Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Trainingsgestaltung - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Triathlon-Einsteiger > Triathlon-Einsteiger: Trainingsfragen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.02.2018, 09:28   #1
Bommel91
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.01.2018
Beiträge: 285
Trainingsgestaltung

Hallo zusammen,

mir ist bewusst, dass es sicherlich schon etliche dieser Themen gibt, aber leider konnte ich aus den von mir durchgestöberten nicht die erhofften Erkenntnise ziehen.

Ich werde dieses Jahr meine erste Sprintdistanz absolvieren (Ende Juni (750-20-5) und noch eine Mitte August (500-17-5). Ich laufe seit letztem Frühjahr und habe letztes Jahr zwei 10km Wettkämpfe und einen HM absolviert. Mit dem Schwimmtraining habe ich im November gestartet. Einmal pro Woche 45 Minuten Technik im Kraulkurs.

Seit Januar habe ich eine weitere Schwimmeinheit dazugenommen und versuche das Erlernte umzusetzen. Zuletzt waren es dann 500m Kraul in 13 Minuten. Mehr zu meiner Person gibt es hier (http://www.triathlon-szene.de/forum/...ad.php?t=43542)

Nach meiner Sportpause über die Jahre habe ich behutsam wieder mit dem Laufen angefangen und bin jetzt wieder bei 5km pro Lauf. Zur Zeit sieht meine Woche wie folgt aus:

MO: Kraulkurs 45 MIN
DI: Laufeinheit
MI: Ruhe
DO: Fitnessstudio (Ganzkörper Trainingsplan)
FR: Schwimmen
SA: Laufeinheit
SO: Fitnessstudio

Ich habe bei schönem Wetter Sonntags das Fitnessstudio ausfallen lassen oder habe Mittwochs eine Radeinheit gemacht. Ich fahre ein Cube LTD und komme so auf 22-23km/h über 20-30km (also hier defintiv auch noch ausbaufähig) (also kein Rennrad, aber ich werde damit bei der SD aufrollen, wird schon gehen)

Lirum Larum, ich frage mich gerade wie ich mein Training besser strukturieren kann und habe mir darum den Plan für die Sprintdistanz auf dieser Seite angeschaut. Finde die Struktur auch sehr gut. Für das Schwimmen entspricht das auch meinem Leistungsniveau und beim Rad sicherlich auch. Beim Laufen habe ich fast nur GA1 oder GA2 Einheiten gefunden, die sich auf relativ kurze Strecken beschränken (gut, sind ja auch nur 5km im Wettkampf).

Sollte ich jetzt einfach mal mit dem Trainingsplan anfangen und diesen 12 Wochen absolvieren oder gibt es andere Tipps? Fitnesstudio würde ich weiterhin sehr gerne beibehalten, da der Kraft/Muskelaufbau mir gut tut. In der unmittelbaren Vorbereitung dann nur einmal die Woche wahrscheinlich.

Außerdem hab ich damit geliebäugelt, Ende des Jahres noch einen HM zu laufen. Dafür hatte ich geplant den Samstagslauf immer länger werden zu lassen und die andere Laufeinheit Intervalle oder TDL zu absolvieren. Das hat im Hinblick auf den 10er super geklappt. Sollte ich das einfach in den SD Plan übernehmen oder damit erst nach der ersten Sprintdistanzt anfangen?

Außerdem würde ich die Läufe und Radeinheiten auch eher nach Gefühl absolvieren müssen, da ich keine verlässliche HF max habe. Für den 10er waren die langen Läufe so bei 5:50-6:10/km und die Intervalle über 1-1,5km oder TDL über 4-5km bei ca: 4:50-5:05/km, womit ich dann im 10er gut bei 4:40 rausgekommen bin.

Würde dann vermuten, dass GA1 so 5:50 ist und GA2, so um die 5:10.

Es sei noch erwähnt, dass die oberste Prio aber weiterhin auf dem Studium liegt, aber die Sporteinheiten tun extrem gut, um den Kopf freizubekommen und um auch mal an was anderes zu denken.

Vielen Dank für sämtlichen Input und ich hoffe, meine Fragen sind einigermaßen verständlich auch wenn ich jetzt zugegebenermaßen relativ viel geschrieben habe (neige aber auch zum overthinking)...

Beste Grüße und vielen Dank!
Bommel91 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 09:38   #2
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 4.937
ich würde da keine wissenschaft draus machen. trainieren wozu du lust hast und dann einfach an die startlinie stellen. ne sprintdistanz schafft jeder gesunde erwachsene.
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 10:27   #3
tria ghost
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.05.2017
Beiträge: 436
Zitat:
Zitat von NBer Beitrag anzeigen
ich würde da keine wissenschaft draus machen. trainieren wozu du lust hast und dann einfach an die startlinie stellen. ne sprintdistanz schafft jeder gesunde erwachsene.
This!

