Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Ambitionierter dicker Franke - Seite 4 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Willkommen!

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.04.2018, 15:36   #25
MarcoZH
Szenekenner
 
Benutzerbild von MarcoZH
 
Registriert seit: 16.07.2012
Ort: Zürich Aglo
Beiträge: 3.069
Zitat:
Zitat von Tri-Newbie Beitrag anzeigen
Warum willst Du Deinem Freund diesen Spaß von vorneherein abstreiten?
Und was ist daran bitte "humble"?
Will ich gar nicht. War ein Tipp an ihn, weil er kein Spass hatte und weil er sich so fühlte.
__________________
Strava, Instagram
MarcoZH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 10:42   #26
mayokleckz
Szenekenner
 
Benutzerbild von mayokleckz
 
Registriert seit: 10.03.2018
Ort: Schweinfurt
Beiträge: 101
Zitat:
Zitat von rAa Beitrag anzeigen
Natürlich auch in Dittelbrunn, wenn auch nur auf der kurzen Strecke (muss ja mein AK-Treppchenplatz vom letzten Jahr verteidigen, ok es waren auch nur 3 in meiner AK )
Hi Flo, na dann werden wir uns hoffentlich mal begegnen.
Treppchen ist Treppchen

Zitat:
Zitat von MarcoZH Beitrag anzeigen
Hi Flo!
Habe einen Freund mit der ähnlichen Konstitution und der Triathlon-Idee.
Diesem habe ich geraten das erste Jahr ein Ziel aufs Gewicht und sinnvolle Trainingsumfänge zu legen, anstatt schon den nächsten Wettkampf ins Auge zu fassen. Ich bin halt ein Verfechter von "für einen Wettkampf muss man ready sein".
Das ist man IMHO mit 2:28 über einen Sprint eher weniger. Ist aber Ansichtssache.
Hi Marco,
mein Plan war durchaus etwas Fitter an den Start zu gehen, ich hab es einfach unterschätzt. Dachte ein bisschen Freeletics reicht zur Vorbereitung. Und angemeldet ist angemeldet. Aber ich glaube ich habe durch dieses Rennen schon viel gelernt.

Ich bin sehr unbedarft ins Wasser gestiegen. Dass ich dann nach etwa 10 m die Brille vom Gesicht gewischt bekomme , den ein oder anderen Tritt einstecke und mitten im Schwarm feststecke, hat mich schon total überfordert. Wie will man sowas trainieren.
Die 34 km Rad in 1:34 find ich bei der Strecke jetzt gar ned soo schlecht für einen Anfänger mit 2 Bar druck in den Pneus. Das Laufen war natürlich unterirdisch, da gibts keine Ausrede.

Aber das Ding heißt für mich Jedermann bzw. Volks Triathlon und nicht Sprint

Mich hat der Wettkampf auf jeden Fall begeistert. Die Aufregung vor dem Start, das schwarm Schwimmen, wie die Raketen (das sind keine Fahrräder) auf der Radstrecke Bergauf wie Bergab an mir vorbeigeflogen sind, dass mich andere Triathleten auf der Laufstrecke angefeuert haben und und und.
Ich würde jedem Empfehlen an den Start zu gehen der Bock drauf hat. Das Hefe im Ziel schmeckt als finisher wahnsinnig gut !
__________________

2018
24.06.18 Sprint @ Lifestyle Triathlon Würzburg // 300 - 34 - 5 / 09:37 - 1:12:41 - 30:03
19.08.18 Sprint @ KULT Triathlon Allgäu ------ // 500 - 27 - 5 / 11:59 - 1:13:55 - 34:38

https://www.strava.com/athletes/flori-fit
https://runalyze.com/athlete/flori-fit
mayokleckz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 10:55   #27
Mirko
Szenekenner
 
Benutzerbild von Mirko
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 5.002
Zitat:
Zitat von MarcoZH Beitrag anzeigen
"für einen Wettkampf muss man ready sein".
Da möchte ich gerne zustimmen! Beim Triathlon geht es nicht darum, sich anzumelden und dann irgendwie ins Ziel zu schleppen.

Das gezielte Training auf den Wettkampf hin gehört zu dem Sport auch dazu. Erstes Ziel ist es fit und gesund an die Startlinie zu kommen und zu wissen, dass man bereit für die Distanz ist. Alles andere ist auf Dauer nicht so wirklich gesund und ich kann mir auch nicht vorstellen das das so richtig Spaß macht auf Dauer.

Aber das sollte man nicht in Zahlen festmachen. Wie schnell oder langsam jemand ist hängt von so vielen Sachen ab. Ich hab Leute im Verein, die deutlich mehr Kilometer laufen im Jahr als ich und 15 Minuten länger brauchen auf 10 km. Und dann gibt es natürlich welche die weniger Laufen wie ich und trotzdem schneller sind. Beim Schwimmen ist das ja noch viel extremer. Beim Radfahren kann man die Zeiten dann gar nicht mehr vergleichen, weil das Material eine riesen Rolle spielt. Ob Trekkingrad oder High-End-TT macht wahrscheinlich 15 km/h aus.

