Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Erfahrungen mit Reklamationen - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Laufen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.05.2018, 18:16   #1
su.pa
Szenekenner
 
Benutzerbild von su.pa
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: Bavaria
Beiträge: 1.345
Erfahrungen mit Reklamationen

Hallo zusammen,

ich bin gerade etwas verwirrt, vielleicht verstehe ich auch was falsch, deshalb mal die Frage in die Runde:

Ich habe ein neues Salamon Lauf-Shirt, 1 x bei 30 Grad Feinwaschgang gewaschen, 1 x für 3 Std getragen und dann wieder gewaschen (s.o.).
Ich habe dann überrascht festgestellt, dass ich ein großes Loch am Rücken habe.

Da es noch fast neu war, hab ich den Händler angeschrieben incl. Foto und um Stellungnahme gebeten. Der meint jetzt aber, dass er da nix machen kann, weil das Shirt beim Versand in Ordnung war.

Ich hätte mir da schon erwartet, dass er das beim Hersteller reklamiert.

Auf der Salomon Homepage habe ich gefunden, dass sie zwei Jahre Gewährleistung geben und hab denen jetzt mal das Foto geschickt und den Hergang geschildert.

Das ist jetzt erst meine zweite Reklamation in 20 Jahren Ausdauersport. Bei der ersten habe ich einen Mountainbike-Handschuh reklamiert, der sich beim Waschen begonnen hat aufzulösen und Fäden zu ziehen. Damals kam die Antwort zurück, dass ich ihn wohl unsachgemäß verwendet hätte.

Habe ich hier ein überzogenes Anspruchsdenken? Helft mir bitte, ich weiß es echt nicht.
su.pa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 18:32   #2
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 11.011
Nein, du hast kein überzogenes Anspruchsdenken.

Wenn man für ein Marken-T-Shirt das mind. 5 fache gegenüber billiger No-Name-Ware ausgibt, dann hat man auch das Recht, überdurchschnittliche Qualität zu erwarten.

Einzelhändler, die so agieren, wie von dir geschildert, haben das Wesen stabiler Händler-Kundenbeziehungen nicht verstanden und werden innnerhalb der nächsten Jahre vom Markt verschwinden.

Ich habe immer wieder mal ein schlechtes Gewissen, wenn ich Dinge bei Amazon bestelle, weil mir bewusst ist, dass ich damit einer Monopolentwicklung Vorschub leiste und bekannt ist, dass die großen Internetfirmen z.T. bei der Steuer tricksen und ihre Angestellten oft nicht korrekt behandeln.
Deswegen versuche ich zwischendurch auch immer wieder in anderen Shops und im Einzelhandel einzukaufen.

Andererseits muss man aber auch konstatieren, dass Amazon seit Jahren schon beispielhaft kapiert hat, dass ein zufriedener Kunde viel wichtiger ist, als in Reklamationsfällen "Recht zu behalten". Der Kundensupport von Amazon ist überragend: ich hatte noch nie Schwierigkeiten, wenn irgendein Artikel innerhalb der ersten zwei Jahre einen Defekt hatte, Ersatz oder eine Gutschrift zu bekommen.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 18:37   #3
Greyhound
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.09.2016
Beiträge: 255
Im Zweifelsfall musst du denen die bestehende Gesetzgebung erklären. Er muss dir nachweisen, dass das nur durch unsachgemäßen Gebrauch passiert sein kann (so zumindest mein Rechtsverständnis in den ersten 6 Monaten). Reklamation durchprügeln und danach nie wieder dort bestellen.
Greyhound ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 19:17   #4
DocTom
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 2.380
https://www.juraforum.de/lexikon/gewaehrleistung

Noch besser, weil ähnlich gelagerter Fall:
https://m.volksstimme.de/ratgeber/no...eckt-wird.html

Wie von GH geschrieben, auf Deinen Gewährleistungsanspruch hinweisen und auf Austausch bestehen. Ein Anwalt lohnt aber idR bei solchen Schäden nicht, es sei denn, Du hast eine Rechtsschutzversicherung, die eine Erstberatung und einen Brief vom Anwalt für den Händler zahlt.
OMTC
Thomas
__________________
Es gibt Menschen, die glücklich leben, ohne es zu wissen.
Vauvenargues

Wo Kinder sind ist ein goldenes Zeitalter.
Novalis

Geändert von DocTom (15.05.2018 um 19:32 Uhr).
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 19:33   #5
Stefan
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Spiez
Beiträge: 4.400
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Andererseits muss man aber auch konstatieren, dass Amazon seit Jahren schon beispielhaft kapiert hat, dass ein zufriedener Kunde viel wichtiger ist, als in Reklamationsfällen "Recht zu behalten". Der Kundensupport von Amazon ist überragend: ich hatte noch nie Schwierigkeiten, wenn irgendein Artikel innerhalb der ersten zwei Jahre einen Defekt hatte, Ersatz oder eine Gutschrift zu bekommen.