Solltest dir nur den festen Ruhetag beibehalten, der Rest ist wurscht.
Ab Mai kannst du dann mal Koppeleinheiten machen, also z.B. ne Stunde radeln und dann hinten drauf 20 Minuten laufen. Hilft dir vor allem für das Gefühl beim Wechseln - Anfänger laufen gerne mal zu schnell nach dem Radln los...

Wenn du nen HM geschafft hast, ist die SD ne Kleinigkeit...
__________________
Mein Weg zur ersten LD
tria ghost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 11:09   #4
Bommel91
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.01.2018
Beiträge: 285
Danke, ihr habt ja Recht.

Habe ja gesagt, dass ich dazu neige, alles totzudenken, aber wer macht denn schon das, was einfach Spaß macht?

Ich werde dann schauen, dass ich einfach so weitermache. Möchte ja gerade nur die Sprintdistanz machen, weil ich es erstmal ausprobieren will und weil dieses Jahr das Examen vorrang genießt.

Werde dann schauen, dass ich zumindest in den einzelnen Disziplinen strukturiert zu Werke gehe.
Bommel91 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 11:52   #5
Phanthomas
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von Phanthomas
 
Registriert seit: 13.01.2015
Beiträge: 44
Trainingsgestaltung

Hallo Bommel91,

also ich betrachte mich selbst auch noch als Anfänger.
(Daher Vorsicht bei meinen Ratschlägen)

Das mit dem Trainingsplan ist vielleicht keine falsche Sache. Wenn ich ohne Plan trainiere, neige ich dazu letztendlich immer das Gleiche zu machen. 10km im Wohlfültempo ...

Da zwingt ein Plan evtl. ein bisschen stärker zur Abwechslung und das ist gut für den Trainingseffekt und gegen die Langeweile. Vielleicht kostet das bei Trainingseinheiten, die du bisher noch nicht gemacht hast etwas Überwindung (Scheiss Lauf-ABC, oh nein Reißverschluss-Schwimmen). Wenn ich dann soche trotzdem gemacht habe, ist es dann doch meist anschließend ein gutes Gefühl.

Das mit dem Fitnessstudio ist wahrscheinlich auch keine schlechte Sache. Bei dem ganzen Kilometergebolze kommt das Training für Stabilität und Haltung wahrscheinlich bei vielen zu kurz.

Was ich dir noch sehr empfehlen würde:
1. Trainiere vor dem Triathlon ein bis zwei mal das Freiwasserschwimmen und besonders auch mit Neo (falls relevant). Das ist schon ein ganz anderes Ding als im Hallenbad.
2. Außerdem würde ich auch den Wechsel inklusive Neo ausziehen und Krempel organisieren trainiren.
Phanthomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 12:01   #6
Mattes87
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.07.2014
Ort: 54340 Bekond
Beiträge: 1.371
Bei der Vorbereitung für eine Sprintdistanz gilt nur eine einzige Regel:

DON'T FORGET THE FUN!!!

So lange du die drei Disziplinen gerne, bestenfalls mind. 1x/Woche machst und du körperlich gesund bist ist alles im Grünen Bereich.
Es sei denn, du jagst irgendwelchen unwichtigen Platzierungen oder Rekorden nach.
Dann muss du alles 2x/Woche machen!
Mattes87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 12:43   #7
Muddin
Szenekenner
 
Benutzerbild von Muddin
 
Registriert seit: 16.01.2016
Ort: 69198 Schriesheim
Beiträge: 76
Zitat:
Zitat von Bommel91 Beitrag anzeigen

MO: Kraulkurs 45 MIN
DI: Laufeinheit
MI: Ruhe
DO: Fitnessstudio (Ganzkörper Trainingsplan)
FR: Schwimmen
SA: Laufeinheit
SO: Fitnessstudio
Also an mir solltest du dir kein Beispiel nehmen, aber dein Training ist weitaus strukturierter als meins. Da ich auch noch studieren (dual) ist ohnehin wenig Zeit und vor allem in Arbeitsperioden schaff ich nie nach Plan zu trainieren. Immerhin habe ich mit meinem unstrukturierten Training eine Mitteldistanz gefinisht (natürlich keine schnelle Zeit). Aber wie die anderen sagen: Solange du da Spaß dran hast und dich gerne auch mal quälst bei einzelnen Einheiten wird das eine tolle Erfahrung. Viel falsch machen kann man beim Training auf eine SD eh nicht, vor allem wenn du eine gewissen Grundfitness besitzt die du ja beim HM schon unter beweis gestellt hast.
Muddin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:58 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.