Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Schwerpunkte im Winter - nur welche? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Triathlon allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.11.2018, 13:35   #1
Steppison
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 849
Blinzeln Schwerpunkte im Winter - nur welche?

Hallo liebe Mitstreiter,

nach einigen Überlegungen zu dieser Saison und zur kommenden 2019 wird es langsam Zeit mir ein Grundgerüst über mein Training über den Winter zu überlegen. Ja, gestern war Saisonstart 2019, den ich gepflegt mit einem Ruhetag gefeiert habe.

Dieses Thema habe ich aber eröffnet, um ein zwei drei Anregungen von Euch zu bekommen / erbitten, auf was ich mich im Winter konzentriere, damit ich im Frühjahr eine gute Ausgangssituation habe.

2018:
- bis März hatte ich 2.000 km Rad (Rolle) mit einigen vielen Zwift-Rennen, ca. 350 km Laufen und 15 km Schwimmen im Sack
- dann habe ich bis Ende April meine Radumfänge angepasst und bin ein 100km Radrennen gefahren, gefolgt von zwei 10km Läufen
- Abschluss der ersten Jahreshälfte war dann eine Mitteldistanz Anfang Juni in Hannover, wo es beim Laufen solala war (0:38 / 0:03 / 2:35 / 0:02 / 2:05 = 5:19 h), hier gab es Probleme mit der Verpflegung, da ich zu wenig Insulin gespritzt hatte und der BZ nicht mehr runterging, dadurch war ich nach 4,5h leer
- danach wenig Motivation, aber noch 1 Sprint, 2 OD mit anspruchsvollen Radstrecken, 1 24h Schwimmen (20,1km) und noch zwei kurzen Läufen
- seit September so halb im Ruhemodus und Anfang Oktober wieder mit mehr Rad eingestiegen

2019:
- wieder 100km Rad Ende April
- wieder MD Anfang Juni
- 2 SD und 2 OD im Sommer, mal schauen
- 1 - 2 Einzelzeitfahren wie es passt
- paar Läufe um 5 - 10 km lokal

Was kann ich (nicht):
- Schwimmen: 28 min auf 1.500 m im Neo, 9 min auf 500 m im Becken
- Rad: 2:35h auf 90km, 1:06 auf 40 km, 0:31 h auf 20 km
- Laufen: im Tria 1:53 h auf 21km, 0:52h auf 10km (150hm), 0:23:30h auf 5km // solo 0:47h auf 10km

Meine Idee:
- Schwimmen ca. 2 x Woche, wirklich den ganzen Winter durchziehen
- Rad: 2-3 x die Woche, davon 1 - 2 x Rennen auf Zwift ?!? oder besser Grundlage + VO2max-Plan
- Laufen: 2 - 3 x Laufen, davon 1 x länger locker (10 - 15 km) und 1 x Langintervalle 1 - 2 km

Edit sagt: Schwerpunkte konstant 4 - 5 km Schwimmen die Woche, etwas Stabi die Woche (0,5 - 1h) und mehr Laufen

Ich hoffe, es war nicht zu viel von mir. Würde mich freuen, wenn ihr zwei drei Anmerkungen hättet.

Ach so, Zeitumfang pro Woche soll so um 6 - 7 h sein. Ich laufe auch im Dunkeln und fahre im Keller auf der Rolle. Powermeter ist vorhanden fürs Rad.

Grüße Stefan
__________________
"Lernen durch Schmerz"

Geändert von Steppison (02.11.2018 um 13:41 Uhr).
Steppison ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 14:09   #2
Körbel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Körbel
 
Registriert seit: 19.01.2018
Beiträge: 1.115
Zitat:
Zitat von Steppison Beitrag anzeigen
...... Schwerpunkte konstant 4 - 5 km Schwimmen die Woche..........

Viel zu wenig.
3 x Woche, Minimum 3 km/Einheit!

