Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
IRONMAN Hawaii 2017 - Seite 19 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Ironman Hawaii

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.10.2017, 11:50   #145
flachy
Szenekenner
 
Benutzerbild von flachy
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Lausitz
Beiträge: 1.423
Kona Material Count

Aloha,

ein wunderbarer Nebeneffekt am Ironman Hawaii ist der akribische Sammelfanatismus der (US-) Industrie, welcher mittlerweile ja nicht mehr nur mit einem zackigen Zweimannrollkomando vorne am Rad-Check-In und einer schnöden, dreispaltigen Tabelle - Radmarke, Laufradsatz, Schuhmarke - stramm steht.
Sondern die heutzutage mit einer kompletten Mannschaft, einer bunten Mischung aus Entertainern und Material-Nerds, den Ali'i Drive sowie sämtliche Lavabrocken entlang des Rennkurses über 48 Stunden lang auf der Suche nach relevanten Daten durchkämmen.

Die ersten Analysen sind ja mittlerweile veröffentlicht und immer wieder interessant, was wir und unsere global-verstreuten "Trust-in-total-fitness-Glaubensbrüder und -schwestern" verehren.

Die drei interessantesten Ergebnisse für mich sind:
1) Die Dominanz der beiden, sportübergreifend betrachteten, "Nischenmarken" HOKA und Saucony beim Run in's Energy Lab, die dem "Nur-Marathon"-Mainstream von Asics, Nike und Adidas in Hawaii ja mal so richtig den Mittelfinger gezeigt haben. Respekt!
2) Das erneute de-facto Nichtvorhandensein der - neben dem Bud - Ironman-Urmarke "TIMEX" - es scheint in der Tat keinen Athleten mehr zu geben, der während der Lava-Battle nicht nonstop die technischen Möglichkeiten der globalen Vernetzung sowie totalen Überwachung am Handgelenk missen möchte. Und eine schnöde Uhr war anscheinend gar nicht mehr am Start. Ja logisch, ich war ja (noch) nicht dabei.
TIMEX, halte durch, die Ironman 50 Lap liegt hier bereits neben mir bereit für den Einsatz am 13.10!
3) Der Compression-Boom im Mekka unseres Sports ist definitiv vorbei - keine 250 Leute vertrauten noch auf die zusammenquetschenden Zaubersocken.
Aerobars in den frühen Achtzigern, Schleimkotze aus Alutütchen in den Neunzigern (später dem Kommerz geschuldet zu "Energy Gel" umbenannt), Kompressionsklamotten in den Nuller Jahren usw.
Ist ja normal, wir haben wieder mal eine Macke kultiviert, wurden paar Jahre belacht, dann belächelt und mittlerweile trägt jeder Hulk im McFit Ganzkörperkompression.
Ein optischer Graus, von dem wir Trendsetter natürlich Abstand nehmen mußten und daher zeigt die Tendenz langsam aber stetig nach unten.
2015 waren es meiner Erinnerung nach auch nur noch knapp 300 Athleten.

Wie angemerkt, ich finde dies allesamt sind interessante Statistiken, die aber leider (und zum Glück) auch nicht von alleine für das Daylight-Finish sorgen können.
Es hört nie auf, gehen wir's an!

Geändert von flachy (19.10.2017 um 12:25 Uhr).
flachy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 12:44   #146
Dirtyharry
Szenekenner
 
Benutzerbild von Dirtyharry
 
Registriert seit: 15.04.2008
Ort: Kaarst
Beiträge: 1.145
Zitat:
Zitat von flachy Beitrag anzeigen
Aloha,

ein wunderbarer Nebeneffekt am Ironman Hawaii ist der akribische Sammelfanatismus der (US-) Industrie, welcher mittlerweile ja nicht mehr nur mit einem zackigen Zweimannrollkomando vorne am Rad-Check-In und einer schnöden, dreispaltigen Tabelle - Radmarke, Laufradsatz, Schuhmarke - stramm steht.
Sondern die heutzutage mit einer kompletten Mannschaft, einer bunten Mischung aus Entertainern und Material-Nerds, den Ali'i Drive sowie sämtliche Lavabrocken entlang des Rennkurses über 48 Stunden lang auf der Suche nach relevanten Daten durchkämmen.

