Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Übersetzung Triathlon Rad - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.05.2018, 12:05   #1
xSaschax
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 02.02.2018
Beiträge: 24
Übersetzung Triathlon Rad

Ich wollte an meiner Übersetzung was ändern.

Ich habe ein BMC TM01 2017.
Bei Steigungen größer als 8 Grad wird es schon sehr schwierig. Habe halt selbst noch ca 100KG. Die muß ich den Berg auch mit rauf bringen.

Im Moment habe ich folgende Übersetzung Shimano Ultegra DI2
vorne 53/39 hinten 11-28

Ich würde hinten gerne auf 11-30 gehen damit ich das Schaltwerk nicht ändern muß.

Was kann ich da vorne machen.

Bei Bike-Components geben sie folgende Kombinationsmöglichkeit an : 34-50Z, 36-46Z, 36-52Z, 39-53Z

Ist es auch möglich zB vorne auf 34-53 oder 36-53 zu gehen ?? So könnte ich das größere Kettenblatt behalten und spare ca 100 Euro. Außerdem würde ich den Größten Gang behalten.

Die Gänge im Mittelbereich überschneiden sich ja eh teilweise. Bekomme ich bei so einer Kombination Probleme mit der Kettenlänge ??
xSaschax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 12:13   #2
Steppison
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 760
Die Kurbel mit 53/39 hat einen Lochkreisdurchmesser von 130 (BCD 130), da gehen keine kleineren Kettenblätter dran. Mit einem Lochkreis von 110 (BCD 110) kannst du 50/34 oder 52/36 fahren. Ob es von Shimano ein passendes 53er für BCD 110 gibt, weiß ich nicht. Shimano hat ja versetzte 4 Kettenblattschrauben.

Ansonsten hinten einfach 11-30 oder 12-30 drauf machen.

Mit dem Rechner kannst du prima deine Übersetzung berechnen. Hinten ein 11er statt 12 bringt dir deutlich mehr "Länge" als vorn ein 53er statt 52er.
__________________
"Lernen durch Schmerz"
Steppison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 12:25   #3
Tetze
Szenekenner
 
Benutzerbild von Tetze
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 589
Zitat:
Zitat von Steppison Beitrag anzeigen
Die Kurbel mit 53/39 hat einen Lochkreisdurchmesser von 130 (BCD 130), da gehen keine kleineren Kettenblätter dran...
War früher so, gilt nicht mehr für die aktuellen Modelle.
__________________
2018: going long, going high...
Tetze ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 12:27   #4
Da We
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 25.06.2015
Beiträge: 18
Zitat:
Zitat von xSaschax Beitrag anzeigen
Ich wollte an meiner Übersetzung was ändern.

Ich habe ein BMC TM01 2017.
Bei Steigungen größer als 8 Grad wird es schon sehr schwierig. Habe halt selbst noch ca 100KG. Die muß ich den Berg auch mit rauf bringen.

Im Moment habe ich folgende Übersetzung Shimano Ultegra DI2
vorne 53/39 hinten 11-28

Ich würde hinten gerne auf 11-30 gehen damit ich das Schaltwerk nicht ändern muß.

Was kann ich da vorne machen.

Bei Bike-Components geben sie folgende Kombinationsmöglichkeit an : 34-50Z, 36-46Z, 36-52Z, 39-53Z

Ist es auch möglich zB vorne auf 34-53 oder 36-53 zu gehen ?? So könnte ich das größere Kettenblatt behalten und spare ca 100 Euro. Außerdem würde ich den Größten Gang behalten.

Die Gänge im Mittelbereich überschneiden sich ja eh teilweise. Bekomme ich bei so einer Kombination Probleme mit der Kettenlänge ??
Sehr zu empfehlen...
http://ritzelrechner.de/
Da We ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 12:28   #5
captain hook
Szenekenner
 
Benutzerbild von captain hook
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 16.514
Zitat:
Zitat von Steppison Beitrag anzeigen
Die Kurbel mit 53/39 hat einen Lochkreisdurchmesser von 130 (BCD 130), da gehen keine kleineren Kettenblätter dran. Mit einem Lochkreis von 110 (BCD 110) kannst du 50/34 oder 52/36 fahren. Ob es von Shimano ein passendes 53er für BCD 110 gibt, weiß ich nicht. Shimano hat ja versetzte 4 Kettenblattschrauben.

Ansonsten hinten einfach 11-30 oder 12-30 drauf machen.

Mit dem Rechner kannst du prima deine Übersetzung berechnen. Hinten ein 11er statt 12 bringt dir deutlich mehr "Länge" als vorn ein 53er statt 52er.
Bei Shimano gibt es nurnoch 4 Loch 110mm Asym. Für alle Kettenblätter und Kurbeln und Kettenblattgrößen. Wenn er so eine hat, dann passt da von Shimano alles queerbeet.

Ob es speziell bei Di2 sinnvoll ist sich von der vorgegebenen maximalen Spreitzung zu entfernen, halte ich für fraglich. 34/53 sind 19 Zähne Diff. Laut Manuel geht Shimano eher von 14 Zähnen aus. das ist schon ne Ansage. Dass die Kapazität des Schaltwerkes dann mit der Kettenlänge Probleme bekommen kann ist eine weitere Baustelle.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 12:30   #7
captain hook
Szenekenner
 
Benutzerbild von captain hook
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 16.514
Zitat:
Zitat von Da We Beitrag anzeigen
Sehr zu empfehlen...
http://ritzelrechner.de/
Solange man nur Dinge eingibt, die die Schaltung auch hergibt, mag das so sein.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 12:34   #8
Tetze
Szenekenner
 
Benutzerbild von Tetze
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 589
Zitat:
Zitat von xSaschax Beitrag anzeigen
Ok dann würde also

36/53 und 12/30 gehen ? ...
Was für ein Schaltwerk hast du denn, kurz oder mittel?
Das kurze dürfte damit überfordert sein!
__________________
2018: going long, going high...
Tetze ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:08 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.