Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Trainieren in Tokio - wer von Euch kennt sich aus? - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Sonstiges Training

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.07.2018, 22:15   #9
Pmueller69
Szenekenner
 
Benutzerbild von Pmueller69
 
Registriert seit: 25.08.2008
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.960
Zitat:
Zitat von Helmut S Beitrag anzeigen
Schau mal auf Gpsies.com (o.ä.) da gibt‘s Laufstrecken.
LG H.
Die Idee mit Gpsies war nicht schlecht.
Ich bin mal auf Strava gegangen. Dort habe ich mir zuerst Laufsegmente angesehen und dann Radsegmente. So bin ich auf eine Arakawa-Cycling Road entlang des Arakawa-Flusses gestossen. Einmal mit dem Begriff gegoogelt und ich habe folgendes animierte Video gefunden:
https://www.youtube.com/watch?reload=9&v=yU-fi87m4wk
Pmueller69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2018, 23:08   #10
shoki
Szenekenner
 
Benutzerbild von shoki
 
Registriert seit: 15.12.2012
Ort: Nordhausen
Beiträge: 561
Direkt in Tokio wird sonntags um den Palast rum für n paar Stunden der Verkehr gesperrt. Ich bin da die 5km runde rum gelaufen aber die wird auch von vielen mit dem Renner absolviert, und an den Ampeln immer gehalten, weil die bleiben an. Ist schon schräg aber ganz witzig. Bäder hab ich nicht probiert.
Mitte Mai solltest du nach asakusa zum Festival.
shoki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 05:54   #11
triti
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.05.2013
Beiträge: 359
In Tokio selbst kannst du Radfahren vergessen, aber in den Bergen macht es viel Spaß. Wir haben uns am Wochenende immer in die Berge verdrückt, dieses Gewusel in Tokio hat mir unter der Woche gereicht. Ansonsten ist Tokio wirklich klasse, Vor allem essen gehen hat uns viel Spaß gemacht. Und wenn du Technik affin bist, besuche die großen Technik Supermärkte.
__________________
Saison 2019
03.09 Thor beach Triathlon (MD)
triti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 09:49   #12
surfpat
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 30.08.2007
Ort: München
Beiträge: 22
Tatsumi Swimming stadium! Muss man aber schauen, ob nicht gerade eine Meisterschaft oder so läuft.
surfpat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 11:18   #13
Guru
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2010
Beiträge: 726
Zitat:
Zitat von triti Beitrag anzeigen
In Tokio selbst kannst du Radfahren vergessen, aber in den Bergen macht es viel Spaß. Wir haben uns am Wochenende immer in die Berge verdrückt, dieses Gewusel in Tokio hat mir unter der Woche gereicht. Ansonsten ist Tokio wirklich klasse, Vor allem essen gehen hat uns viel Spaß gemacht. Und wenn du Technik affin bist, besuche die großen Technik Supermärkte.
dem kann ich nur zustimmen. ich war am Mt. Takao, Mt. Tsukuba (da hab ich auch mehrere Radfahrer gesehen) und am Fuße des Mt. Fuji. Laufen geht prima im Uena park, um den Palast (das war echt cool) und im Park am Tokyo Tower.

@Patrick, Punkte fürn Winterpokal kann man dort auch im März zur Kirschblüte sammeln
Leider komme ich beruflich dort nicht mehr hin. Genies es.
Guru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2018, 21:16   #14
DocTom
Szenekenner
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 2.550
Zitat:
Zitat von Pmueller69 Beitrag anzeigen
Ich bin ab Oktober in einem IT-Projekt, in dem ich in den nächsten 15 Monaten 5 mal für 2 Wochen nach Tokio darf. ...
Mr Mueller, kann Dir jetzt nicht helfen, da noch nicht in Tokio gewesen.
Aber, wenn ich indiskret fragen darf, was genau machst Du denn da im IT Bereich?

Ich find das richtig genial, für ein Projekt vom Arbeitgeber nach Tokio geschickt zu werden, bzw reisen zu dürfen. Wird Dir der Radtransport auch vom Arbeitgeber mitbezahlt?



Thomas
__________________
Das Große ist nicht, dies oder das zu sein,
sondern man selbst zu sein.

Sören Kierkegaard

Wo Kinder sind ist ein goldenes Zeitalter.
Novalis
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2018, 22:35   #15
Pmueller69
Szenekenner
 
Benutzerbild von Pmueller69
 
Registriert seit: 25.08.2008
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.960
Zitat:
Zitat von DocTom Beitrag anzeigen
Mr Mueller, kann Dir jetzt nicht helfen, da noch nicht in Tokio gewesen.
Aber, wenn ich indiskret fragen darf, was genau machst Du denn da im IT Bereich?

Ich find das richtig genial, für ein Projekt vom Arbeitgeber nach Tokio geschickt zu werden, bzw reisen zu dürfen. Wird Dir der Radtransport auch vom Arbeitgeber mitbezahlt?



Thomas
Ich bin IT-Berater und soll für einen Kunden einen fachlichen Teil eines SAP-Roll-Out-Projektes für das Tochterunternehmen in Japan übernehmen.

Ein Fahrrad mitnehmen werde ich wohl nicht. Ich werde mal schauen, was ich mir vor Ort ausleihen kann.


Vielen Dank an alle, die hier schon Tips gegeben haben.
Pmueller69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2018, 14:25   #16
Pmueller69
Szenekenner
 
Benutzerbild von Pmueller69
 
Registriert seit: 25.08.2008
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.960
Ich bin jetzt mittlerweile seit 1 1/2 Wochen in Tokio.

Beim Schwimmen ist es tatsächlich momentan so, dass im Tatsumi International Swimming Center eine Meisterschaft stattfindet. An meinem letzten Tag am Donnerstag kann ich aber rein. Ich habe alternativ ein kleines Bad in der Nähe des Sumida Rivers entdeckt. Mit den Baderegeln muss man sich erst mal vertraut machen. Nur mit Bademütze, dafür keine Badeschuhe, keine Seife und einmal pro Stunde heißt es für alle 5 Minuten aus dem Becken raus.

Zum Laufen nutze ich die Uferpromenade des Sumida Rivers oder wie heute die Runde um den Kaiser-Palast. Die Runde ist abends fest in der Hand von Joggern. Das hat fast schon Volkslaufcharakter.

Auch Fahrradfahren war möglich. Ich habe mir für das Wochenende ein Fahrrad ausgeliehen. Am Samstag bin ich den Radweg am Arakawa River entlang gefahren. Da wimmelt es nur so von Rennradfahrern und Triathleten.
Am Sonntag bin ich dann mit dem Rad 70 Kilometer durch Tokio geradelt. Zuerst bin ich zu einem Park an den Rand von Tokio gefahren, dann ging es nach Downtown. Sonntags ging das sehr gut. Viele große Straßen haben einen Abschnitt für Radfahrer am Rand.

Das Highlight in Tokio ist für mich aber die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Japaner. Als ich mich einmal beim Joggen verlaufen hatte wurde ich gleich zwei mal von Japanern angesprochen, ob sie mir helfen könnten.
Pmueller69 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:06 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.