Die ersten Analysen sind ja mittlerweile veröffentlicht und immer wieder interessant, was wir und unsere global-verstreuten "Trust-in-total-fitness-Glaubensbrüder und -schwestern" verehren.

Die drei interessantesten Ergebnisse für mich sind:
1) Die Dominanz der beiden, sportübergreifend betrachteten, "Nischenmarken" HOKA und Saucony beim Run in's Energy Lab, die dem "Nur-Marathon"-Mainstream von Asics, Nike und Adidas in Hawaii ja mal so richtig den Mittelfinger gezeigt haben. Respekt!
2) Das erneute de-facto Nichtvorhandensein der - neben dem Bud - Ironman-Urmarke "TIMEX" - es scheint in der Tat keinen Athleten mehr zu geben, der während der Lava-Battle nicht nonstop die technischen Möglichkeiten der globalen Vernetzung sowie totalen Überwachung am Handgelenk missen möchte. Und eine schnöde Uhr war anscheinend gar nicht mehr am Start. Ja logisch, ich war ja (noch) nicht dabei.
TIMEX, halte durch, die Ironman 50 Lap liegt hier bereits neben mir bereit für den Einsatz am 13.10!
3) Der Compression-Boom im Mekka unseres Sports ist definitiv vorbei - keine 250 Leute vertrauten noch auf die zusammenquetschenden Zaubersocken.
Aerobars in den frühen Achtzigern, Schleimkotze aus Alutütchen in den Neunzigern (später dem Kommerz geschuldet zu "Energy Gel" umbenannt), Kompressionsklamotten in den Nuller Jahren usw.
Ist ja normal, wir haben wieder mal eine Macke kultiviert, wurden paar Jahre belacht, dann belächelt und mittlerweile trägt jeder Hulk im McFit Ganzkörperkompression.
Ein optischer Graus, von dem wir Trendsetter natürlich Abstand nehmen mußten und daher zeigt die Tendenz langsam aber stetig nach unten.
2015 waren es meiner Erinnerung nach auch nur noch knapp 300 Athleten.

Wie angemerkt, ich finde dies allesamt sind interessante Statistiken, die aber leider (und zum Glück) auch nicht von alleine für das Daylight-Finish sorgen können.
Es hört nie auf, gehen wir's an!

Hi,
das hört sich gut an.
Dann könnte ich ja 2019, das wäre dann bei mir AK 70, wieder meine schlabberhosen aus den siebzigern anziehen.
Schon wären wieder ein paar Euro's für den Flug frei.

Gruß dirtyharry
Dirtyharry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 13:19   #147
wui
Szenekenner
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 82
Hallo Flachy,
mit der TIMEX wären wir schon zwei.
Wenn ich die Quali schaff
wui ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 14:08   #148
HenryHell
Szenekenner
 
Benutzerbild von HenryHell
 
Registriert seit: 21.06.2013
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 306
OT:
zumindest beim Boston Marathon kam Saucony nach Asics auf Platz 2 im shoe count
HenryHell ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 16:39   #149
ADri
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von ADri
 
Registriert seit: 13.10.2017
Ort: auf der Alb
Beiträge: 11
Ich finde es einfach nur super das Patrick Lange die LD aufmischt.
Wo er mitmacht ist endlich Zug im (Rad-)Rennen.
Das konnte man schon in Frankfurt erkennen und war jetzt auf Hawaii wieder so.

Dadurch ist das Radfahren nicht mehr das überbrücken der Zeit vom Schwimmen zum Laufen...
__________________
_______________________
Grüßle
ADri
ADri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2017, 09:31   #150
spanky2.0
Szenekenner
 
Benutzerbild von spanky2.0
 
Registriert seit: 15.09.2016
Beiträge: 646
Noch 'ne schöne Randnotiz, die ich heute von Parick Lange auf Instagram gelesen habe:
Er berichtet darüber, dass er an der ersten Verpflegungsstelle seine Eigenverpflegungs-Flasche verpasst hat. Daraufhin hätte sein 'Konkurrent' David McNamee seine eigene Flasche mit ihm geteilt.
Coole Sache!
spanky2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:57 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.