Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Schreibt nieder eure Taper Tipps und Tricks! - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Triathlon allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.06.2012, 21:35   #9
TriFra
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriFra
 
Registriert seit: 14.12.2009
Ort: Münsterland
Beiträge: 706
9 Tage vorher zum Stammtisch gehen, die gleiche Pizza essen wie immer, die gleichen Weizen trinken wie immer.
TriFra ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2012, 21:52   #10
trimaka
Szenekenner
 
Benutzerbild von trimaka
 
Registriert seit: 25.03.2007
Beiträge: 245
Zitat:
Zitat von TriFra Beitrag anzeigen
9 Tage vorher zum Stammtisch gehen, die gleiche Pizza essen wie immer, die gleichen Weizen trinken wie immer.
Ey, das ist meine Taktik













Du Dieb
trimaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2012, 21:54   #11
~anna~
Szenekenner
 
Benutzerbild von ~anna~
 
Registriert seit: 26.03.2011
Ort: Lausanne
Beiträge: 3.423
Zitat:
Zitat von locker baumeln Beitrag anzeigen
- Grüntee Kapseln (3/Tag letzten 21 Tage)
- Rote Beete Saft (1l / Tag letzten 14 Tage)
- Lachsölkapseln (3/ Tag )
- Mineralienloading (letzten 5 Tage verstärkt Natrium, Kalium; Kalzium, Magnesium
- Fettloading (Leinöl , Fisch, Wallnüsse….
- 7 Tage vor Start Saltin Diät (Sonntag bis Mittwoch fast Null Kohlenhydrate, in dieser Zeit
Fettloading)
Sorry, OT, aber spricht eigentlich was dagegen, dieses Programm immer zu machen (bis auf extremes Fettloading). Scheint ja alles der Verbesserung der allgemeinen körperlichen Gesundheit zu dienen und geht nicht in Richtung "kurzfristiger Form-Peak". Hast du das Programm vielleicht schon mal längerfristig ausprobiert?
~anna~ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2012, 22:16   #12
Pmueller69
Szenekenner
 
Benutzerbild von Pmueller69
 
Registriert seit: 25.08.2008
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.915
Zitat:
Zitat von ~anna~ Beitrag anzeigen
Sorry, OT, aber spricht eigentlich was dagegen, dieses Programm immer zu machen (bis auf extremes Fettloading).
Bezüglich Extremes Fett-Loading. Ich habe die letzten beiden Jahre am Walchsee Fettloading in Form von Schwarzwälder Kirschtorte gemacht. (Nein, dass ist kein Spaß).
Die war lecker, und im Wettkampf lief es echt super.

Entscheidend ist bei mir aber das Frühstück. Esse ich ein leicht verdauliches Frühstück, kommt bei mir irgendwann der Hungerast. Daher gönne ich mir 2 1/2 bis 3 Stunden vor dem Wettkampf ein Rührei mit Nudeln, die ich aber schon am Tag vorher gekocht hatte.

Bezüglich Training: Ich mache die letzten 10 Tage vor dem Haupt-Wettkampf viel in Wettkampfgeschwindikeit, aber eben nur um 50% verkürzt und häufig mit Pausen.
Pmueller69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2012, 06:53   #13
Dieda
Szenekenner
 
Benutzerbild von Dieda
 
Registriert seit: 28.10.2007
Ort: Zwischen Elbe und Weinhang
Beiträge: 3.373
Ich halte mich die letzten drei Wochen konsequent an Arnes Pläne - weil ich ja keine Erfahrungen hatte. Und ich zieh die MD am WE vor den drei Wochen durch.
Es fühlt sich mitunter schrecklich an und bei meiner ersten von bisher 3 Langdistanzen dachte ich, ich werde krank. Ich war völlig müde, hatte einen schweren Körper, Kopf..Mittlerweile akzeptier ich das.
Die kurze Einheit am Vortag des Rennens empfinde ich als ätzend anstrengend.
Ich schlaf danach frühzeitig ein aber wenn dann irgendwann 3:30 Uhr der Wecker klingelt, fühl ich mich, als wenn ich im Dunklen leuchte
Ich hatte immer das Gefühl, auf den Punkt meine Leistung abrufen zu können.

Mentaltrick: Hier lesen, wie die anderen im Taper-Jammertal sind, da fühlt man sich gleich besser

Sonntag Renntag, da ess ich Freitag ausgiebig. Am Samstag eher weniger, da mag ich Milchreis, abends Pizza

Danke Arne
__________________
-Jeder von uns ist ein Engel mit nur einem Flügel. Und wir können nur fliegen, wenn wir uns umarmen.-

Gona, mir kumm'm zum Bier
Dieda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2012, 07:07   #14
TriBlade
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriBlade
 
Registriert seit: 11.10.2006
Beiträge: 1.010
Habe mein Tapering ständig versucht zu optimieren. Habe jetzt 6 LD gefinisht, bin inzwischen damit zufrieden. Bei den letzten beiden malen habe ich mich auf den Punkt fit gefühlt.
Kernpunkte:
14 Tage vor dem Wettkampf, abschließendes hartes Training.
Freitag schnell und lang schwimmen, abends TDL 15km
Samstag, Rad 120km, 3x30min Wettkampfgeschwindigkeit und gerne mal ein wenig darüber (nur so für den Kopf).
Sonntag langer TDL (bei mir dieses Jahr Halbmarathon)
Ab Montag, eigentlich weiter trainieren wie bisher, aber in den Einheiten immer in Richtung Wettkampfgeschindigkeit und wenn ich mich in dieser gerade wohl fühle, aufhören.
Beim Laufen, einige 1000 Meter Intervalle nicht im Wettkampftempo sondern im Herzfrequenzbereich des Wettkampfs. Dies ist bei mir ausgeruht natürlich deutlich schneller als später das Wettkampftempo beim Laufen.
In der letzten Woche werden die Einheiten ncoh kürzer, aber immer wieder Wettkampftempo erreichen und kurze Zeit halten.
(Schwimmen so 500 Meter im Wettkampftempo, Rad 20km Wettkampftempo, Laufen 3-5 Km nach Herzfrequenz)
Essen wozu mein Körper Lust hat, der wird schon wissen was er braucht.
__________________
2017: Neue Marathonbestzeit ?
TriBlade ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2012, 07:15   #15
Straik
Szenekenner
 
Benutzerbild von Straik
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 1.107
Zitat:
Zitat von Dieda Beitrag anzeigen
I

Es fühlt sich mitunter schrecklich an und bei meiner ersten von bisher 3 Langdistanzen dachte ich, ich werde krank. Ich war völlig müde, hatte einen schweren Körper, Kopf.
Da sagste was. Dazu kommt bei mir grad noch das Gefühl, völlig untrainiert zu sein.
__________________
Rule #56 // Espresso or macchiato only.
Straik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2012, 07:20   #16
Straik
Szenekenner
 
Benutzerbild von Straik
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 1.107
Zitat:
Zitat von TriBlade Beitrag anzeigen
Essen wozu mein Körper Lust hat, der wird schon wissen was er braucht.

Immer noch Schnitzel Pommes oder hat sich da was getan in den letzten 30 Jahren?
Ich glaub, so lange haben wir uns ncht mehr gesehen.
__________________
Rule #56 // Espresso or macchiato only.
Straik ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:08 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.