Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
10-15% nur durch Technik? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Triathletisches > Radsport

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.09.2013, 10:21   #1
jma
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 16.01.2013
Beiträge: 33
10-15% nur durch Technik?

Hi,

gestern beim Rostock Triathlon sprach mich jemand auf mein Billig-Rennrad an... (Als Anfänger und Lusche habe ich mir ein altes Einsteiger Modell gekauft, ich meine was um die 500€ bezahlt zu haben) Bulls Sora, mindestens 12,5kg... Er meinte, dass man mit einem "vernünftigen" Rad, der richtigen Sitzposition, der richtigen Trittfrequenz, usw..... bis zu 15% mehr Leistung hätte- ohne jedes zusätzliche _körperliche_ Training.

Faktencheck?

Auf 40km fahre ich aktuell den erbärmlichen Schnitt von 32-33km/h. 15% mehr Leistung = 37'iger Schnitt? So einfach?

jma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 10:25   #2
kullerich
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.10.2006
Beiträge: 2.730
Zitat:
Zitat von jma Beitrag anzeigen

Auf 40km fahre ich aktuell den erbärmlichen Schnitt von 32-33km/h. 15% mehr Leistung = 37'iger Schnitt? So einfach?

Die 15 % halte ich für ein wenig mutig, und 15 % mehr Leistung ist nicht 15 % mehr Geschwindigkeit, da ist die Physik gegen... (Luftwiderstand geht mit Geschwindigkeit hoch drei und so)
__________________
Ex-Weiser, Mitglied in Axels 100-Tri-Plus-Club
Owner of Post 10,000 im "Leben der Anderen"
kullerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 10:31   #3
jma
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 16.01.2013
Beiträge: 33
Verdammt, ja da war was. Doofe Physik.
jma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 10:41   #4
Franco13
Szenekenner
 
Registriert seit: 04.11.2008
Beiträge: 500
Ja, wenn du von einen Rennrad auf eine Tri-Maschine wechelst und dort vernünftig drauf sitzt, dann spart du ca. 15% an Leistung, bzw. bist bei gleicher Leistung (nur) 1-2 km/h schneller wie kullerich bereits geschrieben hat.

Mit Zahlen spielen kannst du hier:

http://www.kreuzotter.de/deutsch/speed.htm

Geändert von Franco13 (15.09.2013 um 10:46 Uhr). Grund: typo
Franco13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 10:45   #5
jma
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 16.01.2013
Beiträge: 33
Super Link! Danke...
jma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 10:48   #6
Megalodon
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von jma Beitrag anzeigen
Er meinte, dass man mit einem "vernünftigen" Rad, der richtigen Sitzposition, der richtigen Trittfrequenz, usw..... bis zu 15% mehr Leistung hätte- ohne jedes zusätzliche _körperliche_ Training.
Diese Aussage ist Blödsinn. Deine Leistung hängt von Deinem Trainingszustand ab; mit Abstrichen vielleicht noch von der Sitzposition. Falls Du zB eine Überhöhung fährst, für die Du zu unbeweglich bist, dann kannst Du uU nicht Deine optimale Leistung abrufen. Das gilt aber nur für Extremfälle.

Die aus Deiner Leistung resultierende Geschwindigkeit hängt dann in der Tat von der Sitzposition und gewissen Komponenten des Rads ab, wobei hier die Laufräder den größten Einfluss haben. Die Klamotten, wie zB die Eistüte, spielen auch eine Rollen.

Ich fahr zB mit meinem Trainigsrad (Stevens, Alu) im mittleren GA1 Bereich einen Schnitt von 27km/h. Mit meiner optimal auf mich eingestellten (das wichtigste !) High-End Wettkampfmaschine fahre ich bei gleichem Durchschnittpuls auf der gleichen Strecke aktuell ca. 30km/h im Schnitt.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 10:56   #7
jma
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 16.01.2013
Beiträge: 33
Hm, aber damit bestätigst du ja grössenteils diese Aussage, wenn du 3km/h mehr Geschwindigkeit realisierst mit dem Wettkampf-Teil, bei gleicher Herz-Drehzahl.

In jedem Fall ist diesen Winter Radtraining im Studio angesagt... Habe von den letzten Plätzen den Rand gestrichen voll.
Und kraulen lernen.....
jma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2013, 11:30   #8
longtrousers
Szenekenner
 
Benutzerbild von longtrousers
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 2.406
Aus meiner anfängerzeit kann ich mich erinnern, dass der leistungsunterschied AUF DER ROLLE schon 20 Prozent war zwischen meinem alten stahlrad und modernem carbonrad. Die Gründe wahren wahrscheinlich weniger Speichen im Hinterrad, aber vor allem die steifigkeit des Rahmens.

Also, wenn's der Geldbeutel her gibt, kauf dir ein gescheites Rad.
longtrousers ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:30 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.