Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Meinungen zu Angebot - Seite 12 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt Heute, 19:21   #89
little
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von little
 
Registriert seit: 01.02.2018
Ort: Salzburg, Österreich
Beiträge: 24
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Würdest Du das irrelevante Oberrohr vergessen und stattdessem die relevanten Stack und Reach Daten vergleichen, würdest Du feststellen, dass die garnicht so weit auseinanderliegen. Der große Unterschied am Oberrohr ist theoretischer Natur, weil das bei dem xs aufgrund des 75,5° Sitzrohrwinkels virtuell verkürzt wird. Beim s erscheint es soviel länger, weil der Sitzrohrwinkel auf 73,5° zurückgeht.

Die Reachwerte liegen mit 370 und 380mm rel. dicht beisammen. Eigentlich eine ganz gute Spreizung. 370mm beim XS ist eigentlich kein so kurzer Werte für ein XS. Die Höhe (Stack - vergiss die Steuerrohrläge, genauso wie die Oberrohrlänge) ist mit 513mm so, dass Du, wie Du es beschrieben hattest von Deinem alten Rad, eine ordentliche Überhöhung fahren kannst wenn Du es willst. Die 380mm beim s sind dann am oberen Ende dessem, was bei unserer Größe so geht wenn man keinen Stummelvorbau fahren will. Kannst ja mal nen Bild von Dir auf Deinem alten Rad posten, dann kann man ziemlich sicher schon sehen in welche Richtung es gehen würde.
[...]
Danke, ja ich hab es dann eh schon gecheckt gehabt Ich habe mir letzte Woche das Rad vom ersten Post angesehen, das war aber nicht wirklich meines, hat mich nicht so wirklich begeistert, und für das Geld scheine ich doch schon bessere Räder zu bekommen - mit dem Canyon liebäugel ich schon


Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Wäre nicht nur wegen der Geometrie interessant.
Immerhin schreibst Du ja:


Vielleicht tut es das Teil ja noch ne ganze Weile, bis Du besser weißt, was Du willst / brauchst.
Oder was versprichst Du Dir konkret von dem Neuen im Vergleich zum Alten?
Zitat:
Zitat von bergflohtri Beitrag anzeigen
Die alten schönen stahlräder mit guter Ausstattung sind meisten zu schade für den täglichen Gebrauch
Zitat:
Zitat von veloholic Beitrag anzeigen
Ich würde hier gerne mal ganz zurück zum Anfang springen: Was ist eigentlich genau die Motivation hinter dem neuen Rad? Wo es ja schon eins gibt, das scheinbar gut passt und funktioniert?

Nicht falsch verstehen, neues Material ist immer gut, und das Bessere ist des Guten Feind. Ist bei mir ja nicht anders.

Aber: Wo du so unsicher scheinst, und auch viel mit den Größen "haderst": Macht evtl. vor irgendeinem Kauf ein gutes Fitting Sinn? Oder eine Beratung dahingehend, auf Basis deiner Körperdaten, von den Experten hier? Denn in erster Linie muss die Kiste passen. Lieber die richtige Größe, als die bessere Schaltung.

Und, zurückkommen auf die Eingangsfrage: Willst/brauchst du Beratung "on the ground", also einen Händler (so sieht es irgendwie zum Teil aus), oder gehts auch um value for money, was vielleicht Richtung Gebrauchtmarkt interessant sein könnte - auch das scheint dir nicht ganz unwichtig zu sein.
Also... Klar täte es das derzeitige Rad, es fährt ganz okay soweit ich das beurteilen kann Muss aber ehrlich dazu sagen, dass ich eben absolut keinen Vergleich mit einem Rennrad aus diesem Jahrhundert habe und mir da für ambitioniertere Ausfahrten oder Wettkämpfe einen Vorteil erhoffe. Nicht unbedingt vom Gewicht oder der Windschnittigkeit her oder so, einfach dadurch, dass es kein alter Stahlrahmen von 1980 ist, reichlich genutzt vom Vorbesitzer... Ich mag das Rad auch echt gerne, weil es halt mein Rennradl ist - aber würde ich ein Foto davon hier reinstellen, wärt ihr euch vermutlich alle einig, ich solle mir schnellstmöglichst irgendetwas anderes zulegen und das Teil in die Tonne kloppen (etwas übertrieben ausgedrückt vielleicht).

Also einen wirklichen Grund, jetzt unbedingt ein neues Rad zu kaufen, gibt es nicht. Aber seit ich halt dieses eine Angebot gesehen habe, denke ich mir eben: why not? Wäre halt toll, ein richtig neues, schickes Rennrad zu haben, für die etwas schnelleren Strecken. Das andere ist eher super um auch mal über geschotterte Strecken zu röllern

Beratung "on the ground", wie du es ausdrückst, brauche ich nicht, mein Vater kennt sich ja aus, der fährt schon seit seiner Jugend Rennrad (früher sehr wettkampfmäßig), schraubt ebenfalls an den Rädern herum und hat schon Ahnung. Seine aktive Zeit liegt nun schon etwas zurück, er ist halt ein Fan von Stahl und Felgen, die er selbst einspeichen kann Und ich tendiere dazu, nicht vollkommen auf seine Meinung zu vertrauen sondern informiere mich noch separat, will alles perfekt haben und überdenke es vermutlich ein bisschen

Geändert von little (Heute um 19:31 Uhr).
little ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:46 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.