Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Ostseeman 2015 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Ostseeman

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.11.2014, 16:50   #1
MatthiasR
Szenekenner
 
Benutzerbild von MatthiasR
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Angelbachtal
Beiträge: 2.647
Ostseeman 2015

Gibt's echt noch keinen Thread für den Ostseeman 2015? Na gut, jetzt schon

Ich habe mich gerade angemeldet. Das wird meine dritte Langdistanz nach zweimal Roth (1990 und 2013).

Wer ist noch dabei?

Gruß Matthias
MatthiasR ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2014, 18:18   #2
diepferdelunge
Szenekenner
 
Registriert seit: 09.09.2009
Beiträge: 542
Ich spendiere noch den Link dazu:
http://www.ostseeman.de/de/startseite.html
diepferdelunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2014, 17:16   #3
Klein Potti
Szenekenner
 
Benutzerbild von Klein Potti
 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: Drochtersen
Beiträge: 112
Bin auch wieder dabei. Zum 3. Mal. Aber wieder als Staffel. Vor zwei Jahren Rad. Dieses Jahr als Läufer und nächstes Jahr als Schwimmer.... Ich kann nur sagen: Eine sehr gute Veranstaltung. Macht immer wieder Spaß.
__________________
OstseeMan 113 Damp
Ironman 70.3 Rügen
Klein Potti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2014, 20:16   #4
Mav
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 01.03.2010
Beiträge: 6
Moin,bin auch dabei, zum dritten mal in Glücksburg.
Ist einfach ein schöner wettkampf..
Gruss mav
Mav ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2014, 21:35   #5
keane
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.03.2014
Beiträge: 79
Der Ostseeman ist deutlich schwerer, die Schwimmstrecke in Roth ist einfach, du hast keine Gegenströmung, die Radstrecke hat zwar einige Steigungen, ist aber recht flach, die Laufstrecke am Kanal ist eintönig und zieht sich wie die Sau, ist aber nicht schwierig zu Laufen.
In Glücksburg stehst du morgens im offenen See, mit kleine Wellen die viel Zeit und Kraft kosten...also nichts mit 1:10 oder so, 1:30 ist dort eine normale Schwimmzeit, alleine der Strand sieht richtig bedrohlich aus mit dem Steg vorneweg...
Die Radstrecke ist total verwinkelt, du bist nur am bremsen, rollst nicht so wie sonst, und immer wieder antreten, kostet Kraft und Zeit, auch da gibt es keine 5:45 oder so, eher eine 6:30 ist normal, die Laufstrecke ist richtig hart, die 5 Runden ä 8km haben Steigungen drin die dir die letzte Kraft aus den Beinen ziehen werden...es ist brutal.
keane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2014, 20:54   #6
MatthiasR
Szenekenner
 
Benutzerbild von MatthiasR
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Angelbachtal
Beiträge: 2.647
Zitat:
Zitat von keane Beitrag anzeigen
Der Ostseeman ist deutlich schwerer, die Schwimmstrecke in Roth ist einfach, du hast keine Gegenströmung, die Radstrecke hat zwar einige Steigungen, ist aber recht flach, die Laufstrecke am Kanal ist eintönig und zieht sich wie die Sau, ist aber nicht schwierig zu Laufen.
In Glücksburg stehst du morgens im offenen See, mit kleine Wellen die viel Zeit und Kraft kosten...also nichts mit 1:10 oder so, 1:30 ist dort eine normale Schwimmzeit, alleine der Strand sieht richtig bedrohlich aus mit dem Steg vorneweg...
Die Radstrecke ist total verwinkelt, du bist nur am bremsen, rollst nicht so wie sonst, und immer wieder antreten, kostet Kraft und Zeit, auch da gibt es keine 5:45 oder so, eher eine 6:30 ist normal, die Laufstrecke ist richtig hart, die 5 Runden ä 8km haben Steigungen drin die dir die letzte Kraft aus den Beinen ziehen werden...es ist brutal.
Das habe ich im 2014er Thread schon gelesen
Etwas schneller als 6:30 wollte ich schon radeln, ich war aber auch in Roth um einiges schneller als 5:45

Gruß Matthias
MatthiasR ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2014, 06:18   #7
bubueye
Szenekenner
 
Benutzerbild von bubueye
 
Registriert seit: 08.03.2012
Ort: Visselhövede
Beiträge: 623
Wird mein 5.Start an der Ostsee. An sich wollt eich nicht mehr, ich war von der Radstrecke angenervt, aber meine Familie hat mich bekniet ( die sind dort als Helfer dabei und absolut begeistert). Naja dann hab ich mich halt angemeldet. Was solls. Vielleicht klappt es 2015 mit ner PB. 2014 hatte ich Pech, 2mal Platten hinten. Das hat mächtig Zeit und dann auch Motivation gekostet.
bubueye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2014, 06:19   #8
bubueye
Szenekenner
 
Benutzerbild von bubueye
 
Registriert seit: 08.03.2012
Ort: Visselhövede
Beiträge: 623
Zitat:
Zitat von keane Beitrag anzeigen
Der Ostseeman ist deutlich schwerer, die Schwimmstrecke in Roth ist einfach, du hast keine Gegenströmung, die Radstrecke hat zwar einige Steigungen, ist aber recht flach, die Laufstrecke am Kanal ist eintönig und zieht sich wie die Sau, ist aber nicht schwierig zu Laufen.
In Glücksburg stehst du morgens im offenen See, mit kleine Wellen die viel Zeit und Kraft kosten...also nichts mit 1:10 oder so, 1:30 ist dort eine normale Schwimmzeit, alleine der Strand sieht richtig bedrohlich aus mit dem Steg vorneweg...
Die Radstrecke ist total verwinkelt, du bist nur am bremsen, rollst nicht so wie sonst, und immer wieder antreten, kostet Kraft und Zeit, auch da gibt es keine 5:45 oder so, eher eine 6:30 ist normal, die Laufstrecke ist richtig hart, die 5 Runden ä 8km haben Steigungen drin die dir die letzte Kraft aus den Beinen ziehen werden...es ist brutal.
Würde ich so nicht unterschreiben!
bubueye ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:54 Uhr.

Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.