Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Das Vitamin D Problem - Seite 114 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.03.2018, 11:34   #905
FMMT
Szenekenner
 
Benutzerbild von FMMT
 
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Odenwald/Neckar
Beiträge: 6.958
Zitat:
Zitat von LoLa Beitrag anzeigen
@FMMT, darf ich bitte fragen wie lange du MS hast, ich habe selber jemanden in der Familie mit MS, Gott sei dank geht es ihm gut und ich hoffe das es so bleibt.
Hast du den vorher irgendwelche Medikamente genommen?
MS habe ich seit etwas über 5 Jahren(zumindest laut Diagnose, inoffiziell wohl einiges länger ).
Medikamente habe ich vorher keine genommen.
Toi, toi, toi für Euren Betroffenen. In meinem Blog steht ja einiges, falls Ihr aber zusätzliche Fragen habt, könnt Ihr mir gerne eine PN schicken .
__________________
Meine Sehnsüchte:
Glückliche Familie , Freude am Sport und immer Sonne im Herzen
Challenge MS, für das Gefühl des "Ich kann noch"
FMMT ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 12:17   #906
LoLa
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 09.03.2018
Beiträge: 26
Hallo FMMT, ja deinen Block haben wir uns angeschaut! Danke.
Ich wünsche dir vom ganzen Herzen das es so bleibt und du sehr lange so wie jetzt Lebst.
Wir habe bis jetzt Glück das wird auch so bleiben, muss!
LoLa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 07:20   #907
rauschs
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von rauschs
 
Registriert seit: 02.05.2015
Ort: Bern
Beiträge: 16
Da der thread grad wieder "oben ist":

https://www.youtube.com/watch?v=xEU7Hb8KrpM&t=1889s
rauschs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 19:13   #908
runningmaus
Szenekenner
 
Benutzerbild von runningmaus
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Mainspitze
Beiträge: 3.423
Danke für den Link
er führt zu dem Film:
Vitamin D – „Hype oder Hope“ Vortrag von Prof. Dr. Jörg Spitz

Der Prof nennt sich selber einen Hochinfektiösen Gesundheitserreger und es macht schon Spaß seine 90 min ! Vortrag zu schauen, denn er ist schön gemacht.
Gleich in den ersten 10 Minuten erklärt er, wann und wo man überhaupt Vit. D produzieren kann.

Er sagt, niemand fällt tot um, weil er zuwenig Vit. D hat – aber auf Dauer wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit (chronisch) krank – mit doppelter bis dreifacher Wahrscheinlichkeit wie sonst.

MS und Vit. D –Mangel ist bei 38:20 dran: klarer Zusammenhang.
Direkt danach Alzheimer und Vit.-Mangel… , ganz am Schluss auch noch mal.
Krebs und Vit. D bei 46:30 … seine Statistik sagt, wenn alle Frauen Vit. D supplementieren würden, gäbe es 70% weniger Brustkrebserkrankungen.
Niedriger Vit. D-Spiegel würde das Risiko für Metastasierung um 94% steigern, die Mortalität um 73%
Und da kommt noch mehr in seinem Video.

Komplett zusammenfassen werde ich das jetzt aber nicht …
__________________
Leidenschaft ist stärker als jede Krise.
runningmaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 20:16   #909
LidlRacer
Szenekenner
 
Benutzerbild von LidlRacer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 11.312
Zitat:
Zitat von rauschs Beitrag anzeigen
Da der thread grad wieder "oben ist":

https://www.youtube.com/watch?v=xEU7Hb8KrpM&t=1889s
Meinst Du, man findet objektive Infos bei Verkäufern?

Daher mal wieder ein paar Gegenmeinungen:
Vitamin D
Geschäfte mit angeblichem Mangel


PS:
Geht in die Sonne!
LidlRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 22:39   #910
rauschs
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von rauschs
 
Registriert seit: 02.05.2015
Ort: Bern
Beiträge: 16
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Meinst Du, man findet objektive Infos bei Verkäufern?
!
...habe ich nicht behauptet. ;-)

Aus deinem link:

Vitamin-D-Tabletten seien sinnvoll für Menschen, die kaum in die Sonne kommen, Senioren etwa...)

Also ist jetzt nicht komplett widersprüchlich zum Vortragsinhalt.
rauschs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2018, 05:06   #911
poldi
Szenekenner
 
Benutzerbild von poldi
 
Registriert seit: 16.05.2013
Ort: Gratia Styriae
Beiträge: 1.055
Ich kann nur episodisch sprechen.

Nach einer Zufuhr von 600000 Einheiten von November bis April des vorigen Jahres hatte ich wieder die in deinem Bericht empfohlenen 50 Nanomol/l .

Als Wirkstoff nahm ich oleovit auf Anraten meiner Ärztin.

Sie konnte keine andere Ursache für den Vitamin D Mangel feststellen was nicht heißt dass ich nicht eine Krankheit habe die einen Vitamin-D-Mangel ermöglicht.

Ob ich mich nun besser fühle und leistungsfähiger bin kann ich nicht sagen den solche Ereignisse lassen sich schwer objektiv messen.
poldi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2018, 08:47   #912
lyra82
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 449
Die Frage ist ja auch, ob niedrige Vitamin D Werte wirklich immer schädlich sind.
Das ist extrem schwer zu beweisen, da alles auch andere Ursachen haben kann.
lyra82 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:46 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.