Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Anfänger – gemeinsam sind wir stark - Seite 99 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Triathlon-Einsteiger > Triathlon-Einsteiger: Trainingsfragen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.05.2009, 13:17   #785
crobi
Szenekenner
 
Benutzerbild von crobi
 
Registriert seit: 29.12.2008
Ort: Landkreis Roth
Beiträge: 1.231
ich habe heute früh im Radio von der "Helden24"-Aktion von Bayern 3 gehört. Hier in Mittelfranken ging es darum ein integratives Fest zu veranstalten und einen Benefiz-Lauf, alles innerhalb von 24 Stunden. Der Lauf ging um den Igelsbachsee und Ziel war insgesamt 1000 Runden gelaufen, gewandert oder mit dem Rolli, pro gelaufener Runde wurden 2,50 Euro gespendet. Da bin ich ganz spontan auch gelaufen Während dem Laufen hab ich mich über mich selbst geärgert, weil viel zu aufgeregt und Puls gut im GA2 bzw. etwas höher. Jetzt sitz ich hier und bin eigentlich ganz zufrieden, schließlich waren es dann letztendlich etwa 6 min/km, eine schöne Runde um den See und viele nette Leute.
ich mach mich nur viel zu kirre
LG

Bine
__________________
Ausdauer ist der Sieg des Willens über die Bequemlichkeit
crobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 17:55   #786
trinm
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 02.04.2009
Beiträge: 44
nachdem ich keinen tria hatte dieses we war ich heute koppeln

42km radln bei störendem starken wind zur hälfte
27,5 schnitt kurze pause ca 10 min und dann noch ca 6-7km laufen schnitt ca 6,5min (ging sehr zäh) ich war platt

vielleicht spürte ich noch die 11km vom freitag, oder die 45min auf dem ergometer vom samstag,
obwohl viel schneller waren die lauferei am freitag auch nicht

wünsch euch noch einen tollen start in die neue woche
trinm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 19:04   #787
speach
Szenekenner
 
Benutzerbild von speach
 
Registriert seit: 28.11.2008
Ort: ruhrgebiet
Beiträge: 108
nabend:-)
wieder mal lange nicht geschrieben,...und etwas faul war ich auch.
aber immerhin hatte ich heute meinen ersten halbmarathon, den karstadtmarathon von gelsenkirchen nach essen.
wetter war scheiße,laufen war geil:-)
jetzt steht im nächsten monat meine erste vd an, und dann mal schauen.
wünsch nen schönen abend, habt nen guten start in die woche
speach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 21:56   #788
crema-catalana
Szenekenner
 
Benutzerbild von crema-catalana
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Am liebsten in Südfrankreich...
Beiträge: 5.630
Debüt geschafft!

So, nun habe ich auch meinen ersten Triathlon geschafft, zwar nur die "Kinderdistanz" (200/10/2,5) - aber geschafft. Meinen Bericht gibt's Hier
cc
crema-catalana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2009, 21:58   #789
benedikt_rookie
Szenekenner
 
Benutzerbild von benedikt_rookie
 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Freiburg
Beiträge: 452
Servus,
so fertig für heute. Keine sehr gute Zeit aber ich bin ganz zufrieden. Distanz war 400 - 17 - 5.4 mit viel viel Steigungen. Schwimmen war ok, Radfahren ist überhaupt nicht gelaufen. Habe 10 Minuten zu lange gebraucht. Laufen war ganz ok für mich. 5er Schnitt und jede Runde schneller. Es wäre noch mehr drin gewesen aber mit dem minimalen Aufwand nach der Blinddarm OP kann ich zufrieden sein. Ein 43. Platz und ich hatte viel Spaß.

Gesamtzeit: 01:21:00 Stunden. Frauchen hat es auch gut überlebt und ich ein wenig traurig das Sie 3. letzte ist. Aber es war Ihr erster und außerdem hatte Sie noch einen Radsturz.

In 5 Wochen ist die nächste Sprintdistanz und ich werde mich sehr intensiv darauf vorbereiten. Distanz dort: 400 - 25 - 4. Mein Ziel: 01:13:00

Euch allen noch einen schönen Abend.
Benedikt
__________________
-- TS-BLOG: Papathlon --
Saison 2012: Papathlon - Roth (erste Langdistanz)
benedikt_rookie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 14:18   #790
crobi
Szenekenner
 
Benutzerbild von crobi
 
Registriert seit: 29.12.2008
Ort: Landkreis Roth
Beiträge: 1.231
Glückwunsch!

@cc, grace, mabel, benedikt und seine Frau: Glückwunsch zu euren Finishs!
@cc und grace: Danke für die tollen Berichte! Ich will auch endlich!

LG

Bine
P.S. bin heute 10 km gelaufen und war vorher im Clinch mit meinem Pferdi, der wollte heute nicht
__________________
Ausdauer ist der Sieg des Willens über die Bequemlichkeit
crobi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 21:03   #791
KingMabel
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.02.2009
Ort: WOB - MR
Beiträge: 2.982
Ist wesentlich länger geworden als gedacht! Sorry, aber man kann es auch überfliegen oder einfach nicht lesen.

