Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Trainingpeaks CTL und IM Zeiten - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Sonstiges Training

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.08.2018, 21:39   #9
Godi68
Szenekenner
 
Benutzerbild von Godi68
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 1.712
Kennst du https://www.trainingpeaks.com/blog/h...or-an-ironman/ schon? Oder wirf mal einen Blick ins verlinkte Buch.
__________________
Etwaige Schreibfehler beruhen hierauf

Ziel: Neue Morbus BestZeiten

KISS : Type2Fun @ Zwift
Team KRT - KISS Racing Team

Rad am Ring 2018 - safe absolviert
Godi68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2018, 22:19   #10
Le Strue
Szenekenner
 
Benutzerbild von Le Strue
 
Registriert seit: 03.02.2016
Ort: Schwelm
Beiträge: 186
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Grobes Beispiel:

Sportler 1 mit FTP von 150W fährt jeden Tag (übertrieben) 1h 150W (~28kmh?)... sind 100TSS

Sportler 2 mit FTP von 400W fährt jeden Tag (übertrieben) 1h 400W (~50kmh)... sind auch 100TSS

Welcher Sportler wird vermutlich im Rennen besser sein? Oder wie lange dauert es, bis Sportler 1 so gut ist wie Sportler 2?
Das ist zwar soweit richtig, aber um bei 400W zu liegen muss man schon eine Menge trainiert haben. Daher hat man auch das Potential eine auf Dauer höhere TSS auszuhalten. Der 150W Kollege wird vermutlich deutlich mehr auf einer 5 Stunden G1 Fahrt leiden als der 400W Kandidat. Von daher finde ich die Verknüpfung der beiden Zahlen grundsätzlich nicht ganz schlecht. Wo ich die Probleme sehe, ist die TSS sauber zu ermitteln, d.h. die Korrekten Schwellen zu nutzen. Dazu macht es natürlich noch einen deutlichen Unterschied bei welcher LD man gestartet ist.

Meine CTL lag bei 95 bei durchschnittlich 10 Stunden Training pro Woche und meine LD Zeit in Nizza lag bei 10:34h
__________________
I'm not smart, but I can lift heavy things!
------------------------------------------------------------
https://www.strava.com/athletes/9638316
Le Strue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 06:54   #11
deirflu
Szenekenner
 
Benutzerbild von deirflu
 
Registriert seit: 31.08.2011
Beiträge: 2.091
Zitat:
Zitat von gogiman Beitrag anzeigen
Die Sendungen mit Kay Czeromin zum IM FFM fand ich interessant. Insbesondere die Trainingsplanung mit Trainingpeaks. Da ich im nächsten Jahr auch in FFM starte, würde ich ebenfalls gerne Trainingpeaks zur Unterstützung einsetzen.

Wenn ich mich richtig erinnere hatte Kay unmittelbar vor dem IM eine CTL von ca. 100 . Seine Endzeit war knapp unter 11 Std. und das wäre auch meine Zielzeit für 2019!

Ich hatte mal irgendwo eine Grafik gesehen, die einen Zusammenhang der CTL Werte mit den Finisher Zeiten herstellt, leider nur mit 12 betreuten Athleten.
Aber auch hier war bei einer CTL von 100 eine Endzeit von knapp unter 11 Std angezeigt.

Und nun meine Frage an die erfahrenen Trainingpeak-Nutzer:

Welche CTL und IM Endzeiten hattet ihr?
(Und mir ist klar, dass Lanzarote und Roth nicht vergleichbar sind, das müsste ich dann berücksichtigen).

Für mein Verständnis kann das ganze nicht bzw nur sehr bedingt funktionieren da die Variablen zu groß sind und der CTL eigentlich nichts direkt über die Leistungsfähigkeit aussagt.

Damit das Aussagekräftig wird kannst du nur Athleten mit den selben Voraussetzungen vergleichen und das gilt für die Vorgeschichte, das Training, Alter usw.....


Um die zu erwartende Zielzeit vorher zu sagen gibt es bessere Methoden, z.B. mit Rennzeiten aus Unterdistanzen. Ich weiß z.B. schon alleine aufgrund des Trainings was möglich sein wird. Bei einer LD ists aber immer sehr schwer, ist halt ein langer Tag wo viel passieren kann.
deirflu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 19:31   #12
ph1l
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.04.2013
Beiträge: 649
Zitat:
Zitat von Le Strue Beitrag anzeigen
Das ist zwar soweit richtig, aber um bei 400W zu liegen muss man schon eine Menge trainiert haben. Daher hat man auch das Potential eine auf Dauer höhere TSS auszuhalten. Der 150W Kollege wird vermutlich deutlich mehr auf einer 5 Stunden G1 Fahrt leiden als der 400W Kandidat. Von daher finde ich die Verknüpfung der beiden Zahlen grundsätzlich nicht ganz schlecht. Wo ich die Probleme sehe, ist die TSS sauber zu ermitteln, d.h. die Korrekten Schwellen zu nutzen. Dazu macht es natürlich noch einen deutlichen Unterschied bei welcher LD man gestartet ist.

Meine CTL lag bei 95 bei durchschnittlich 10 Stunden Training pro Woche und meine LD Zeit in Nizza lag bei 10:34h
10.34 in Nizza bei 95 CTL - dann hast Du es am Renntag echt gut gemacht. Darf man da zum Training bisschen mehr erfahren. 95 inkl schwimmen und allem drum und dran ?
ph1l ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:27 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.