Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Krafttraining - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Der kleine Unterschied > Frauenthemen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.04.2016, 12:28   #9
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 5.108
Zitat:
Zitat von Mosquito Beitrag anzeigen
- rudern 20min.
- Liegestütze
- Hantelnschwingen mit 2x3kg

ist das o.k. ?
Ich mische mich mal ein, auch wenn ich keine Frau bin.

Die Frage ist was sind deine Ziele, wie viel Zeit willst du darin investieren und was hast du an Geräten und Material zur Verfügung?
Necon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 14:25   #10
Mosquito
 
Beiträge: n/a
Unglücklich

Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
...
Die Frage ist was sind deine Ziele, wie viel Zeit willst du darin investieren und was hast du an Geräten und Material zur Verfügung?

möchte mich gut ins Vereinsschwimmen einfügen können und keine Bremse und kein Hindernis sein.
Habe keinen Platz für große Geräte,
mache nur noch zuhause, im Fitnesstudio habe ich schnell die Lust verloren.
Man darf auch nicht zu viel machen, gerade bei so "trockenen" Sachen wie Training auf der Stelle

Geändert von Mosquito (25.04.2016 um 16:38 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 20:06   #11
soloagua
Szenekenner
 
Benutzerbild von soloagua
 
Registriert seit: 18.04.2009
Ort: Schweiz
Beiträge: 5.504
TRX. Klein praktisch und unglaublich effektiv.
Gerne auch für zu Hause in der Billigversion für die Tür.
__________________
Ein Stück Kuchen nicht zu essen, ist auch nicht die Lösung!
soloagua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2016, 10:49   #12
Lucy89
Szenekenner
 
Benutzerbild von Lucy89
 
Registriert seit: 08.04.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 3.186
Zitat:
Zitat von Mosquito Beitrag anzeigen

möchte mich gut ins Vereinsschwimmen einfügen können und keine Bremse und kein Hindernis sein.
Habe keinen Platz für große Geräte,
mache nur noch zuhause, im Fitnesstudio habe ich schnell die Lust verloren.
Man darf auch nicht zu viel machen, gerade bei so "trockenen" Sachen wie Training auf der Stelle
Dann würde ich dir auch TRX und Kurzhanteln empfehlen. Kann man sehr viel mit machen.
Lucy89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2016, 11:11   #13
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 5.108
TRX ist super statt Kurzhantel würde ich kettlebells empfehlen damit hast du mehr Möglichkeiten.

Fürs schwimmen finde ich aber nicht zwingend deine Armkraft entscheidend sondern Körperspannung, Schuktermuskulatur und Lat.
Necon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2016, 11:56   #14
Mosquito
 
Beiträge: n/a
Lächeln Zugseil

Danke Euch für die Tips
Habe mir etwas zurechtgebastelt, erstmal mit Expandern von Obi, Zugkraft 11kg, stärker hatten´se nicht
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 001.JPG (191,1 KB, 192x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2016, 12:28   #15
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.794
Ich glaube, dass man als Triathlet nur schnell im Schwimmen wird durch Schwimmen. Eine ausreichende Grundmuskelatur sollte ja vorhanden sein. Ergänzendes Krafttraining halte ich in den meisten Fällen für unnötig, sofern man dafür anderes vernachlässigt.

Schwimmen ist Technik, Technik und noch mehr Technik.

Maximalkraft spiel eigentloch so gut wie keine Rolle, Schnellkraft und Karftausdauer kommen erst extern hinzu, wenn es um den absoluten Feinschliff geht, den die meisten Triathleten niemals erreichen werden.




Wenn es dir im allgemeinen um Kraftzugewinn geht (Gerade im Rumpf ist es ja auch beim Laufen und Radfahren unheimlich wichtig), würde ich nicht zuhause mit zweifelhaften Übungen ohne Kontrolle irgendwas machen. Auch klassisches Krafttraining an irgendwelchen Geräten in der Muckibude halte ich für wenig zielführend. Ich würde dir funktionelles Krafttraining empfehlen. Entweder halt sowas wie Freeletics oder Cathletics, wo halt nur mit dem eigenen Körpergewicht trainiert wird oder in einem Functional Gym a la Crossfit oder ähnlichem. Das separierte Training von kleinsten Muskeln in der Muckibude an irgendwelchen Geräten ist imho als alternativtraining bzw ergänzungstraining für Ausdauersportler nicht so Zielführend wie funktionelle Krafttraining
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2016, 09:00   #16
asd
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 21.09.2015
Beiträge: 12
Wobei man im Fitnesstudio nicht nur die kleinen Muskeln trainieren kann. Ich mach 2 x die Woche Krafttraining, für Latissimus, Rumpf und große Beinmuskel. Das wars. Hab das Training allerdings auf den Tria ausrichten lassen. Rumpf und Schultern war bei mir das Hauptthema. Auch mein Schwimmlehrer hat mir das Krafttraining für den Latissimus empfohlen. Klar ist es eine Zeitfrage. Bei mir ist es auch ein Kompromiss. Im Winter finde ich dass Spinning ganz gut.
asd ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:30 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.