Ich will dann auch mal meine Erfahrungen Preis geben. Über manche Sachen lachen sich meine Kumpels immer noch kaputt Ich beschreibe einfach nur den Ablauf.

Als zur Wettkampfbesprechung gerufen wurde und ich mich mal umgesehen habe dachte ich mir: "Verdammt! Was haben die denn alle für schwarze Strampelanzüge an? Ach nee, guck die 8 Stück da hinten haben auch keinen an!" Noch mal Glück gehabt, nicht der einzige ohne Neo. Als dann eigentlich alle ohne Neo auf die langsameren Bahnen verwiesen wurden und ich dann mit meiner mit 10 Minuten angegebenen Schwimmzeit unter den ganzen schwarzen Anzügen zu finden war habe ich mich schon zum ersten mal gefragt was denn hier schief gelaufen ist.

Nun gut, ab ins Wasser... Und dann dachte ich mir: "Ahhhh! Deshalb haben die also Neos an!" Also einmal Stoff die bahn hoch und runter und meine Fettschicht hatte sich akklimatisiert. Nach kurzer Absprache wer wo schwimmt ging es dann auch direkt los. Das Schwimmen war einfach schön! Ich bin als 4ter auf die Bahn und auch dort geblieben. Konnte recht locker eigentlich hinter den anderen herschwimmen und habe sogar kurz ans Überholen gedacht, habe mich dann allerdings zum Körner sparen entschlossen. "Gut Dickerchen, 2 Bahnen sind um, nur noch 4/5 vor dir!" "Los, 5 Bahnen um! Wieso geht das so leicht?" "Geil is die Scheisse geil! 8 Bahnen! Wollen die nochmal Gas geben da vorne?" "10 10 10! Mabel ist Weltmeister!"
10 Bahnen um, aus dem Wasser, dabei schon die Badekappe vom Kopf gerissen und zielgenau in den dafür vorgesehenen Karton geworfen. "Gut, du scheinst noch fit zu sein! Renn die Treppe da hoch und check aus!" Gedacht getan, ausgecheckt und 9:12min (30) gebraucht, wovon ich aber noch nichts wusste.

Ab zum Rad, dass mit meinem lila-uralt Handtuch markiert war. Kurz die Brustwarzen abgetrocknet und dann ging's los! "Verdammt" wieso geht dieser scheiss Nippelklebestreifen nicht auf? Oh man! Das kann doch nicht sein! Ich raste aus!" Ein Nachbarathlet kam vorbei und hat mich gefragt ob ich ihm seinen Neo öffnen könnte, der hat sich verhakt. Klar kein Problem! "Verdammt! Ich bekomm diese Streifen nicht ab! Gleich fress ich sie!" ENDLICH! Klebeband auf den Nippeln! "So, Radtrikot an und los!" Denkste! das Trikot rollt sich zusammen und bleibt genau irgendwie so am Rücken hängen, dass ich es nicht schaffe das Trikot anzuziehen! Also umgedreht zum Herrn mit dem Neo: HILFE! Ok, geschafft! das ist an, Söckchen und Schuhe und los geht's!

Ich schiebe das Rad aus der Wechselzone bis zum Asphalt, klicke ein, fahre 20m STAU! "Verdammt! Was ist denn los? Scheisse! Wieso liegt der da? Nicht drüber nachdenken!" Und wer taucht rennend am Streckenrand auf? Meine Mama, die den Sturz gesehen hat und schreit in Panik: "ANDREEE FAHR LANGSAM UM GOTTES WILLEN!" "Oh man, wie früher! Mama, sei still!" Kurzum, ich konnte nicht schnell fahren, da ich eine Radtraube vor mir hatte und daher ständig auf der Bremse hing. "74,9km/h das hatte ich ja als ich rechts vor links beachten musste..." OK, Pulscheck: "Oha! 170? Was macht der da??? Ich fühl mich doch frisch! Also etwas Tempo raus genommen, die 6km hochgetuckert, und zu Anfangs dann oft überholt worden. Dann eigentlich gar nicht mehr. Konnte die Distanz gut halten zu den Vordermännern. Kurze Gespräche mit Streckenposten und Mitfahrern, da mir etwas langweilig war und immer weiter hoch. Puls immer noch nicht so wie ich es wollte. Oben angekommen dann einen Puls von 145, das war OK! "OK Dicker! Jetzt kommt dein Abschnitt!" Kurz beschleunigt, und dann rollte die Kiste nur so den Berg runter! Kurze Antritte und ich habe wieder einige der Kollegen von vorher rücküberholt. Auf dem flachen Stück zum Kreisel, der den Einstieg in die Rampe zum Bad bedeutet extrem Tempo rausgenommen "Ruhiiiiiig, gaaaanz Ruhiiiiig" und vor mich hingedemmelt. Dann an den Berg... Der lief eigentlich sehr gut für mich! Einfach "hochgedrückt", oben angekommen eine Wasserflasche geschnappt und in die Wechselzone.

