Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Anzugjob und Fahrradtraining - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Triathlon-Einsteiger > Triathlon-Einsteiger: Trainingsfragen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.10.2017, 09:26   #17
tria ghost
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.05.2017
Beiträge: 362
Bin in der glücklichen Lage eine Dusche am Arbeitsplatz zu haben - nutze diese eher nach Laufeinheiten. Bei 8 KM einfach wäre mir das auch einfach zu viel Aufwand mit dem Rad.
Aber beim Laufen gilt: Anzugjacke/Hose an der Arbeit im Wechsel, Hemden und Co in Rucksack. Für Rückweg die gleichen Laufklamotten...ist doch wurscht ob man dann wieder in die gleichen Klmaotten hüpft -werden eh wieder durchschwitzt...

Generell gilt für den Weg zur Arbeit mit dem Rad:
https://www.speed-ville.de/frag-den-...echnet-werden/

Für unnützes Hin-und Hergefahre hole ich mein Rad nicht hervor nur um "KM zu machen" - das bringt echt nix!
__________________
Mein Weg zur ersten LD
tria ghost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 09:33   #18
tandem65
Szenekenner
 
Benutzerbild von tandem65
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: 69493 Hirschberg
Beiträge: 5.585
Zitat:
Zitat von Mirko Beitrag anzeigen
Ich glaube das ist ziemlich individuell. Meine Frau könnte das wahrscheinlich drei Tage hintereinander machen ohne sich zu waschen und keiner würde was merken.
Das liegt eventuell eher an Dir als an Deiner Frau.
Wenn ich neben Dir arbeiten würde könntest Du wahrscheinlich eine Woche ungeduscht zur Arbeit kommen ohne daß mir etwas auffallen würde.
__________________
PB
07.08.2011 2:10:31 Summertime Tri Karlsdorf KD
10.06.2012 5:03:16 Challenge Kraichgau MD
08.07.2012 10:38:13 IM FfM
27.09.2015 3:18:37 Ulm M
12.03.2017 1:30:55 Bienwald HM


2017
12.03 42:40 Bienwald 10K
12.03 1:30:55 Bienwald HM
10.09 12:03:49 IM Wales!
29.10 3:15:05 M FfM
tandem65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 11:20   #19
su.pa
Szenekenner
 
Benutzerbild von su.pa
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: Bavaria
Beiträge: 1.290
Zitat:
Zitat von argon68 Beitrag anzeigen
Ich habe beide Rucksäcke (Deuter Transalpine 30 und den Giga Office). Laptop lässt sich mit letzterem gut transportieren ist aber nicht so sehr für das Radfahren gemacht.
Ich hab einfach eine halbe Stunde Fahrzeit. Ist der Giga Office dafür "zumutbar" und hätten neben dem Laptop auch noch Schuhe, Hose, Unterwäsche und Bluse oder Pulli platz + z.B. kleine Tupperdose mit Essen?
su.pa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 11:40   #20
argon68
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 339
ja, der Deuter Giga Office hat 28 Liter und das sollte reichen. Allerdings kommt da schon etwas an Gewicht zusammen. Mir macht das nichts aus, aber das muss man mögen.
argon68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 11:58   #21
trina
Szenekenner
 
Benutzerbild von trina
 
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 1.003
Zitat:
Zitat von tria ghost Beitrag anzeigen

Generell gilt für den Weg zur Arbeit mit dem Rad:
https://www.speed-ville.de/frag-den-...echnet-werden/

Für unnützes Hin-und Hergefahre hole ich mein Rad nicht hervor nur um "KM zu machen" - das bringt echt nix!
Ganz so pauschal würde ich die Arbeitwegkilometer nicht abtun. Ich fahre 11 km einfach zur Arbeit. Und gerade in den Wintermonaten fahre ich dadurch Kilometer, die sonst nie zusammen kämen. Dazu immer mal ein Ampelsprint oder ähnliches - auf jeden Fall besser als nix.
__________________
Radteam PHenomenal Hope - für eine Zukunft ohne Lungenhochdruck

www.facebook.com/TeamPHenomenalHopeGermany
https://www.youtube.com/channel/UCwy...vA5YAGertLmIvA
trina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 12:11   #22
ritzelfitzel
Szenekenner
 
