Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
500m (25m) sub 10 erreicht! - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Schwimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.09.2012, 22:43   #9
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 5.421
Mit 1:40 auf 100m meinst du 100m Sprint? Relativ ausgeruht?

Dass du dann auf 500m auf die 2 min abfällst ist völlig normal.


Ansonsten hilft wie hier auch schon gesagt am meisten Technik. Gerade für Anfänger und selbst wenn man dann erstmal wiede langsamer wird, man muss sich auch Zeit geben. Mit Techniktraining investierst du in die Zukunft im nöchsten oder übernächsten Jahr, nicht um in 14 Tagen schneller zu werden.

Bei den kostenlosen Trainingsplänen, sind auch Schwimmpläne dabei, die kannst du ja mal versuchen.

MfG
Matthias
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2012, 22:48   #10
AllOut86
Vormals Wolfenbuttler
 
Benutzerbild von AllOut86
 
Registriert seit: 05.09.2012
Beiträge: 499
@ keko: wow 20*100 das ist mal eine Hausnummer! Bin ja froh wenn ich 10*100 schaffe Aber dann werde ich mal damit anfangen viele Sprints zu schwimmen und damit den Umfang zu erhöhen! Danke!

@ marcus: Kommt es nicht auch darauf an wie schnell man die Wende macht? Ich habe das Gefühl ich habe mich zwar bei der Wende verbessert aber bin noch immer recht lahm. Ich habe immer das Gefühl mich sehr kurz auszuruhen, oft schau ich sogar kurz auf die Uhr und auch das Wenden an sich ist sicher bei mir alles andere als optimal.

Aber natürlich hast du recht, das sieht man ja auch an den Weltrekord Zeiten ganz gut!

Gibt es denn dann überhaupt einen Grund ein 50m Sportbecken dem 25m Hallenabd vorzuziehen? Inwiefern sind die 2 Grad Temperaturunterschied entscheidend?

@ MattF: Ja Sprints am Anschlag! Ok hätte nicht gedacht das man dann doch soviele Sekunden verliert!

Ok werde ich mir mal anschauen, Danke!

Gruß, Merlin
AllOut86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2012, 22:59   #11
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 5.421
Zitat:
Gibt es denn dann überhaupt einen Grund ein 50m Sportbecken dem 25m Hallenabd vorzuziehen? Inwiefern sind die 2 Grad Temperaturunterschied entscheidend?
Also für mich nicht

Ich schimm lieber in der Halle auf 25m.

50m kommen mir irgendwie ewig vor und ich mir selber total lahm.

MfG
Matthias
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2012, 23:13   #12
hawkmarcus
Szenekenner
 
Benutzerbild von hawkmarcus
 
Registriert seit: 02.08.2011
Ort: Rostock
Beiträge: 603
Zitat:
Zitat von Wolfenbuttler Beitrag anzeigen
@ marcus: Kommt es nicht auch darauf an wie schnell man die Wende macht? Ich habe das Gefühl ich habe mich zwar bei der Wende verbessert aber bin noch immer recht lahm. Ich habe immer das Gefühl mich sehr kurz auszuruhen, oft schau ich sogar kurz auf die Uhr und auch das Wenden an sich ist sicher bei mir alles andere als optimal.

Aber natürlich hast du recht, das sieht man ja auch an den Weltrekord Zeiten ganz gut!

Gibt es denn dann überhaupt einen Grund ein 50m Sportbecken dem 25m Hallenabd vorzuziehen? Inwiefern sind die 2 Grad Temperaturunterschied entscheidend?
Klar hat die Geschwindigkeit der Wende etwas mit den Zeiten zu tun, logisch! :-)

Ich betreibe den Schwimmsport nun seit ca. 17 Jahren und es gibt weit mehr Unterschiede zwischen den Becken als nur die Länge und Temperatur. Zum Einen ist da, wie du auch schon angesprochen hast, die Temperatur. Niedrigere Temperaturen ergeben eine höhere Dichte des Wassers und dadurch eine bessere Griffigkeit. Man muss hier aber irgendwie den besten Mittelweg finden.

zu kalt = es wird zu viel Energie für die Körpertemperatur benötigt
zu warm = der Körper überhitzt zu schnell bei Anstrengungen