"Durst! Gott habe ich einen Durst!" Obwohl ich auf dem Rad und nach dem Schwimmen getrunken hatte hatte ich richtig Durst! Ich bin also zu meiner Radflasche und den Schuhe gerannt. Rad eingehängt, Schuhe umgezogen die 0,7L Falsche angenommen und wie eine Caprisonne ausgedrückt. In einem Zug! Die Wasserflasche über den Kopf geschüttet. Aus der Wechselzone raus zur Versorgung und noch mal getrunken!
Radzeit incl. beider Wechselzonen und der langen dämlichen Aufenthalte "Verdammt! Wieso geht das Band nicht ab?" 55:42 (88). OK, erwartet, geht auf der Strecke vollkommen in Ordnung.

400m gelaufen und dann fing das Fiasko an! Wie aus heiterem Himmel hat ein kleines Heinzelmännchen eine Radpumpe an meine Oberschenkel angeschlossen und die innerhalb von 5 Schritten aufgeblasen! "Verdammt! Was ist denn jetzt schon wieder los? Puls? Nee, 152. Oberschenkel? Ja... Scheiße!"
Ich konnte nur noch gehen. Bergauf ging es sogar etwas schnelleren Schrittes, aber Bergab war die Hölle! Ca. 15min unterwegs und was seh ich am Straßenrand? "NEIIIIIIIN! Die KM 1-Markierung! Nicht heulen! Beiß Junge!" Bergauf ging es dann wieder mit dem Gehen, leider hatte ich nicht genügend Hände um alle Stellen die schmerzten gleichzeitig zu drücken.
Oft kamen Läufer vorbei die mich angefeuert haben und mir auf die Schulter geklopft haben. Eine (Wie sich nachher herrausstellte sogar die Gewinnerin einer DIstanz!) hält an und fragt ob sie mir irgendwie helfen kann! Wow! Respekt! Mein Kumpel der auch Sprint gestartet ist und kurz vor mir zum Laufen ist kam mir nun bei noch lange nicht KM 2 entgegen. Ich konnte ihm nur noch zurufen: "Alles dicht! Geht gar nichts mehr!"
Als dann der nächste vorbei kam und mir auf die Schulter geklopft hat und meinte: "Beiß Junge!" Hat sich meine innere Stimme wieder gemeldet, die war fast die ganze Zeit tot! "Ey! Was ist das für ne Scheiße die du hier machst??? Jetzt fang an zu traben!" Und dann wurde getrabt! KM 2 Markierung passiert und dann kam mir der Schulterklopfer wieder entgegen: "Genau Junge! So will ich dich sehen!" Und meine inneren Stimmen wurden wieder lauter: "Hier wird nicht mehr gegangen egal wie weh es tut, bis du zur Wendestelle kommst! So war es dann auch, angekommen, die Getränke gesehen und dann hab ich wieder gesoffen wie ein Loch! Neben mir hat mir ein Helfer 4 mal gesagt, dass ich als Sprinter um die Markierungsmarke laufen müsse. Also einen Becher geschnappt, rumgelaufen, wieder an den Stand und weitergetrunken. Und dann wieder getrabt. Den ganzen Berg runter, kurz 15% Steigung gegangen und weiter gelaufen. Mittlerweile habe ich von den Schmerzen die ich immer noch hatte nicht mehr soo viel gemerkt, die Wangemuskeln fingen nun aber an zu schmerzen, weil ich die Zähne so aufeinander gebissen habe. "Komm du Sau! Jetzt lauf wie sonst auch! Mindestens das! Da macht doch gleich wieder so einer Fotos! Und das Ziel ist auch nicht mehr weit!" Und dann bin ich den letzten KM so gelaufen wie ich mir das die ganze Zeit vorgestellt habe. Unter Schmerzen, aber man konnte es nun schonmal Laufen nennen! Ins Ziel gekommen und meine Kumpels und Eltern beim Klatschen und Anfeuern gehört, durch den Bogen gelaufen, abgecheckt 47:04! (103) (Ich habe länger für 5km Laufen gebraucht als für 20km Rad...), stehengeblieben und versucht eine Haltung einzunehmen die erträglich war und der Stimme in meinem Kopf nachgegeben: "Durst! Durst! DUUURST!" Ich weiß gar nicht was ich dann alles in mich reingeschüttet habe. Das waren richtige Mengen! Danach alle anderen begrüßt und auf die Wiese gefallen.

Heute ist man dann zum ersten mal so, dass man sagt: Wie geil! Man hat es wirklich durchgezogen!
KingMabel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2009, 21:15   #792
xeed
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.04.2009
Beiträge: 635
Zitat:
Zitat von KingMabel Beitrag anzeigen
Meine Mama, die den Sturz gesehen hat und schreit in Panik: "ANDREEE FAHR LANGSAM UM GOTTES WILLEN!" "Oh man, wie früher! Mama, sei still!"


ansonsten respekt, ist doch cool das du es geschafft hast! liest sich richtig genial! klasse!!!
xeed ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:28 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.