Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Langdistanz Vorbereitung auf der Rolle - Seite 9 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Radfahren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.05.2017, 08:02   #65
Vicky
Szenekenner
 
Benutzerbild von Vicky
 
Registriert seit: 11.03.2011
Ort: im Schwabenländle
Beiträge: 5.027
Zitat:
Zitat von JENS-KLEVE Beitrag anzeigen
Heute 100km 30,2kmh Schnitt und insgesamt 2 Sekunden verloren laut Garmin

3:19:08 und davon 3:19:06 "in Bewegung"

Das Paradies ist nicht weit von dir weg
Oha! Das klappt bei mir nur im Rennen auf abgesperrter Strecke... Sonst habe ich ne Menge Ampeln, Kreuzungen und sonstiges, wo ich kurz anhalten muss.

Ich bin momentan am Fuß verletzt, habe kleine Wehwehchen am Knie und wieder etwas an der Schulter. Deshalb bin ich für die Rollenoption momentan SEHR dankbar.

Übrigens scheint es bei mir zumindest geholfen zu haben, denn mit Rolle fahre ich mehr. Ich bin am Montag in Eschborn gestartet. Da lief es für mich persönlich super gut. Insofern bin ich momentan ziemlich überzeugt von der Effektivität des Rollentrainings. Fahrtechnik (Kurven fahren und so) ist allerdings ein echtes Manko. Das war es bei mir aber schon vorher.

Ich freue mich aber schon auch auf die längeren Ausfahren draußen an den Wochenenden, wenn meine Wehwehchen dann endlich mal verheilt sind. Für Intervalle und harte Einheiten taugt mir die Rolle (mit Zwift) perfekt.
__________________
Phantasie ist etwas, das sich manche Leute gar nicht vorstellen können.

Nächste Zielline: Challenge Regensburg (Challenge for Two) 2017
Vicky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2017, 12:28   #66
alex1
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.08.2008
Ort: NRW
Beiträge: 1.025
Zitat:
Zitat von Lucy89 Beitrag anzeigen
Danke, kenne ich größtenteils, aber gucke ich mir nochmal an. Es ist sicher auch ein Ding der Wahrnehmung, wie schlimm man Verkehr etc. empfindet. Ich bin sehr ängstlich... (...)
Hallo Kathrin, ich kann das gut nachvollziehen. Mir persönlich hat es sehr geholfen, mich möglichst auffällig anzuziehen: ich habe meinen Helm und teilweise auch die Schuhe (hinten) mit Reflektoren beklebt, trage fast immer ein neon(orange)farbenes Trikot, habe Reflektorbänder an den Beinen, ein paar Reflektorstreifen am Fahrrad. Kurz und gut, ich sehe richtig sch... aus Aber ich fühle mich sicherer, weil ich weiß, dass ich alles mir mögliche getan habe, um möglichst gut gesehen zu werden.

Zitat:
Zitat von Lucy89 Beitrag anzeigen
@alex1: Hab nochmal deine Strecke angeguckt und kenne alles bis Wittlaer. Wie kann man denn auf der anderen Seite nach der Brücke gut weiterfahren? Hab 40km dann bis dahin.
Du fährst über die Brücke und bleibst dafür auf der linken Seite. Etwa 200m hinter der Brücke folgst Du dem Rad-/Fußweg links um die Kurve und fährst dann von diesem auf die Straße. Nach etwa 200m macht die Straße einen Bogen und Du kommst an eine wenig befahrene Kreuzung. Hier biegst Du rechts auf die Düsseldorfer Straße ab. Nächste Kreuzung links auf die Hafenstraße, geradeaus über die Brücke (Linner Mühlenbach). Folge der Hauptstraße parallel zum Rhein, immer geradeaus (Hafenstraße-Hentrichstraße-durch den Kreisverkehr Bataverstraße). Irgendwann geht es nicht mehr geradeaus, die "Hauptstraße" macht einen Bogen nach rechts. Dort kannst Du geradeaus zwischen den Schranken durch auf den rot gepflasterten Rad-/Fußweg. Wenn Du Dich immer parallel zum Rhein hältst, dann kommst Du irgendwann unter der A44 durch usw, das müsste dann schon wieder Dein Revier sein.

Von dort aus fahre ich dann gerne Schlenker Richtung Meerbusch, Willich, Krefeld,... . Dort kann man echt sehr gut (und sehr weit) fahren, aber das weißt Du ja.

Wenn Du von dort Richtung Unterbach willst, dann kenne ich zwei Möglichkeiten. Du könntest über die "Flughafenbrücke" fahren, Dich am Flughafen Richtung Ratingen (grüner See) vorbeischlängeln. Da kann man echt gut fahren. Von Ratingen aus weißt Du sicher Bescheid? Alternativ müsstest Du halt ganz "klassisch" die Oberkasseler Brücke nehmen, aber dort hast Du mehr städtischen Verkehr, wobei sich das im Sommer abends beim Rückweg (nach 20Uhr) auch eher in Grenzen halten dürfte.

Ich hoffe ich konnte Dir etwas weiterhelfen? Oder hast Du noch Fragen?

Ich werde jetzt auch wieder regelmäßiger auf dieser Strecke unterwegs sein, mit Start und Ziel in Mettmann. Solltest Du also mal einem Reflektorradler auf einem alten roten Felt S32 begegnen, dann sag doch mal hallo
alex1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:33 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Hochwertiges Equipment für Triathleten
Emwee - individuelle Carbonbikes
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.