Winterzeit ist Schwimmzeit.
__________________
"Um Boss zu werden genügt allein, ein Arschloch von Format zu sein!"
Rule # 58 // Support your local bike shop
Körbel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 14:10   #3
heshsesh
Szenekenner
 
Benutzerbild von heshsesh
 
Registriert seit: 24.06.2015
Ort: Markt Indersdorf
Beiträge: 223
Zitat:
Zitat von Steppison Beitrag anzeigen
Meine Idee:
- Laufen: 2 - 3 x Laufen, davon 1 x länger locker (10 - 15 km) und 1 x Langintervalle 1 - 2 km
Finde ich persönlich zu wenig, vor allem da es so aussieht, als wäre - rein von den Zeiten her - Laufen deine Schwäche im Vergleich zu den anderen Disziplinen. Drei mal Laufen sollte Pflicht sein, besser wären 4-5 Mal, dafür dann halt kürzere Strecken. Würde ich so ganz spontan sagen
heshsesh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 14:12   #4
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 3.451
Zitat:
Zitat von Körbel Beitrag anzeigen
Viel zu wenig.
3 x Woche, Minimum 3 km/Einheit!

Winterzeit ist Schwimmzeit.
ich seh das anders, schwimme meistens von Ende September - Ende Januar/Februar gar nicht und dann max. 4-5km pro Woche.
das reicht dicke aus.
Ich schwimme 29-32min auf 1900-2000m und 0:57-1:05h auf 3,8km.
Wenn ich das doppelte schwimme und im Winter durchtrainiere schwimme ich nicht wesentlich schneller.
Vielleicht 1m auf 2000 und 2 auf 3,8km, das ist den Aufwand nicht wert.

Für mich: Winterzeit= Läuferzeit.
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung!
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 14:16   #5
Körbel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Körbel
 
Registriert seit: 19.01.2018
Beiträge: 1.115
Macht halt jeder anders.
__________________
"Um Boss zu werden genügt allein, ein Arschloch von Format zu sein!"
Rule # 58 // Support your local bike shop
Körbel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 14:19   #6
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 3.451
Zitat:
Zitat von Körbel Beitrag anzeigen
Macht halt jeder anders.:
Hilft ja nix wenns die, die es anders machen, falsch machen....
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung!
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 14:28   #7
Steppison
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 849
Danke für die Hinweise zum Schwimmen und Laufen. Mehr als 2 x die Woche werde ich kaum schaffen, da mit allem drum und dran jeweils 2h drauf gehen, für 1 x schwimmen.

Ja Laufen ist, wenn man die Splits im gleichen Rennen von den anderen sieht, meine schwächste Disziplin. Zumal ich eben auch bei 1,90 m knappe 88 kg stemme.

3 x Laufen in der Woche erscheint schon eher realistisch, vielleicht eben auch etwas kürzer dafür regelmäßig häufig.

Vielleicht definiere ich mal, wo ich gerne hinmöchte:
Schwimmen: 08:30 auf 500m, 26-27 auf 1.500 m ohne danach umzukippen
Rad: so halten vielleicht noch nen Ticken schneller
Laufen: unter 44min auf 10 km solo, unter 46min auf 10 km Tria
__________________
"Lernen durch Schmerz"
Steppison ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2018, 15:54   #8
Körbel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Körbel
 
Registriert seit: 19.01.2018
Beiträge: 1.115
Zitat:
Zitat von Steppison Beitrag anzeigen
Schwimmen: 08:30 auf 500m, 26-27 auf 1.500 m ohne danach umzukippen
Das wird mit 2 mal Schwimmen schwer.
Es sei denn du bist ein Naturtalent.

Wenns nicht dreimal klappt pro Woche, dann schwimm halt mehr pro Einheit, das macht netto gerade mal 15 min mehr pro TE.
__________________
"Um Boss zu werden genügt allein, ein Arschloch von Format zu sein!"
Rule # 58 // Support your local bike shop
Körbel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:24 Uhr.

Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.