Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Wattmessung Laufen - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Sendungen > Themenvorschläge

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.12.2017, 20:14   #1
Raspinho
Szenekenner
 
Benutzerbild von Raspinho
 
Registriert seit: 10.12.2014
Ort: Hilden
Beiträge: 303
Wattmessung Laufen

Servus,

soweit ich weiß gibt es noch keinen Beitrag zur Wattmessung beim Laufen oder? Nachdem Garmin nun auch so langsam auf den Zug aufspringt, könnte sich da doch etwas entwickeln

Mögliche Themen könnten z.B. sein:

1. Aktuelle Anbieter ? Aktueller Stand der Wissenschaft
2. Hintergrund der Berechnung der Wattleistung gegenüber den Leitungsmessung am Rad (Rad-Watt vs. Lauf - Watt)
3. Top oder Flop? Hat das ganze eine Zukunft? Stimmen Befürworter, Stimmen Kritiker
4. Trainingssteuerung mit Lauf Watt, Beispiel Einheiten
5. Wichtigsten Kennzahlen der Wattmessung

Sicherlich gibt es zu dem Thema auch schon ein paar gute und Interessante Videos bei youtube, aber soweit ich weiß noch nichts im TS Style oder?

Viele Grüße
Jens
__________________
~~One Life, one Chance ~~
Ziel 2018: Roth überleben und finishen
Raspinho ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 08:21   #2
bigjuergo
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 17.12.2013
Beiträge: 13
Sehr guter Themenvorschlag ��
Dieses Thema umfasst mehr als nur eine Sendung.
Interessant wäre auch ein Leistungsdiagnostik mit zusätzlicher Wattmessung beim Laufen. Macht das Sinn? Kann man dadurch einen bestimmten Laufstil qualifizieren.
bigjuergo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 08:29   #3
pXpress
Szenekenner
 
Benutzerbild von pXpress
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Iserlohn
Beiträge: 1.908
Ist auf jeden Fall ein gutes Thema, ich benutze den Stryd nun seit Anfang Dezember.

Als Alternative kann ich die Videos von Michael Arend empfehlen, die sind echt top gemacht.

Der würde sich bestimmt auch gut als Studiogast machen.
pXpress ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 09:18   #4
Arrakis
Szenekenner
 
Benutzerbild von Arrakis
 
Registriert seit: 13.06.2007
Beiträge: 452
mir erschließt sich das beim Laufen im Gegensatz zum Radfahren nicht so wirklich. Solange die Wattwerte nur errechnet und die eigentlich interessanten Faktoren wie Untergrund und Wind nicht berücksichtigt werden können, finde ich das relativ sinnbefreit!?
Arrakis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 09:40   #5
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 4.799
Zitat:
Zitat von pXpress Beitrag anzeigen
Ist auf jeden Fall ein gutes Thema, ich benutze den Stryd nun seit Anfang Dezember.

Als Alternative kann ich die Videos von Michael Arend empfehlen, die sind echt top gemacht.

Der würde sich bestimmt auch gut als Studiogast machen.
danke für den link. ich kannte das thema noch gar nicht und habe mir erst einmal das grundlagenvideo angesehen.
alles verständlich erklärt, auch logisch, das watt schneller reagiert als HF und dadurch einen vorteil hätte. ABER: der auch in dem grundlagenvideo (und oft auch hie rim forum) als nachteil dargestellte fakt, dass die HF auf hitze, schlechte tage usw reagiert ist natürlich genau das gegenteil....ein vorteil. denn der wattmesser tut das nicht. der wattmesser fordert von dir xyz watt, egal ob es 40 grad von oben hat oder du nen schlechten tag hast. der effekt wäre, dass man dann viel zu hart trainiert. die HF würde an so einem tag früher hochgehen und dich so einbremsen.
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 10:01   #6
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 2.894
Zitat:
Zitat von Arrakis Beitrag anzeigen
mir erschließt sich das beim Laufen im Gegensatz zum Radfahren nicht so wirklich. Solange die Wattwerte nur errechnet und die eigentlich interessanten Faktoren wie Untergrund und Wind nicht berücksichtigt werden können, finde ich das relativ sinnbefreit!?
schließe mich an, finde es sogar völlig sinnbefreit
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung!
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 10:32   #7
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 10.557
Vielleicht korrigiert mich jemand, wenn ich nicht auf dem Laufenden sein sollte:

Nach meiner Info berücksichtigen die derzeit verfügbaren Laufwattmesser (bzw. Apps) nur einfach neben der Geschwindigkeit noch die Höhenveränderung beim Laufen.

Nicht berücksichtigt wird Gegenwind/ Rückenwind sowie schneller/langsamer Untergrund. Das heißt ob man ein 4-Minuten-Tempo am strand oder im Tiefschnee oder auf einer Tartanbahn läuft, wird bei den aktuellen Modellen nicht unterschieden und dementsprechend dieselben Watt angezeigt.

So macht es in meinen Augen auch null Sinn, im Ggs zur wattmessung am Fahrrad, die sehr wohl Faktoren wie Gegenwind und den Untergrund (Rollwiderstand) berücksichtigt, da sie die direkt die aufgewandte Bewegungsenergie an Pedal/ Kurbel/ Nabe misst.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 13:48   #8
maotzedong
Szenekenner
 
Benutzerbild von maotzedong
 
Registriert seit: 25.11.2011
Beiträge: 883
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Vielleicht korrigiert mich jemand, wenn ich nicht auf dem Laufenden sein sollte:

Nach meiner Info berücksichtigen die derzeit verfügbaren Laufwattmesser (bzw. Apps) nur einfach neben der Geschwindigkeit noch die Höhenveränderung beim Laufen.


So macht es in meinen Augen auch null Sinn, im Ggs zur wattmessung am Fahrrad, die sehr wohl Faktoren wie Gegenwind und den Untergrund (Rollwiderstand) berücksichtigt, da sie die direkt die aufgewandte Bewegungsenergie an Pedal/ Kurbel/ Nabe misst.

Derzeit ja. Aber prinzipiell gehen die Entwicklungen in die Richtung, dass Sensoren entwickelt werden, die die Kraftverläufe messen. Anhand deren lässt sich dann mehr bestimmen. Auch werden zur Zeit Die Kraftverläufe und Studienlage sondiert, inwieweit Verletzungsrisiken usw. anhand der Verläufe vorhergesagt werden können. Beispiel wäre

http://senmotion.com
maotzedong ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:41 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.