Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Die Schöne und das Biest... - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.10.2017, 17:41   #1
Chmiel2015
Ehemals "Langsamgehtauch"
 
Benutzerbild von Chmiel2015
 
Registriert seit: 06.04.2012
Beiträge: 1.683
Die Schöne und das Biest...

...fahren nach Frankfurt. Die Schöne ist Yvonne, aka Hütchen hier im Forum, ewige Endzwanzigerin, zu 99% gut gelaunt und mit einem immer wieder bezaubernden Lächeln. Das Biest bin dann ich. Christian, Spitzname Chmiel, nächstes Jahr 50 werdend und feststellend, dass diese AK ebenfalls von lauter Verrückten bevölkert ist.

Nachdem wir dieses Jahr den IM Austria in 12.36 und 12.39 gefinished haben, stellten wir fest, dass wir noch Bock auf Langdistanz haben und die Zeiten so nicht stehenbleiben können. Also noch Endorphinschwanger am Monatg nach dem Ironman in Frankfurt tollkühn angemeldet.

Begonnen hat unsere Triathlonreise 2011, nachdem ich die Bemerkung wie cool Triathlon ist, und dass ich das auch machen würde wenn genug Zeit und blablabla ist, mit einer Anmeldung zum Sprint in Heilbronn. Die Anmeldung in der Hand, es war Teil meines Geburtstagsgeschenks, liess es mir warm werden. Allerdings nicht ums Herz sondern auf dem Rücken. Ich hatte Angst. 500 m schwimmen. Hätte ich doch nur meine Klappe gehalten.
Ja, wir haben überlebt, im Herbst noch ne Sprintdistanz gemacht und in 2012 dann top motiviert auf die Olympische Distanz gewechselt.
Das erste Highlight war unser 70.3 Zell am See. Für mich das Maximum des Möglichen.
Mit einem gehörigem Maß an Respekt stellten wir uns am 1.9.2013 an den Start und sind in knapp unter 6 Stunden ins Ziel.Geil. Was nun?

Geht doch mehr? Na klar. 2014 sollte der erste Marathon gelaufen werden.
2 Jahre nach der Meniskus OP machbar. Allerdings wurde das Jahr hart. Yvonne erkrankte am Pfeifferschen Drüsenfieber, was sie immer wieder bremste und zurückwarf.
Außerdem haben wir uns aufs Land verzogen und dort ein Haus gekauft. Somit war an richtiges Training nicht zu denken. Der Marathon endete dann in einem Desaster. Der Mann kam bei Kilometer 32 nicht mit dem Hammer sondern mit einer Dampfwalze.
Nie im Leben hab ich mich so gequält wie auf den letzten verdammten Kilometern in Berlin. Naja, irgendwann dann im Ziel und abends mit Bier getröstet.

2015 dann Mitteldistanz in Heilbronn, mit 1.800 Radkilometern, war keine gute Idee. Im Herbst nochmal in Berlin den Marathon in Angriff genommen. Und es lief deutlich besser.
Abends dann trotzdem wieder Bier.

2016 hatte es mich dann im Frühjahr aus der Bahn geworfen. Mit diversen Terminen bei Ärzten verschiedenster Fachrichtungen, dem Bangen, meine Krankenversicherung schmeißt mich raus, ging es im späten Frühjahr dann aber wieder rund. Fein trainiert starteten wir dann beim Knappenman. Ein toller Wettkampf, den ich nur sehr empfehlen kann.

So, nun also ist der IM Austria erledigt. Den IM Frankfurt vor der Brust haben wir am 1.10. mit dem strukturierten Training begonnen.
Geplant sind:
-swim: 166 KM
-bike: 6000 KM
-run: 1400 KM

Die Grundlage hoffen wir mit dem bewährten Team TS-Feuerreiter mit Hoppel, pXpress und Zettel im Winterpokal zu legen.

So long.
Christian
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg image.jpeg (58,8 KB, 578x aufgerufen)
__________________
Blog: Die schöne und das Biest
http://www.triathlon-szene.de/forum/...ad.php?t=42920
Chmiel2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 17:49   #2
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 7.114
Klasser Einstieg, lese gerne mit , willkommen in der spätpubertären AK

Ich wünsche viel Spaß in der Vorbereitung und einen angenehm sonnigen Wettkampf
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"
FMMT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 18:30   #3
Foxi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Foxi
 
Registriert seit: 24.02.2009
Ort: Nördlich vom Bodensee
Beiträge: 886
RESPEKT!

Da habt Ihr euch einiges vorgenommen, aber nach der bisherigen Entwicklung klingt das nur logisch und auch zielstrebig. Ihr wisst, wo ihr hinwollt. Das ist schon mal wichtig, damit man am Ende nicht ganz woanders landet.

