Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Rollentrainer von Bkool - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Radfahren

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.11.2014, 08:55   #9
muntila
Szenekenner
 
Benutzerbild von muntila
 
Registriert seit: 03.09.2013
Beiträge: 339
Ich schau mich im Moment auch nach einer neuen Rolle um, da ich gerne durch den Winter virtuelle Strecken abfahren möchte. Da alle Tacx sehr laut zu sein scheinen ist das hier echt eine Überlegung wert.

https://www.youtube.com/watch?v=NhGHvpBWLyM

Eindrückliche Geräuschentwicklung bei über 400W!
muntila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2014, 09:17   #10
huegenbegger
Szenekenner
 
Benutzerbild von huegenbegger
 
Registriert seit: 30.10.2012
Beiträge: 824
... zu sein scheinen ...
woran machst Du das fest?
TacX Rollen gehören nach meinem Empfinden zu den leiseren.
Ich habe eine Sartori blue und eine genius, erste Pfeift bei hoher Wattzahl und hoher Geschwindigkeit, zweite rauscht ordentlich, wenn es mit 60km/h bergab geht, wogegen man sich tlw aufgrund des Motors nicht wehren kann, ab 8% Gefälle schiebt die Rolle mächtig.
Laut werden alle Rollen vor allem bei hohen Geschwindigkeiten, lies Dir mal die reviews inkl. dB Messungen bei dcRainmaker durch, sind sehr aufschlußreich.

Viel interessanter als die bkool Rolle selbst, finde ich die Software inkl. tools und Premiumprogramm.
Schade, daß man die TACX Vidoes nicht damit wird fahren können, dafür wird sogar eine Software mitgeliefert in der man seine Haussrecke filmen und online stellen kann. Großartig!
Schade auch, daß TACX ihre Rollen nicht mit offenem ANT+ Protokoll betreibt, sonst wäre ich schon heute auf die bkool software umgestiegen.

Für mich persönlich wäre die Kombination aus kickr und bkool premium die perfekte Symbiose, wenn denn die Software wirklich so mächtig wie dargestellt ist.
Die Bkool Rolle ist dagegen natürlich ein echtes Schnäppchen!

Mal sehen, Weihnachten ist ja noch ein bischen hin, vlt möchte meine Freundin ja unbedingt eine bkool Rolle von mir geschenkt bekommen (ich wollte doch grad mal spaaaaren!
huegenbegger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2014, 09:23   #11
muntila
Szenekenner
 
Benutzerbild von muntila
 
Registriert seit: 03.09.2013
Beiträge: 339
Zitat:
Zitat von huegenbegger Beitrag anzeigen
woran machst Du das fest?
Youtube, in echt habe ich bisher noch nie eine gehört.

Ich fahre aktuelle eine Elite Fluid und da fährt man bei 35km/h im tiefroten Bereich. Daher ist die halt auch sehr leise, nur leider ohne die virtuellen Möglichkeiten.
muntila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2014, 09:28   #12
huegenbegger
Szenekenner
 
Benutzerbild von huegenbegger
 
Registriert seit: 30.10.2012
Beiträge: 824
bei der satori (wird bei der neuen nicht anders sein) kann man in extrem niedrigen Geschwindigkeiten extrem hohe Leistungen fahren.
Ich habe in der Regel auf den Stufen 1-4 trainiert, von 10 oder 12 und hatte dabei selten über 30km/h drauf, mal im Sprint oder wenn man schaltfaul war bei hohen Kadenzen.
Bei den elektronisch gesteuerten Rollen kann man einfach in einem niedrigen Gang fahren, da haben Geschwindigkeit und Leistung ja keine Korrelation, außer beim RLV abfahren, aber nicht im Ergotraining

Geändert von huegenbegger (18.11.2014 um 15:11 Uhr).
huegenbegger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 17:49   #13
BenB
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von BenB
 
Registriert seit: 02.09.2013
Ort: Bad Segeberg
Beiträge: 36
*hochschieb*

Gibt es schon etwas neues aus der BKOOL Ecke?
Hat jemand über Weihnachten zugeschlagen und möchte seine Begeisterung mit mir / uns teilen?

Ich wurde vom Radhändler meines Vertrauens auf die Rolle plus online-training-angebot aufmerksam gemacht...