Neben der Temperatur des Wassers spielen auch noch solche Dinge wie Härte etc. eine Rolle. Irgendwann bekommt man als Schwimmer schon ein Gefühl, welches Wasser sich gut schwimmt und welches nicht so toll geeignet ist für einen selbst.
Da diese ganzen Faktoren neben der Beckenlänge eine Rolle spielen ist es natürlich pauschal nicht unbedingt einfach zu sagen welches Becken besser geeignet sei. Ich persönlich bevorzuge, seit ich die Möglichkeit habe, das 50m Becken für die ganzen langen Sachen. Man kommt eher in seinen Rhythmus und muss nicht alle paar Meter (25 um genau zu sein ;-) ) aus dem Trott raus um zu wenden.
Für Sprints sind meiner Meinung nach kurze Becken besser geeignet.

Aber ich denke das muss jeder für sich selbst entscheiden. :-)

Kurze Rede, langer Sinn, die Frage ob 50m oder 25m muss wohl jeder individuell entscheiden. Aber lange Sachen schwimmen sich bei mehr Platz einfach besser.

So, ich hoffe du kannst ein wenig was damit anfangen!

Gruß
Marcus
hawkmarcus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 02:17   #13
AllOut86
Vormals Wolfenbuttler
 
Benutzerbild von AllOut86
 
Registriert seit: 05.09.2012
Beiträge: 499
Zitat:
Zitat von hawkmarcus Beitrag anzeigen
So, ich hoffe du kannst ein wenig was damit anfangen!

Gruß
Marcus
Aber hallo kann ich das Danke für die kompetente Erklärung, sehr gut!

Dachte zuerst 50m wäre schneller, aber mittlerweile schwimme ich irgendwie doch lieber 25m Hallenbad. Vorrausgesetzt natürlich es ist grad nicht voller Kinder und die Nichtschwimmerleine ist gespannt

Vorteil bei den Sprints finde ich beim Hallenbad auch, das man im Wasser gemütlich stehen oder sitzen kann zwischen den Sätzen

Mit lang meinst du aber vermutlich alles so ab OD oder? Wobei ich glaub auch bei 500m rein vom Gefühl eher zu den 10*50 statt 20*25 tendiere!

Um gleich mal das nächste Thema aufzugreifen: Was für eine Zeit müsste ich mir bei aktueller Zeit für das Freiwasserschwimmen vornehmen? Schließlich fehlen dort ja komplett die Abstöße und "Ruhepausen". Gibt es da ne Art Formel?

Danke, Merlin

Geändert von AllOut86 (25.09.2012 um 02:39 Uhr).
AllOut86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 08:40   #14
Ausdauerjunkie
Szenekenner
 
Benutzerbild von Ausdauerjunkie
 
Registriert seit: 07.02.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 8.040
Zeiten im 25m Becken sind eigentlich immer schneller.
Das können bei 1500m auch mal ganz schnell mehr als 15 Sekunden sein.
Da brauche ich mir nur die Rekorde bei uns ansehen, 25/50m Becken.
__________________
Life is good Webcam

Ausdauerjunkie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 08:58   #15
longtrousers
Szenekenner
 
Benutzerbild von longtrousers
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 2.406
Gratuliere, ich freue mich für dich.

Ich selbst habe 2006 angefangen zu kraulen (wegen Triathlon), und hatte mir als Schwimm-Ziel 8 Min. für 400 m gesetzt. Ich dachte, mit einem Bisschen Training sollte das doch schnell möglich sein.

6 Jahre von Training, Frust und Stagnation hat es gekostet.

Erst im Sommer 2011 ist der Knoten geplatzt, und es wurde immer besser. Ein Paar Wochen her ist es dann gelungen: 7.55 für 400m im 50m Becken. Das habe ich aber schwer gefeiert daheim!

Ich glaube im Alter lernt man einfach nicht mehr so schnell (ich bin jetzt 51).
longtrousers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 09:08   #16
Trimone
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 1.219
Tolle Leistung

Super wäre natürlich jemanden zu finden, der mal auf Deine Technik schaut. Du wirst sehr viel über eine entspanntere Technik und besserer Wasserlage rausholen können.

Bei mir hat es früher auch Wahnsinns Glücksgefühle verursacht wenn ich gute Verbesserungen beim schwimmen hatte. Hab ich heute teilweise noch......
Trimone ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:41 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.