Ich lese gern mit, und wenn ich darf, werde ich auch mal meine Meinung sagen, auch wenn ich noch nicht selbst erlebt habe, wie sich eine Langdistanz anfühlt.
__________________
"Je mehr Menschen uns in unserem Leben begegnen, desto wertvoller werden die wenigen,
die uns im Herzen wirklich nahe sind."
Foxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 18:59   #4
Ulmerandy
Szenekenner
 
Benutzerbild von Ulmerandy
 
Registriert seit: 16.02.2008
Ort: Neu-Ulm
Beiträge: 2.794
Ich bin natürlich hier und auf Eurem eigenen Blog dabei

Noch habe ich keine Entscheidung für 2018 getroffen, daher habe ich vorerst ja Zeit um hier mitzulesen

Viele Grüße

Andy
Ulmerandy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 19:04   #5
Su Bee
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.04.2017
Beiträge: 1.608
Also allein der Blogtitel ist schon ein Träumchen - ich freu mich aufs mitlesen
(Frage: wart ihr nicht auch in Gö am Start?)
Su Bee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 19:00   #6
Hütchen
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hütchen
 
Registriert seit: 15.11.2012
Beiträge: 170
Hallo und herzlich Willkommen in unserem Blog!

Ich bin das Hütchen und immer lesend hier im Forum unterwegs, vielleicht ändert sich das nun. Im Jahr 2011 hab ich den Chmiel heimlich, still und leise zum ersten Triathlon angemeldet. Naiv wie ich war hab ich mich gleich mit angemeldet und wollte mir das mal anschauen. Mein vorheriges Leben war völlig unsportlich, ich habe alles gemieden, was mit Bewegung zu tun hatte und mich im Sport immer mit ach und krach auf eine 3 gerettet... Aber was soll ich sagen, der erste Triathlon war genial und so sind der Chmiel und ich immer tiefer in die Sucht hinein geraten. Als ich dann meinen zweiten Halbmarathon in 01:41 gelaufen bin, war meine neue Lieblingsdisziplin auserkoren und ich top motiviert.

Da der Chmiel und ich immer alles zusammen machen, dachten wir, versuchen wir mal einen gemeinsamen Blog auf dem wir von Freud und Leid des Trainingsalltags erzähle .

Ich hoffe fest es beteiligen sich alle fleißig in Form von Kommentaren, Tips und haufenweise Insiderwissen!!!



@ FFMT, herzlich Willkommen! Wir üben uns in sonnigen Wettkämpfen, zumindest hat es in Klagenfurt nur zwei mal kurz geregnet. Ich prognostiziere für Frankfurt nächstes Jahr 30 Grad im Schatten...herrlich!

@ Foxi, danke! An Motivation mangelt es uns nicht, vorallem mir nicht... Ich bin immer erst zufrieden, wenn die Garmin mir das Zeichen gibt, das unser Trainingsplan erfüllt ist. Dafür laufe ich auch gern noch ein paar extrarunden durch unseren Wendehammer..Schreib gern fleißig mit, wir freuen uns über jeden Kommentar!

@Ulmerandy, schön das du dabei bist. Vielleicht können wir ja bei der Planung helfen.

@Su Bee, schön das du als erste Frau hier vorbei schaust! Um eines gleich zu allererst festzustellen. ICH hab mir den Titel nicht ausgedacht! Aber trotzdem nett vom Chmiel
Ich bin in Göttingen gestartet, hab mich aber auf der kompletten Strecke verflucht, das ich es überhaupt gemacht hab.Nach der LD hatte weder der Kopf noch der Körper Lust sich zu quälen..Da war die LD tausendmal entspannter...
Bist du auch gestartet? Du kommst hier aus der Gegend, oder?
Hütchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 19:12   #7
Hefeweizen
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hefeweizen
 
Registriert seit: 25.10.2012
Ort: Eichsfeld, Göttingen
Beiträge: 278
Sehr schön. Euch folge ich gerne.

Viel Erfolg, Spaß und vielleicht auch irgendwann eine gemeinsame Ausfahrt

Wir sehen uns dann aber spätestens vorm Start und dann an der Finishline!
__________________
Wer einem Manne einen Fisch schenkt, gibt ihm für einen Tag zu essen. Wer ihn das Fischen lehrt, gibt ihm ein Leben lang zu essen.

Quelle: aus China
Hefeweizen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 19:33   #8
Su Bee
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.04.2017
Beiträge: 1.608
Zitat:
Zitat von Hütchen Beitrag anzeigen
@Su Bee, schön das du als erste Frau hier vorbei schaust! Um eines gleich zu allererst festzustellen. ICH hab mir den Titel nicht ausgedacht! Aber trotzdem nett vom Chmiel
Ich bin in Göttingen gestartet, hab mich aber auf der kompletten Strecke verflucht, das ich es überhaupt gemacht hab.Nach der LD hatte weder der Kopf noch der Körper Lust sich zu quälen..Da war die LD tausendmal entspannter...
Bist du auch gestartet? Du kommst hier aus der Gegend, oder?
Ja - ich komm aus Göttingen.
Habe exakt 200 Tage vor dem Triathlon überhaupt angefangen "Wahn-Sinn-los" zu trainieren.
Obwohl ich vorher noch nicht mal ein Fahrrad hatte (ich sitze auch jetzt noch auf einem geliehenen RR) und dem Laufen seit Jahren verletzungsbedingt den Rücken gekehrt habe, hat der Kraulkurs bei der Goesf mein Hirn so verchlo/ärt, dass ich mich angemeldet habe.
Tja - und nü... ich hab irgendwie Spaß dran
Su Bee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:08 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.