Vielleicht kommt das ja auch für mich in Frage

Beste Grüße und
Frohe Weihnachten noch
__________________
...Schmerzen, jeden verdammten Morgen..
.
BenB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2015, 09:57   #14
thomas33
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 12.10.2015
Beiträge: 1
Bkool Erfahrungen

Ich habe den Rollentrainer seit Anfang des Jahres. Die erste Rolle war gleich defekt.Die zweite Rolle hält nun seit 3000 gerollten Kilometer. Die Simulation ist mit den Videos sehr spannend und gut zu fahren. Was überhaupt nicht funktioniert sind die Leistungsparameter. Die Leistungsmessung variiert von Sofrware Update zu Softwareupdate. Sie stimmt aber eigentlich nie. Aus dieser falschen Leistungsmessung wird die Distanz zum Vorfahrenden und zum Ziel bestimmt, was dann auch nicht stimmig ist. Basierend auf diesen falschen Daten werden dann von Update zu Update die erreichten Leistungsgrade ab oder zuerkannt. Es entstehen dann solche Stilblüten wie 5 Minuten schneller am Ziel bei identischer Strecke, aber mit 40 % weniger Leistung und aberkanntem Leistungsrang.
Adressiert man das Thema - oder will man es adressieren - sucht man erst einmal ewig die Kontaktmöglichkeit und nach Beantwortung nicht passender Fragen, kann man eine Nachricht senden. Die geht dann allerdings nach Spanien.... Das war es dann auch...
Je mehr Bkool an der Software dreht, desto schlimmer wird es. Ich bin mittlerweile frustriert darüber. Mache Messe meine Werte dann eben entsprechend parallel....
thomas33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2015, 10:26   #15
BenB
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von BenB
 
Registriert seit: 02.09.2013
Ort: Bad Segeberg
Beiträge: 36
Moin, ich habe gerade den Classic Rollentrainer gekauft, aber die Aufnahme des Trainers ist zu dickwandig.
Wenn ich das Hinterrad über den Schnellspanner einspanne drückt die Aufnahme auf die Befestigung vom Schaltwerk.
Vielleicht ist das ja eine Besonderheit meines Scott Rahmens, aber es gefällt mir nicht, dass die Fixierung im Trainer Druck auf Schaltwerk und im Prinhip auch Carbonrahmen ausübt.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
__________________
...Schmerzen, jeden verdammten Morgen..
.
BenB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2015, 14:15   #16
bandon1100
Szenekenner
 
Benutzerbild von bandon1100
 
Registriert seit: 17.02.2011
Ort: Münster
Beiträge: 393
Habe auch einen Classic Rollentraier. Die Aufname passt bei mir, allerdings ist das angesprochene Leistungsproblem tatsächlich da. Meine Leistungen schwanken etwas. Habe mir den ursprünglich wegen des relativ günstigen Anschaffungspreis zugelegt und v.a. in der Hoffnung, dass dieser etwas leiser sein könnte als die anderen Modelle in dem Bereich. Preis-Leistung und Software (die allerdings in der Premiumversion 8 EUR) im Monat kostet, sind für mich immer noch ok bis gut. Support ist schlecht. Für mich ist die Leistungsanzeige allerdings auch eher nicht so wichtig, da ich das sonst ohnehin nicht messe (bin auch nicht wirklich ambitioniert) und die Rolle v.a. für die verregneten Tag sein und Abendstunden sein soll.

Fazit was die Rolle angeht von meiner Seite: Befriedigend. Haut mich nicht vom Hocker, aber ist n deutliches Upgrade zu meiner alten Elite Flow.

Zum Thema Lautstärke:



Sieht sicher nicht unbedingt optimal aus und möchte nicht jeder im Wohnzimmer oder so stehen haben, aber zwei Dinge haben die Geräuschkulisse in unserem Altbau sowohl für meine Mitbewohnerin (hinter einer Durchgangstür) und meinen Nachbarn von unten verbessert. a) Sie steht auf halbierten Tennisbällen -> Kaum Vibrationen nach unten b) Der Schallschaumstoff nimmt den Schall nach hinten tatsächlich ganz gut weg und nach vorne ist er mir egal
bandon1100 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:25 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.