Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
750m Zeit verbessern bei minimalem Aufwand - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Schwimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.02.2018, 12:08   #17
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 10.758
Zitat:
Zitat von Mirko Beitrag anzeigen
...Ich frag mich ja immer wieder, wie man mit wenig Freizeit bei einer so trainingsintensiven Sportart wie Triathlon landet. Damit will ich es dir aber nicht ausreden, hau rein!
Die Frage habe ich mir auch schon gestellt.

Zitat:
Zitat von TobiBi Beitrag anzeigen
... Und Triathlon macht mir einfach Spaß, die Vielfältigkeit, der Kampf gegen sich selbst.
...
Gerade wenn es dir Spaß macht, solltest du deinen minimalistischen Aufwand nochmal überdenken.
Schwimmen ist die gesündeste der drei Triathlondisziplinen, das darf man schon zweimal die Woche machen. Damit hättest du unabhängig von deinem Talentniveau ein ganz anderes Potenzial für Verbesserungen.

Nimm einmal die Woche deinen Ältesten mit ins Schwimmbad, denn die meisten Kinder kommen heutzutage viel zu selten ins Wasser und sind dann später oft auch schlechte Schwimmer.
Du schlägst dann auch drei Fliegen mit einer Klappe (Frau freut sich (dass der Ältere "aufgeräumt "ist), Sohn freut sich (übers Schwimmen oder/und die Zeit mit Papa) und du brauchst wegen des Trainings kein schlechtes Gewissen haben). Ne gute halbe Stunde überlässt du deinen Sohn dann der Aufsicht des Bademeisters (ich nehme mal optimistisch an, dass er mit 7 schon grundsätzlich schwimmen kann), lässt ihn rutschen und springen und du trainierst selbst ein bisschen und den Rest der Badezeit verbringt ihr dann gemeinsam.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 13:44   #18
TobiBi
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 64
Der "Große" geht 1x die Woche zum DLRG Schwimmkurs, leider kann ich da parallel nicht Mitschwimmen, denn das Bad ist nur sehr klein (4 Bahnen) und durch diverse (3 gleichzeitig) Schwimmkurse komplett belegt.

Aber danke für die Anregung.
TobiBi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 13:57   #19
elme
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.11.2017
Beiträge: 242
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Nimm einmal die Woche deinen Ältesten mit ins Schwimmbad, denn die meisten Kinder kommen heutzutage viel zu selten ins Wasser und sind dann später oft auch schlechte Schwimmer.
Du schlägst dann auch drei Fliegen mit einer Klappe (Frau freut sich (dass der Ältere "aufgeräumt "ist), Sohn freut sich (übers Schwimmen oder/und die Zeit mit Papa) und du brauchst wegen des Trainings kein schlechtes Gewissen haben). Ne gute halbe Stunde überlässt du deinen Sohn dann der Aufsicht des Bademeisters (ich nehme mal optimistisch an, dass er mit 7 schon grundsätzlich schwimmen kann), lässt ihn rutschen und springen und du trainierst selbst ein bisschen und den Rest der Badezeit verbringt ihr dann gemeinsam.
Huhu, ich kann bestätigen das es funktioniert. Mache ich mit meinem Kindern auch so. Tochter ist auch 7 Jahre alt, Sohn ist 10 jahre. Ein von beiden oder kommt meist am Wochenende mit.
Sohn trainiert mit mir ca. eine halbe Stunde mit. Wir schwimmen erst ein und dann geht das gemetzel los. Alle mögliche Wettkämpfe werden bestritten. Letztens sogar die 50m Faustschlag
Tochter schnorchelt gerne herum. Ihr Lieblingswettkamp ist 25m Kraul. Sie mit Flossen ich ohne (nee ich sage nicht wer gewinnt )

Ein Vorschlag hätte ich noch. Steig ein bei den Flußschwimmer dann kann dein Sohn bei den Luftikids mitmachen und ist extra motiviert
elme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 08:39   #20
TobiBi
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 64
Ich fand die 30x50 Intervalle haben sich nicht schlecht angehört und daher mach ich die auch.
Dazu habe ich mich entschlossen, jeden ersten Freitag im Monat zu Vergleichswecken einen 400m Test vor den Intervallen zu machen.
Ergebnis:
05.02.18: 7:50 für 400m
02.03.18: 7:33 für 400m - mit Verkehrsbehinderung

Also sieht man schon eine Verbesserung und ich hoffe, dass sich das die nächsten Monate auch noch weiterhin so zeigt.
TobiBi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 09:09   #21
macoio
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2006
Ort: Dresden (Weistropp)
Beiträge: 1.083
interessant wäre zur Trainingsverteilung auch die Frage wie oft pro Woche du die anderen Sportarten trainierst?
macoio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 10:18   #22
TobiBi
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 64
Di+Do+1Tag WE laufen
1 Tage in der Woche im Moment auf der Rolle und wenns wieder wärmer ist fahre ich ca. 3x die Woche ins Geschäft und zurück (OK, sind nur 10km die Strecke, aber besser als nix)
TobiBi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:50 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.