Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Meniskus Einriss -> Marathon am Sonntag ? - Seite 4 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Laufen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.05.2017, 07:44   #25
werner
Szenekenner
 
Benutzerbild von werner
 
Registriert seit: 06.07.2007
Beiträge: 1.084
Hatte ich auch nicht verstanden.
Ich finde das richtig, was du machst. Op hinter sich bringen und sich auf den Ötzi freuen. Ein Tipp den ich weitergeben kann: lass dir mit laufen im Zweifelsfall hinterher mehr Zeit. Lieber erst aufs Rad konzentrieren und damit die Muskulatur rund um das Knie stärken.
werner ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 18:49   #26
aurinko
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.11.2011
Beiträge: 1.082
Zitat:
Zitat von Tobi F. Beitrag anzeigen
Stockholm-Marathon ist abgesagt.
Flug nicht erstattbar. Startplatz nicht überschreibbar. Wenigstens werden mir 2 von 3 Übernachtungen zurück gebucht.... Hmpf. Das ärgert den Schwaben. Aber was ich gerade jetzt beim Orthopädiefachgeschäft liegen gelassen hab.... egal.
Schwamm drüber.
Nachdem du eh nicht stornieren kann, könntest du ja wenigstens ein verlängertes Wochenende in Stockholm machen.
aurinko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 23:31   #27
locker baumeln
Szenekenner
 
Benutzerbild von locker baumeln
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 2.175
.....wieso, warum, weshalb vertraut ihr Arzt"experten", die sich u.a. Orthopäden nennen.
Meine aktuellen Erfahrungen mit Orthopäden und einigen Chirugen sind katastrophal.
Viele von den glauben, die Lösung des Problems sei die OP. Und die Patienten haben blindes Vertrauen zu den doch so hochstudierten Medizinern.
Die Ursachen und alternative Heilungen werden fast nie betrachtet.

" Drei von vier Operationen sind unnötig"
http://www.focus.de/gesundheit/ratge...d_7009944.html

" Meniskus: Kniespiegelung oft überflüssig"
http://www.ndr.de/ratgeber/gesundhei...skopie102.html


Kämpfe seit Jahren mit Knieschmerzen, Meniskus eingerissen, Innenknorpelschaden 4. Grades. Meine Knie wurden nach jedem Lauf und später auch schon nach Spaziergängen für mehrere Tage dick und schmerzhaft.
Mein Professor (behandelnder Arzt HWS) empfahl mir eine so genannte "Umstellungsosteotomie" für mein Knie.
https://gelenk-klinik.de/orthopaedis...niegelenk.html
Wie und warum es zum Verschleiß der Gelenke gekommen ist, interessierte ihn nicht.

Nach dem Schock so einer radikalen "Heilungs" Empfehlung zog ich dann doch den schon terminierten OP Termin wieder zurück.

Bei meiner Internetrecherche zum Thema Knie stieß ich dann auf die Schmerzspezialisten Liebscher & Bracht.
Endlich einmal professionelle ehrliche Ärzte, die sich auch mit den Ursachen beschäftigen.

Liebscher & Bracht // Die Schmerzspezialisten
https://www.youtube.com/channel/UCt3...SnAym0g/videos

Meniskus Schmerzen
https://www.youtube.com/watch?v=LJC-d7EK4LA
https://www.youtube.com/watch?v=F7Au67co_9w

Mittlerweile habe ich verstanden warum meine Knie immer dick geworden sind.
Durch einen zu hohen Muskeltonus (ausgelöst durch tierische Eiweiße / Magerquark + Fisch) z.B. nach dem Radfahren in der Regeneration, hat mein Rückenmuskel mein Becken schief gestellt. Als Folge wurde dann beim Laufen das Knie leicht schief belastet. Zusätzlich hatte meistens der Oberschenkelmuskel ebenfalls zu viel Zug. Dadurch wird das Knie, wie bei Liebscher & Bracht beschrieben, falsch belastet und es kommt zu Reizungen im Knie.
Reizung = Entzündung
Sport, fördert die körperliche Übersäuerung zusätzlich. Ist die Ernährung dann auch noch suboptimal sauer und Omega 6 lastig, dann können im Körper Entzündungsprozesse nicht abgebaut werden.
Saure Getränke (Limonaden), Kaffee, Weizenprodukte ... und zuviel tierische Eiweiße fördern Entzündungen.
Omega 3 (Leinöl...) und basische Lebensmittel sind u.a die Gegenspieler von Entzündungen.

Jentschura Basiswissen Säure - Basen Haushalt (sollte man sich einmal anschauen!)
https://www.youtube.com/watch?v=_7i_Bu_Nsj4

Dazu, viel hochwertiges Wasser (gefiltertes Leitungswasser, optimal mit Wasserstoff angereichert = bessere Zellverfügbarkeit) und echtes Vitamin C (Acerolakirsche oder Hagebutte). Beide sind die Grundbausteine vom gesunden Bindegewebe. Optional noch MSM (Stickstoff), OPC , Glucosamin/ Chondroitin , Kollagen Hydrolysat ...


Empfehlung
- nach dem Training (vor allem Rad!) am nächsten Tag die komplette Muskulatur mit dem Faszienroller bearbeiten (auflockern der Verklebungen)
- anschl. Dehnungsübungen (vor allem Becken, Oberkörper und Oberschenkelvorderseite)
- Ernährung komplett auf dem Prüfstand stellen (Übersäuerung)
- viel Wasser trinken

KEINE OP durchführen ![/color]

Wer nicht selbst die Ursachen erkennt und behebt, kann ja mal Onkel Doktor fragen, ob er mit dem Skalpell etwas rumfuschen möchte.
__________________

2017
?...?

Geändert von locker baumeln (04.05.2017 um 09:10 Uhr).
locker baumeln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2017, 04:47   #28
Tobi F.
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.11.2012
Beiträge: 477
Hallo locker baumeln,

vielen Dank für Deinen ausführlichen Beitrag.

Ich würde es gerne etwas differenzierter betrachten.
Im Gegensatz zu Dir kann ich eine falsche Kniestellung durch zu hohen Muskeltonus ausschliessen. So viel habe ich im Winter einfach nicht trainiert.
Eine Fehlstellung kann ich ebenso ausschliessen. Ich hatte noch nie Probleme mit dem
Knie. Wäre ein Fehlwinkel im Gelenk die Ursache, dann käme die nicht in so kurzer Zeit.
Der verlinkte Artikel vom NDR, der von einer OP abrät, führt am Ende zum Schluß, dass durch Muskelaufbau vieles gelöst werden könne..... Was jetzt etwas im Gegensatz zu Deiner Situation steht. (Vielleicht wurden da aber auch einfach nur "die falschen" Muskeln aufgebaut.

Inzwischen habe ich sehr viele Meinungen gehört.
Und von "kurz nach der OP war alles prima und ich habe noch zich IM absolivert" bis zu "seither habe ich nur noch Knieschmerzen".
Jeder hat seine individuelle Geschichte und einen individuellen Krankheitsverlauf.

Viele Grüße
Tobi
Tobi F. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:33 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Hochwertiges Equipment für Triathleten
Emwee - individuelle Carbonbikes
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.