Wenn jemand 2:30 für eine Sprintdistanz braucht und Spaß dabei hatte ist das doch ein super Einsteig. Nächstes Ziel darf aber natürlich unter 2 Stunden sein und dafür solltest du dann auch ab und an trainieren vorher

(Ich hab vor meiner ersten Mitteldistanz im Auto auf dem Hinweg noch ein paar Kippen geraucht und war viel zu fett für die Berge in Heilbronn. Da war ich sicher nicht race-ready und hatte trotzdem Spaß. )
__________________
Ich:

Strava

Facebook
Mirko ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 11:48   #28
mayokleckz
Szenekenner
 
Benutzerbild von mayokleckz
 
Registriert seit: 10.03.2018
Ort: Schweinfurt
Beiträge: 101
Zitat:
Zitat von Mirco
Nächstes Ziel darf aber natürlich unter 2 Stunden sein und dafür solltest du dann auch ab und an trainieren vorher....
....(Ich hab vor meiner ersten Mitteldistanz im Auto auf dem Hinweg noch ein paar Kippen geraucht und war viel zu fett für die Berge in Heilbronn. Da war ich sicher nicht race-ready und hatte trotzdem Spaß.
Das ist mein großes Ziel. Wobei ich beim Radtraining am Berg nicht wirklich besser werde. Meine Schenkel fangen zz das brennen an, die Lunge hüpft, so dass es schnell in die kleinsten Gänge geht.
Ich werde die Strecke diesmal vorher im Training abfahren, vielleicht kann ich allein durch eine bessere Einteilung etwas Zeit rausholen.

Ich hab im Zuge der Vorbereitung aufgehört Seit 01.01.17 = 0 Kippen
__________________

2018
24.06.18 Sprint @ Lifestyle Triathlon Würzburg // 300 - 34 - 5 / 09:37 - 1:12:41 - 30:03
19.08.18 Sprint @ KULT Triathlon Allgäu ------ // 500 - 27 - 5 / 11:59 - 1:13:55 - 34:38

https://www.strava.com/athletes/flori-fit
https://runalyze.com/athlete/flori-fit
mayokleckz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 11:59   #29
Su Bee
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.04.2017
Beiträge: 1.604
Dann auch herzlichen Glückwunsch dazu!

Egal welche Zeit du letztes Jahr gebraucht hast:
für mich klang das auf jeden Fall nach einem echten Startschuß zu einer Veränderung + genügend Spaß gehabt um es wieder zu tun - diesmal mit besseren Ausgangsbedingungen.

Su Bee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2018, 19:29   #30
Renni
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 13.04.2018
Ort: Hann.Münden
Beiträge: 2
Hi Flo,
ich bin heute den ersten Tag hier im Forum und lese deinen Fred als erstes. Gott sei Dank, ich bin nicht allein hier ! Ich bin 47 Jahre alt, habe mit Sport treiben erst im Alter von 41 Jahren begonnen und meine erste MD mit 44 Jahren gefinished. Weil das noch nicht reicht auch noch gleich meinen ersten Marathon hinterher. Ich hatte auch 96kg bei 1,78m Grösse. Leider hat mir die Gesundheit nen Strich durch die Rechnung gemacht und ich bin jetzt wieder bei 94kg. Uns verbindet also etwas. Aber machbar ist ja so ziemlich alles !!! Ich freue mich jedenfalls auf ne gute Zeit hier mit euch !!!
LG
Markus
Renni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 19:49   #31
reisetante
Szenekenner
 
Benutzerbild von reisetante
 
Registriert seit: 26.11.2010
Ort: Wieder dahoam!
Beiträge: 990
Zitat:
Zitat von Tri-Newbie Beitrag anzeigen
Willkommen!
Ich habe meinen ersten Sprint im Badeanzug begonnen. Auch in diesem Jahr bin ich noch zu dick für Triathlon-Klamotten.
Glaube ich nicht, Jana! Wenn Du einen Sprint im Badeanzug machst, dann wirst Du auch in einen Triathlonanzug passen. Hast Du schon mal hier geguckt: www.trigirl.co.uk
Die Sachen sind bequem, sehen gut aus und sind auch in größeren Größen erhältlich.
reisetante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2018, 20:13   #32
Tri-Newbie
Szenekenner
 
Registriert seit: 28.07.2017
Beiträge: 150
Zitat:
Zitat von reisetante Beitrag anzeigen
Glaube ich nicht, Jana! Wenn Du einen Sprint im Badeanzug machst, dann wirst Du auch in einen Triathlonanzug passen. Hast Du schon mal hier geguckt: www.trigirl.co.uk
Die Sachen sind bequem, sehen gut aus und sind auch in größeren Größen erhältlich.
Vielen Dank für den Tipp. Ich habe gleich mal geguckt. Es sieht nicht gut aus. MarcoZH wollte mir auch schon helfen. Er hat mich dann auf die Idee gebracht, dass man auch die Radlerhose nehmen kann. Da habe ich ja eine, die passt. Bin damit auch letzte Woche 5 km gelaufen und habe gleich einen neuen Rekord aufgestellt. Lag aber wohl nicht an der Hose.

Wenn man jetzt mit nassen Polster auch noch Radfahren kann, was ich erst ausprobiere, wenn es wärmer wird, bin ich ganz zufrieden.
Tri-Newbie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:59 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.