Benutzerbild von ritzelfitzel
 
Registriert seit: 08.11.2014
Beiträge: 1.589
Dry Shower

Hatte das mal probiert. Funktioniert eigentlich ganz gut, wenn man ein wenig schwitzt aber, wenn man zu den Vielschwitzern wie ich gehört, dann ist das vermutlich nicht ausreichend. Könnte aber vielleicht für den ein oder anderen eine Alternative sein. (Vorsicht: riecht nach Kokos )
ritzelfitzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 13:44   #23
trialdente
Szenekenner
 
Benutzerbild von trialdente
 
Registriert seit: 16.09.2010
Ort: Dreiländereck West
Beiträge: 1.288
Zitat:
Zitat von tria ghost Beitrag anzeigen

Generell gilt für den Weg zur Arbeit mit dem Rad:
https://www.speed-ville.de/frag-den-...echnet-werden/

Für unnützes Hin-und Hergefahre hole ich mein Rad nicht hervor nur um "KM zu machen" - das bringt echt nix!
Das sehe ich aus eigener Erfahrung allerdings auch anders. Ich fahre morgens immer 11 – 14km, da der direkte Weg durch die Stadt (7km) echt ätzend ist. Ich fahre dann immer zügig, aber bolze keineswegs. Zurück geht es dann häufig auch etwas weiter, mindestens aber über den Hinweg nach Hause. Das waren dann in der Vorbereitung auf Roth diesen Jahres knapp 2750km (Februar- Juni), die auf dem Arbeitsweg mit dem Trekkingrad und Gepäck absolviert wurden. Im Schnitt hatte ich etwa 100HM pro 10km und um die 26km/h. Natürlich hätte man die 2750km mit dem Rennrad oder dem TT viel effektiver nutzen können, aber die einzige Alternative zu diesen Fahrten ist das Auto. Daher habe ich das sehr wohl als Training erfasst. Morgens war es oft ein Segen, weil die Beine platt vom Laufen waren und ich diese so lockern konnte. Zurück habe ich dann auch mal mit dem Tempo gespielt oder mit die Anstiege dann mit Kraft hoch. Direkt im Anschluss an die Heimfahrt dann einen Koppellauf und fertig war die Laube!

Ich nehme auch immer meine Klamotten in der Gepäcktasche mit, bzw. deponiere ein Handtuch, einen Anzug, Schuhe und Socken im Büro. Das ziehe ich dann nach Bedarf an, üblicherweise reicht Jeans und Hemd. Die ganze Organisation spielt sich aber in einer relativ kurzen Zeit ein, so dass das eigentlich problemlos umsetzbar ist. Heute früh um 6:00 habe ich z.B. gelernt, dass die kurze Hose wohl nur noch diese Woche taugt, zumindest auf dem Hinweg. Handschuhe sollte ich auch bald mal suchen ….
trialdente ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 16:25   #24
TomTom0285
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.06.2014
Beiträge: 344
... Pendle täglich 23km OneWay. Glücklicherweise haben wir hier eine Dusche die auch reichlich von weiteren Kollegen genutzt wird.
Ein echter Mehrwert so eine Dusche am Arbeitsplatz.

Ich habe i. d. R. Unterwäsche im Rucksack und alle 2-3 Tage eine frische Jeans und ein Handtuch. Büroschuhe bleiben im Büro. Hemden werden direkt in die Reinigung gegenüber gebracht und bleiben im Büro. Hemden und Rucksack ist ja irgendwie auch keine gute Lösung (für mich...).

Da mein Chef 1-2 mal die Woche 50km OneWay und mein ChefChef täglich 16km OneWay und ein weiterer Kollege 8km täglich WoneWay fährt hat hier niemand ein Problem damit.... im Gegenteil. Hilft ungemein wenn alle den gleichen Schaden haben

... manchmal muss man halt warten bis die Dusche frei ist

Achja, das Rennrad steht natürlich neben dem Schreibtisch :D

VG
__________________
Roth 2019
TomTom0285 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:26 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.