Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Erkrankung Macula Degeneration - Seite 24 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.07.2018, 10:28   #185
Godi68
Szenekenner
 
Benutzerbild von Godi68
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 1.697
Zitat:
Zitat von Mikala Beitrag anzeigen
Bekommt Deine Firma Zuschüsse über das Intergrationsamt für Deine Arbeitsmittel?
Mein Arbeitgeber ist selbst auch, neben anderem, Träger der LTA (Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben), ist aber ne andere Abteilung. Die werden das sicherlich intern verrechnen.
Rückfragen an mich kamen bisher keine.

Bin grad dabei, einen Schwerbehindertenantrag zu stellen. Hat jemand Tipps, was man besonders darlegen oder vermeiden soll?
__________________
Etwaige Schreibfehler beruhen hierauf

Ziel: Neue Morbus BestZeiten

KISS : Type2Fun @ Zwift
Team KRT - KISS Racing Team

Rad am Ring 2018 - safe absolviert
Godi68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2018, 16:57   #186
hanse987
Szenekenner
 
Benutzerbild von hanse987
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 1.315
Schwerbehindertenantrag ist so eine Sache. Hängt mal ganz groß vom Sachbearbeiter und dem Amt selbst ab. Ich finde unseres ist richtig streng!

Hilfreich ist mal sich seine Atteste und Krankenakten zusammen zu tragen. Irgendwann werden die nach Ärzten fragen die alles bestätigen können. Die sollte man evtl. vorher schon mal ansprechen, dass da evtl. eine Anfrage kommt.

Was ganz hilfreich sein kann, ist vorher mal im Netz zu schauen ob es Entscheidungen zu ähnlichen Fällen gibt. Bei Widersprüchen kann man sich dann darauf berufen. Bist du in einem Verband oder Selbsthilfevereinigung. Die haben meist kompetente Ansprechpartner für solche Sachen. Die haben die meiste Erfahrung was gut und was weniger gut ist.

Wichtig zu wissen ist auch, dass verschiedene Behinderungen nicht im Grad der Behinderung aufaddiert werden. 50% für B1 und 20% für x2 ergeben nicht 70% sondern nur 50% stehen im Ausweis. Somit muss man das größte Problem bestmöglich herausstellen um zum besten Ergebnis zu kommen.
hanse987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2018, 17:28   #187
Godi68
Szenekenner
 
Benutzerbild von Godi68
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 1.697
Lächeln

Zitat:
Zitat von hanse987 Beitrag anzeigen
Schwerbehindertenantrag ist so eine Sache. Hängt mal ganz groß vom Sachbearbeiter und dem Amt selbst ab. Ich finde unseres ist richtig streng!

Hilfreich ist mal sich seine Atteste und Krankenakten zusammen zu tragen. Irgendwann werden die nach Ärzten fragen die alles bestätigen können. Die sollte man evtl. vorher schon mal ansprechen, dass da evtl. eine Anfrage kommt.

Was ganz hilfreich sein kann, ist vorher mal im Netz zu schauen ob es Entscheidungen zu ähnlichen Fällen gibt. Bei Widersprüchen kann man sich dann darauf berufen. Bist du in einem Verband oder Selbsthilfevereinigung. Die haben meist kompetente Ansprechpartner für solche Sachen. Die haben die meiste Erfahrung was gut und was weniger gut ist.

Wichtig zu wissen ist auch, dass verschiedene Behinderungen nicht im Grad der Behinderung aufaddiert werden. 50% für B1 und 20% für x2 ergeben nicht 70% sondern nur 50% stehen im Ausweis. Somit muss man das größte Problem bestmöglich herausstellen um zum besten Ergebnis zu kommen.
Danke für deine Tipps

Der Betriebsarzt, mit dem ich bei der Arbeitsmittelerprobung gesprochen hatte, meinte auch, dass in einigen Bundesländern die Anträge fast durchgewunken werden und in anderen trotz erheblicher Beeinträchtigungen erstmal abgelehnt bzw ne GdB unter 50 bestätigt wird. Hmmm, mal schauen, wie das hier im südlichen NRW ausschaut. Widerspruch, ggfs. mit Unterstützung von Verbänden steht ja offen, werde ich mal kontaktieren.

Mit anderen Einschränkungen ist’s halt so ne Sache, eigentlich bin ich recht gesung und fit für 50 j, wenn ich mich da umsehe. Kein Rücken usw. Ist zwar gut, für den Antrag aber kontraproduktiv. Ich kann mich nur auf meine Sehschärfenschwäche und die Gesichtsfeldeinsvhränkung berufen. Die behandelnden Ärtze wissen über die beabsichtigte Antragstellung Bescheid, werden aber natürlich nicht lügen. Wenn sich das linke Auge von 4 auf 10 % verbessert hat, ist das erstmal ein mehr als positives Zeichen, auch wenn die Bewilligung damit erschwert wird.

Ich hatte schonmal gegoogelt und https://www.onjoph.net/Onjoph/GdB_Ta...belle_body.htm gefunden. Könnte klappen, muss aber nicht

Ich meine mal gelesen zu haben, dass eine eher ausführliche Beschreibung, welche Einschränkungen man im täglichen Leben hat, den beurteilenden Sachbearbeiter besser in die Lage versetzt, plausibel zu entscheiden.
__________________
Etwaige Schreibfehler beruhen hierauf

Ziel: Neue Morbus BestZeiten

KISS : Type2Fun @ Zwift
Team KRT - KISS Racing Team

Rad am Ring 2018 - safe absolviert
Godi68 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:25 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.