridinski
Szenekenner
 
Benutzerbild von tridinski
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: WildWildWetterau
Beiträge: 1.202
Ne absolute Zeitvorgabe ist ja auch schon deshalb Quatsch, weil man vorher nie wissen kann ob es 40 Grad haben wird wie 2015 oder 8 wie in dem Jahr als Faris gewonnen hat, Schwimmen mit oder ohne Gummi, Wind oder windstill am Rad, ...

@Carsten: nach deinem Bauchgefühl, was waren die Einheiten, die dir am meisten gebracht haben und was planst du in Zukunft anders oder zusätzlich zu machen? (Oder überlässt du das komplett deinem Coach?)
__________________
Gruesse

Tri-K
__________________

slow is smooth and smooth is fast
tridinski ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2016, 14:55   #61
glaurung
Szenekenner
 
Benutzerbild von glaurung
 
Registriert seit: 16.01.2008
Ort: Links der Isar
Beiträge: 9.119
Zitat:
Zitat von carstenh Beitrag anzeigen
Woran genau hat es gelegen? Wolltest du bei der 2. LD enorm viel schneller unterwegs sein und wenn ja wieviel schneller?
Die erste war Roth 2013 in 09:57:xx
Die zweite war Nizza 2014. Da wollte ich eigentlich auch knapp unter 10h bleiben. Das wäre, weil Nizza ein deutlich langsamerer Kurs ist, gut 20-30min (?? genau weiß ich das nicht) schneller gewesen. Schwimmen lief gut, Radeln war auch super. Beim Laufen ging das auf den ersten 15km auch noch in einer Pace von 04:40 - 04:50, wenn ich mich recht entsinne. Dann wurde es aber zäher und ab km 25 musste ich dann mit dem Wandern beginnen. Ich hatte einfach Null Energie mehr. Ich hab dann gehenderweise ca. 2 Packungen Tuk Kekse eingeworfen (Gele hab ich nicht mehr hinunter bekommen) und hab, befeuert von den Rufen der Zuschauer, garantiert 6-7mal wieder angefangen zu laufen. Ging aber nicht. Dann, beim ca. 8ten Mal Anlaufen hab ich sofort gemerkt, dass es wieder geht. D.h. Die Kohlenhydrate von den Keksen waren dann im Blut. Da hatte ich dann noch ziemlich genau 10km zu laufen und die konnte ich dann problemlos in einer akzeptablen Pace von ca. 05:00 - 05:30 zu Ende bringen.
Statt der erhofften knappen Sub-10 war es dann leider eine 10:40.
Es lag im Nachhinein betrachtet eindeutig an einer Unterversorgung mit KH auf der Radstrecke und einer "Faulheit", ordentlich Gele auf der Laufstrecke reinzuwürgen. Ich krieg das Zeugs nach ca. 15-20km im Marathon nicht mehr ordentlich runter.

Die dritte LD war dann in Podersdorf mit irgendwas um die 09:45. Auch da war Radeln wieder super (04:47). KH hatte ich da beim Radeln sicher genug zu mir genommen. In diesem Fall wahrscheinlich eher zu viel (sofern das möglich ist). Dann gab's die gleichen Probleme auf der Laufstrecke mit den Gelen. Sie gingen ab 15km immer schwerer rein und der Marathon war, obwohl ca. 1km zu kurz, trotzdem wieder nur in 03:43 oder so.

Fazit bisher: Das A und O auf der LD ist die Ernährung. Wenn Du die nicht ordentlich in den Griff kriegst, kannst Du nicht annähernd das leisten, was Du eigentlich auf dem Blatt Papier leisten können solltest.

Edit: Vielleicht sollte ich mal die Rauscher konsultieren und hoffen dass sie mein "Gelproblem" wegzaubert.

Ich spiel mit dem Gedanken, nächstes Jahr in FFM an den Start zu gehen. Da würde ich diesmal gerne deutlich schneller sein. Drum muss für dieses Ernährungsproblem bis dahin definitiv eine Lösung her.

Geändert von glaurung (14.07.2016 um 15:04 Uhr).
glaurung ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2016, 16:55   #62
carstenh
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 01.06.2015
Ort: Osnabrück
Beiträge: 29
Zitat:
Zitat von tridinski Beitrag anzeigen
@Carsten: nach deinem Bauchgefühl, was waren die Einheiten, die dir am meisten gebracht haben und was planst du in Zukunft anders oder zusätzlich zu machen? (Oder überlässt du das komplett deinem Coach?)
Die vielen Schwimmeinheiten haben extrem geholfen schneller zu werden. Zudem bin ich recht entspannt aus dem Wasser gekommen. Die langen Rad- und Laufeinheiten waren sicherlich auch nicht schlecht Ich hatte Glück und bin weitestgehend verletzungsfrei durch die Vorbereitung gekommen und konnte die Einheiten kontinuierlich durchziehen. Das hat zumindest vom Kopf her enorm viel gebracht.

Fürs nächste Mal würde ich mit dem Coach besprechen, wie ich mehr auf dem Rad erreichen kann. Für die Zukunft würde ich etwas mehr Stabi- und Kraft-Training (Stichwort Kreuzheben) einbauen.

Zuletzt würde ich die nächste LD vom Tempo her auf dem Rad und beim Laufen etwas härter angehen. Sofern die Voraussetzungen denn wieder stimmen

Zitat:
Zitat von glaurung Beitrag anzeigen
Ich spiel mit dem Gedanken, nächstes Jahr in FFM an den Start zu gehen. Da würde ich diesmal gerne deutlich schneller sein. Drum muss für dieses Ernährungsproblem bis dahin definitiv eine Lösung her.
Viel Erfolg dabei und vielen Dank für den ausführlichen Erfahrungsbericht!
carstenh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:21 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.