Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Challenge Roth ohne Auto - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Challenge Roth

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.11.2018, 11:15   #1
ihardi
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.09.2013
Ort: Kiel
Beiträge: 91
Challenge Roth ohne Auto

Moin zusammen,

seit gestern ist klar, dass ich im Juli in Roth starten werde. Ich reise gerne ohne Auto an, da es häufig nachhaltiger ist. (Außerdem habe ich kein Auto und würde die Automiete sparen.)

Ich habe mich etwas durch die Website, Unterlagen und Threads gewühlt und bin mir unsicher, ob das in Roth ohne Auto einigermaßen "bequem" möglich ist. Es ist ja ziemlich ländlich...

Ich campe auch gerne. Es ist zwar nicht meine Präferenz, das ganze Triathlon- und Camping-Geraffel für 3-4 Tage u.U. mit Regionalbussen/-bahnen irgendwo hinzuschleppen, aber Campen an sich macht mir Spaß (eigentlich habe ich dann eher Bedenken vor dem muskelkatergeprägten Zurückschleppen). Der Transport auf dem TT funktioniert bei so viel Zeugs nur bedingt, v.a. wenn es regnet, macht das überhaupt keinen Spaß.

Daher hier die Frage, ist das (einigermaßen bequem) machbar? Oder sollte ich lieber ein Auto oder gleich ein Wohnmobil mieten?

Beste Grüße aus dem Norden,
ihardi
ihardi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2018, 11:45   #2
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 3.767
Ich bin jeweils von Berlin mit dem Zug angereist und nahm das TT-Rad auf dem Bahnhof auseinander (Räder, Lenker umlegen, Pedale) und verstaute es in einer Tragetasche, damit ich den ICE nutzen konnte.
Roth und Hilpoltstein besitzen einen Bahnhof. Ohne Auto übernachtet man am besten in Roth oder Gasthof Burgblick (wahrscheinlich schon belegt) auf dem Heuberg bei Hilpoltstein. Schläft man auf dem Heuberg kann man zu Fuss zum Schwimmstart gehen und nach dem Rennen stellt der Veranstalter Busse zum Heuberg zur Verfügung ab Bike-Check-Out bzw. morgens von Roth zum Schwimmstart. Es ist die Frage, ob Du überhaupt noch ein Zimmer in Roth oder Hilpoltstein findest?

Campen kann man sowohl beim Gasthof Burgblick oder am Rothsee bei Hilpoltstein. Ich verzichtete allerdings auf das Zelt und Campen, weil mir das zuviel Gepäck war.
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2018, 12:35   #3
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 14.785
Gehen tut das alles irgendwie, bequem ist es im Leben nicht (wenn man einen klitzekleinen Restanspruch an Komfort besitzt). Feste Unterkunft nehmen halte ich wegen der Schlepperei noch für akzeptabler als noch das ganze Camping-Gerödel mitzuschleppen und dann auf einer notdürftig ausgestatteten Wiese zu nächtigen. Die Verfügbarkeit von festen Unterkünften in guter Lage dürfte momentan aber gegen null gehen. Erst ganz kurz vor dem Wettkampf werden wieder Zimmer - auch in guter Lage - durch kurzfristige Stornierungen frei. Dafür muss man aber ins Risiko gehen. Notlösung zelten auf der Wiese geht aber immer ohne Vorlauf.
__________________
Würde ich dieses Leben ernst nehmen, käme es sich verarscht vor.
Thorsten ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2018, 13:49   #4
ihardi
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.09.2013
Ort: Kiel
Beiträge: 91
Danke schon einmal für die Antworten.

Mit dem Zug bin ich schon häufiger angereist. Das klappt wunderbar. Unterkünfte sind direkt vor Ort derzeit Mangelware.

Campen fällt dann aus; so ähnlich hatte ich es mir vorgestellt.

Wahrscheinlich geht dann kaum etwas anderes als eine Anreise mit dem Auto. Von den ganzen Unterkünften in der näheren Umgebung wird es ja kaum Shuttle geben. Oder habe ich etwas übersehen? Vielleicht gibt es ja auch ein Shuttle von Nürnberg, das ich nicht entdeckt habe? Das wäre ideal. (Mir geht es vor allem um den Transfer morgens zum Schwimmstart.) Der Rest ist ja mit dem Rad machbar.
ihardi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2018, 19:04   #5
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 14.785
Roth - Schwimmstart ohne Zwischenhalt - das ist der Shuttle. Eine Freundin fragte mich auch, wo denn der Shuttle entlangfahren würde zwecks optimaler Unterkunftssuche. Antwort war einfach, aber für sie natürlich unbefriedigend .
__________________
Würde ich dieses Leben ernst nehmen, käme es sich verarscht vor.
Thorsten ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2018, 19:10   #6
carolinchen
Szenekenner
 
Benutzerbild von carolinchen
 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: eppele
Beiträge: 4.170
Ich hätte da was....
carolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:46 Uhr.

Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.