Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
In 5h zum Ironman - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.10.2017, 13:44   #1
Hellmono
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hellmono
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: Essen
Beiträge: 68
In 5h zum Ironman

Als ich mich vor einigen Jahren nach Abschluss des Studiums ins Berufsleben stürzte, waren mir die Konsequenzen hinsichtlich meiner sportlichen Leistungsfähigkeit noch gar nicht so bewusst… War ich vorher vom Zeitpensum her quasi Berufssportler, habe ich jetzt einen 50h Stunden Job, schlage mich mit einem berufsbegleitenden MBA Studium herum und freue mich auf unseren 1. Nachwuchs – da bleibt nicht mehr unbedingt allzu viel Zeit zum Training. Seit 4 Jahren bin ich jedem Wettkampf ferngeblieben. Im Schnitt komme ich zur Zeit auf 1 Radfahrt am Wochenende, 1-2 Einheiten im Gym und ca. 1 Laufeinheit (auf 8-10km mit 05.00 min/km) – das geht bis dato allerdings alles nach Lust und Laune und weniger Richtung gezielter Leistungssteigerung. Da ich dem frühen sportlichen Verfall (ich bin 28 Jahre alt) ein wenig entgegenkommen möchte, soll sich das nun ändern.

Realistisch betrachtet werde ich durchschnittlich 5h pro Woche trainieren können; da ich mich nicht direkt völlig abschießen möchte und meine sportliche Leistungsfähigkeit gezielt wieder aufbauen möchte, plane ich in 2018 mit einer MD und in 2019 mit der LD. Beides möglichst spät in der Saison, da ich bei den geringen Umfängen ein paar Wochen mehr Zeit zur Vorbereitung ganz gut gebrauchen kann. Außerdem bin ich auch nicht unbedingt der größte Hitzefan - daher liebäugle ich aktuell mit Köln.

Und bloggen tue ich eigentlich nur aus einem Grund - ich fühle mich der ganzen Sache mehr verpflichtet, wenn ich es vorher groß ankündige. Erhoffe mir also statt 90% rund 100% Disziplin in der Vorbereitung.
Hellmono ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 14:05   #2
MarcoZH
Szenekenner
 
Benutzerbild von MarcoZH
 
Registriert seit: 16.07.2012
Ort: Zürich Aglo
Beiträge: 2.322
Erzähl doch mal, wie man neben 50h Job, Studium und erstem Nachwuchs mit 5h Zeit pro Woche darauf kommt, eine LD machen zu müssen.
__________________
Strava, Instagram, Facebook-Blog
MarcoZH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 14:08   #3
redeagle
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.05.2016
Beiträge: 79
Köln war auch meine erste MD und kann ich trotz der kontroversen Diskussion dieses Jahr im CTW Thread schon empfehlen.
Man sollte sich dort allerdings möglichst früh anmelden, da es hinten raus immer teurer wird. Ich bin da nächstes Jahr für 150€ dabei.
Mit 5h wird das natürlich nicht für eine Top Zeit reichen, aber wenn du das regelmässig durchziehst und vor allem auch regelmässig am WE ne längere Radtour machst, ist es auf jeden Fall schaffbar. Gerade bei der MD sehe ich da kein Problem. Man sollte sein Ziel aber dementsprechend aufhängen.
Bei der LD mit weiter nur 5h sehe ich das schon eher als schwierig, aber natürlich nicht unmöglich. Da geht`s dann definitv nur ums ankommen und das ist gerade am Marathon hinten seeehr viel Kopfsache und Wille.
Mit 5h gezielt auf drei Sportarten zu trainieren ist auch etwas kompliziert.
Der einfachste Tip fürs laufen wäre ja einmal pro Woche IV, einmal TDL und einmal langer Lauf. Dann wären die 5h aber schon so gut wie rum.
Da ist es dann eher so, dass du halbwegs das machen solltest was dir Spass macht. Alles bringt dich bei dem Umfang weiter.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spass und Erfolg.
redeagle ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 14:20   #4
Hellmono
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hellmono
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: Essen
Beiträge: 68
Zitat:
Zitat von MarcoZH Beitrag anzeigen
Erzähl doch mal, wie man neben 50h Job, Studium und erstem Nachwuchs mit 5h Zeit pro Woche darauf kommt, eine LD machen zu müssen.
Wie, ich dachte unter Triathleten ist das "gang und gebe"?

Mir hat die letzten Jahre einfach etwas gefehlt - ja, Sport nach Lust und Laune ist auch schön, aber mit einem festen Ziel im Auge, zumindest für mich, nochmal umso schöner. Klar, könnte das Ziel auch eine kürzere Distanz sein, aber ich habe mit der LD noch eine Rechnung offen und in Kombination mit der begrenzten Zeit finde ich die "Herausforderung Trainingsplanung" sehr reizvoll.
Hellmono ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 14:31   #5
Hellmono
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hellmono
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: Essen
Beiträge: 68
Zitat:
Zitat von redeagle Beitrag anzeigen
e.
Mit 5h gezielt auf drei Sportarten zu trainieren ist auch etwas kompliziert.
Der einfachste Tip fürs laufen wäre ja einmal pro Woche IV, einmal TDL und einmal langer Lauf. Dann wären die 5h aber schon so gut wie rum.
Da ist es dann eher so, dass du halbwegs das machen solltest was dir Spass macht. Alles bringt dich bei dem Umfang weiter.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spass und Erfolg.
Vielen Dank.

Bei den Disziplinen im Training orientiere ich mich ein wenig am Gesamtanteil der Disziplinen im Wettkampf. 55 Prozent Radfahren, 35 Prozent Laufen und 10 Prozent Schwimmen. Das macht bei 5 Stunden Training im Wochenschnitt: 2,45h Radfahren, 1,45h Laufen und 30min Schwimmen. Das Ganze dann disziplinspezifisch aufgeteilt in mehrere Schwerpunktblöcke. Klar, mit 5h reißt man keine Rekorde... Das Ziel bei der LD ist ankommen - nachhaltig, d.h. nicht ohne Rücksicht auf Verluste, sondern mit einem fitten Körper (die üblichen Wehwehchen nach einer LD mal ausgenommen).
Hellmono ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 14:35   #6
FlyLive
Szenekenner
 
Benutzerbild von FlyLive
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 1.876
Ich würde nach einigen Monaten der Gewöhnung komplett auf Schwimmen verzichten und die 5 Stunden auf einen Wochenendtag legen - komplett. Abwechselnd 3 Stunden Radfahren und 2 Stunden Laufen. Am nächsten Wochenende 4 Stunden Rad und 1 Stunde Lauf. Wenn Du dann doch irgendwo eine Stunde findest,, ab ins Bad und bisssel plantschen.
__________________
Blöd schwätzen kann ich selber
FlyLive ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 14:37   #7
trina
Szenekenner
 
Benutzerbild von trina
 
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 957
Don´t feed the troll.

(oder hellmono hat nen Weg gefunden, sich zu verjüngen. 2016 hat er sich als Mitdreißiger vorgestellt)
__________________
Radteam PHenomenal Hope - für eine Zukunft ohne Lungenhochdruck

www.facebook.com/TeamPHenomenalHopeGermany
https://www.youtube.com/channel/UCwy...vA5YAGertLmIvA
trina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 14:53   #8
Mirko
Szenekenner
 
Benutzerbild von Mirko
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 2.888
2 Kinder hatte er da auch schon. Was ein Typ. Wann und warum denkt man sich so eine Geschichte aus? So viel Zeit müsst ich mal übrig haben.
Mirko ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:00 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.