Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Ironman Frankfurt: Frage an Kenner der Radstrecke - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Ironman Frankfurt

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.06.2016, 22:38   #17
Hoffmeister
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: London
Beiträge: 54
Es gibt auch eine Runde aus der Sicht des Fuehrungsfahrzeugs auf Youtube:

https://www.youtube.com/watch?featur...&v=J9S65191l-U
Hoffmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2016, 19:00   #18
FlyLive
Szenekenner
 
Benutzerbild von FlyLive
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 4.890
Hallo,

war denn jemand am Sonntag bei der Radstreckenführung in FFM ?

Mich würde eine Meinung - evtl. Details von Eindrücken - interessieren.

Besonders interessant sind Meinungen von Fahrer/innen, die die Strecke nicht kannten und ca. 6 Stunden Radzeit anpeilen. Wo wird es schwer - wo läuft es gut - gibt es Abschnitte die man evtl. leichter eingestuft hätte oder welche die leichter sind als gedacht. usw

Danke und schönen Gruß
FlyLive ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2016, 19:33   #19
kona76
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 7
Die Radstreckenführung wurde aufgrund des schlechten Wetters abgesagt.
kona76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2016, 15:34   #20
fastrainer
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.10.2008
Beiträge: 261
Nachdem ich die Radstrecke vor dem Sonntag nicht mehr abfahren kann, eine Frage an die Streckenkündigen.
Wo kann man "Stoff geben" bzw an welchen Stellen sollte man vorsichtig sein ?
fastrainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2016, 15:49   #21
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 14.776
Vorsichtig, um nicht zu überpacen oder vorsichtig, weil das eine so technisch anspruchsvolle Strecke ist? Zu zweitem fällt mir nur nach dem Hühnerberg die Ortsdurchfahrt in Niederdorfelden ein, wo die Kurven etwas blöd zu fahren sind.
__________________
Würde ich dieses Leben ernst nehmen, käme es sich verarscht vor.
Thorsten ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2016, 15:54   #22
Ken FFM
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 05.07.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 32
Ich denke auch, dass lediglich in Niederdorfelden eine Kurve ist, in der man etwas Vorsicht walten lassen muss.
Wenn du in den Ort kommst, ist die Strasse abschüssig und knickt dann rechts weg. Da direkt an der Stelle eine Fussgängerampel ist, sind viel Farbmarkierungen. Ausserdem ist auf der rechten Fahrspur noch ein tiefergelegter Kanaldeckel, den sollte man nicht unbedingt mitnehmen.
Beim Rest der Strecke kann man sich aufs Treten konzentrieren.
Ken FFM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 12:27   #23
Lari
Szenekenner
 
Registriert seit: 21.07.2014
Ort: Grünes NRW
Beiträge: 128
Zitat:
Zitat von Thorsten Beitrag anzeigen
Am Sonntag dürfte der Verkehr erträglich sein (viele rote Ampeln hat man dennoch, nur die Lebensgefahr wird geringer), an allen anderen Tagen hätte ich auch die Abkürzung Bad Vilbel - Bergen-Enkheim empfohlen.
Ich überlege auch noch hinzufahren und mir die Strecke anzuschauen. Unter der Woche sollte ich also nicht in Betracht ziehen - Wie ist die Lage denn Samstags?
Lari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 14:23   #24
tria ghost
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.05.2017
Beiträge: 439
Zitat:
Zitat von Lari Beitrag anzeigen
Ich überlege auch noch hinzufahren und mir die Strecke anzuschauen. Unter der Woche sollte ich also nicht in Betracht ziehen - Wie ist die Lage denn Samstags?
Eigentlich ganz OK - die B44 vom See zur City würde ich einfach auslassen - da ist immer was los, aber im Wettkampf ist das dann eine gesperrte "Autobahn" - da kann man kaum was verkehrt machen außer sich dem Rausch der Geschwindigkeit hinzugeben und zu überpacen.

Hanauer Landstr. im Stadtbereich würde ich einfach auch mal weglassen - auch da keine große Besonderheit - vlt. ganz am Ende von der Hanauer auf die Vilbeler Landstr. einsteigen und dann die Strecke mitnehemen wie Sie ist.
Dort kommen auch erst alle "Schwierigkeiten" bzw "Steigungen"

In den "dörflichen" Gefilden ist angenehmer Verkehr - klar gibt es hin und wieder mal nen Idioten, der nicht weiß was 1,5m sind....

Hier und da gibt es evtl. "Einkaufs-" und "Brötchenholverkehr", da sollte man Vorsicht walten lassen, wenn die Autos rückwärts ausparken.

Zur Zeit sind die Autofahrer klar in der Minderheit an Sams- und Sonntagen und die Radler nehmen überhand.

Gegen Ende dann einfach wieder den Stadtbereich aussparen oder gemütlich zur Wechselzone fahren - es geht fast nur noch geradeaus und abwärts von Vilbel/Heartbreak Hill Richtung Mainufer.
tria ghost ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:40 Uhr.

Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.