Für Dich als Endkunden ist das natürlich toll und ich denke ja auch aus Endkundensicht. Amazon wälzt diese Fälle dann aber wieder auf die Hersteller/Lieferanten ab. Die ärgern sich dann über Fälle, die eigentlich keine Reklamationsfälle sind, müssen sie aber akzeptieren um weiterhin an/über Amazon verkaufen zu können.


------------------------------------------
Zum Ursprungsbeitrag:
Ich glaube nicht, dass Salomon hier ein Problem macht. Die wollen zufriedene Kunden und ein einzelnes Shirt kostet sie fast nichts.
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 19:34   #6
hanse987
Szenekenner
 
Benutzerbild von hanse987
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 1.369
Wenn ich immmer im Frühjahr einkaufe, dann bin ich die erste Saison recht pingelig, ab der zweiten drück ich ein paar Augen zu.

Ich hatte jetzt im Januar ein neues Paar Asics gekauf. Ende März ist mir aufgefallen dass sich am rechten Schuh das Obermaterial auflöst. Der Linke war dafür wie neu. Rein in der Laufladen, volles Verständnis vom Ladenteam und raus mit einem anderen Schuh.
hanse987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 06:35   #7
su.pa
Szenekenner
 
Benutzerbild von su.pa
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: Bavaria
Beiträge: 1.345
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
https://www.juraforum.de/lexikon/gewaehrleistung

Noch besser, weil ähnlich gelagerter Fall:
https://m.volksstimme.de/ratgeber/no...eckt-wird.html

Wie von GH geschrieben, auf Deinen Gewährleistungsanspruch hinweisen und auf Austausch bestehen. Ein Anwalt lohnt aber idR bei solchen Schäden nicht, es sei denn, Du hast eine Rechtsschutzversicherung, die eine Erstberatung und einen Brief vom Anwalt für den Händler zahlt.
OMTC
Thomas
Der zweite Fall passt leider nicht ganz. Das Loch war bei der Lieferung nicht drin.
Das ist erst beim zweiten Waschen passiert.

Ich warte jetzt mal ab, wie Salomon reagiert. Sie melden sich angeblich innerhalb von 24 Stunden. Wenn das positiv ausgeht, dann bekommt der Händler auf alle Fälle trotzdem nochmal eine E-Mail von mir, indem ich ihm mitteile, dass ich nicht mehr bei ihnen einkaufen werde. Ich hab Salomon auch mitgeteilt, bei welchem Händler ich gekauft habe und dass die nicht reagieren.

Bin ja schon froh, dass ich nicht auf dem Holzweg bin mit meiner Meinung
su.pa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 06:37   #8
su.pa
Szenekenner
 
Benutzerbild von su.pa
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: Bavaria
Beiträge: 1.345
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Ich habe immer wieder mal ein schlechtes Gewissen, wenn ich Dinge bei Amazon bestelle, weil mir bewusst ist, dass ich damit einer Monopolentwicklung Vorschub leiste und bekannt ist, dass die großen Internetfirmen z.T. bei der Steuer tricksen und ihre Angestellten oft nicht korrekt behandeln.
Deswegen versuche ich zwischendurch auch immer wieder in anderen Shops und im Einzelhandel einzukaufen.

Andererseits muss man aber auch konstatieren, dass Amazon seit Jahren schon beispielhaft kapiert hat, dass ein zufriedener Kunde viel wichtiger ist, als in Reklamationsfällen "Recht zu behalten". Der Kundensupport von Amazon ist überragend: ich hatte noch nie Schwierigkeiten, wenn irgendein Artikel innerhalb der ersten zwei Jahre einen Defekt hatte, Ersatz oder eine Gutschrift zu bekommen.
Ich eigentlich auch. Aber es ist einfach so verdammt bequem, wenn man zu Hause gemütlich von der Couch aus bestellen kann und das Zeug am nächsten Tag schon da ist. Als berufstätiger Sportler sind Einkaufszeiten- und Wege das erste, an dem ich spare. Außer bei Lebensmitteln, da ist mir bio und regional wichtig.
su.pa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:17 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.