Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Bisher endlich mal infektfrei: Meine Methode! - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.02.2010, 20:09   #1
el_tribun
Szenekenner
 
Benutzerbild von el_tribun
 
Registriert seit: 03.12.2007
Beiträge: 888
Bisher endlich mal infektfrei: Meine Methode!

da ich bisher fast JEDEN Winter in den letzten Jahren (mit Ausnahme 06/07 Peru-Urlaub) mir einen aufgesackt habe und dieses Jahr nicht, freue ich mich so diebisch, dass ich mal meine "Erfahrungen" und Veränderung zu den letzten Jahren preisgeben möchte.

Dieses Jahr ist bisher alles anders!

Zum ersten: wenn man jahrelang fast immer um den 24. 25. Dez krank wird, ist es schonmal ein Kopfproblem und man stellt sich regelrecht drauf ein! Meine Lösung so einfach und doch so hilfreich: sich Stärke einreden und sagen: ich werde nicht krank! hab teils gezweifelt, aber das war schon der erste Punkt zum erfolg!

dann: was ich vorher immer nach dem Training tat: noch ein wenig verschiwtzt vorm rechner hocken und "ausdampfen", damit die Dusche dann angenehmer ist. So einen Mist mache ich auch nicht mehr! Nun: SOFORT mit Traubensaft Speicher auffüllen + paar Salzstangen (Gruß an Dr. Feil!!) und dann spätestens 5min. später duschen und danach einpacken wie ein Murmeltier! Ich renn dann auch mit Mütze und ner Fleecejacke durch die Bude. sieht indoor dämlich aus, sorgt aber für ein angenehm molliges Gefühl und es kommt Null Frösteln auf.

Bei der Arbeit: Nutze sehr regelmässig Handdesinfektionsmittel und packe im WC-Bereich keine Klinken mehr ohne Klopapier an, da sich ja leider über 50% der "Teilnehmer" nicht die Pfoten waschen kann, elende Saubande!

Ernährungstechnisch esse ich fast jeden abend ne große Schüssel selbstgerührten Obstquark mit Ananas;Mandarinen, Kiwi, ab und an Blaubeeren, Banane

Bisher stand ich zwar gefühlsmäßig öfter kurz vor nem Infekt, aber es hat sich nie etwas durchsetzen können, was ungelogen in den letzten Jahren IMMER vorkam!

noch kleiner Tipp gegen Nasenprobs nach dem Schwimmen in Chlorbrühe: nachdem ich nach jedem Training fast 2 Tage Rotzprobleme hatte, hab ich mal direkt hinterher die Bepanthe Nasensalbe reingedrückt und konnte dann tatsächlich ohne einen einzigen Nieser durchschlafen ohne gereitzte Schleimhäute!

Vielleicht helfen meine Erfahrungen ja dem einen oder anderen, ich halte es für erklärbar mit meinen Veränderungen im Training, dass ich endlich mal bisher durchtrainieren konnte!
el_tribun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2010, 20:22   #2
dude
Bunte-Tussi des Triathlon
 
Benutzerbild von dude
 
Registriert seit: 07.03.2007
Ort: NYC
Beiträge: 18.952
Verschrei's nicht.

Meine 100%ig sichere Methode: von Menschen fernhalten.
__________________
@ulif | GFNY
dude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2010, 20:23   #3
Michael Skjoldborg
Szenekenner
 
Benutzerbild von Michael Skjoldborg
 
Registriert seit: 10.10.2009
Ort: Holstebro, Danmark
Beiträge: 1.858
"Feil finde ich geil" Hat bei mir auch in vielen Bereichen zu einem allgemeinen (frischer und nicht so kaputt) und speziellen (Knochen tun nicht mehr weh) Wohlbefinden geführt.

Bis denne, Michael
Michael Skjoldborg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2010, 20:33   #4
glaurung
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.01.2008
Beiträge: 9.230
Zitat:
Zitat von el_tribun Beitrag anzeigen
da ich bisher fast JEDEN Winter in den letzten Jahren (mit Ausnahme 06/07 Peru-Urlaub) mir einen aufgesackt habe und dieses Jahr nicht, freue ich mich so diebisch, dass ich mal meine "Erfahrungen" und Veränderung zu den letzten Jahren preisgeben möchte.

Dieses Jahr ist bisher alles anders!

Zum ersten: wenn man jahrelang fast immer um den 24. 25. Dez krank wird, ist es schonmal ein Kopfproblem und man stellt sich regelrecht drauf ein! Meine Lösung so einfach und doch so hilfreich: sich Stärke einreden und sagen: ich werde nicht krank! hab teils gezweifelt, aber das war schon der erste Punkt zum erfolg!

dann: was ich vorher immer nach dem Training tat: noch ein wenig verschiwtzt vorm rechner hocken und "ausdampfen", damit die Dusche dann angenehmer ist. So einen Mist mache ich auch nicht mehr! Nun: SOFORT mit Traubensaft Speicher auffüllen + paar Salzstangen (Gruß an Dr. Feil!!) und dann spätestens 5min. später duschen und danach einpacken wie ein Murmeltier! Ich renn dann auch mit Mütze und ner Fleecejacke durch die Bude. sieht indoor dämlich aus, sorgt aber für ein angenehm molliges Gefühl und es kommt Null Frösteln auf.

Bei der Arbeit: Nutze sehr regelmässig Handdesinfektionsmittel und packe im WC-Bereich keine Klinken mehr ohne Klopapier an, da sich ja leider über 50% der "Teilnehmer" nicht die Pfoten waschen kann, elende Saubande!

Ernährungstechnisch esse ich fast jeden abend ne große Schüssel selbstgerührten Obstquark mit Ananas;Mandarinen, Kiwi, ab und an Blaubeeren, Banane

Bisher stand ich zwar gefühlsmäßig öfter kurz vor nem Infekt, aber es hat sich nie etwas durchsetzen können, was ungelogen in den letzten Jahren IMMER vorkam!

noch kleiner Tipp gegen Nasenprobs nach dem Schwimmen in Chlorbrühe: nachdem ich nach jedem Training fast 2 Tage Rotzprobleme hatte, hab ich mal direkt hinterher die Bepanthe Nasensalbe reingedrückt und konnte dann tatsächlich ohne einen einzigen Nieser durchschlafen ohne gereitzte Schleimhäute!

Vielleicht helfen meine Erfahrungen ja dem einen oder anderen, ich halte es für erklärbar mit meinen Veränderungen im Training, dass ich endlich mal bisher durchtrainieren konnte!
Das sind alles sehr gute Massnahmen, die kombiniert mit dem hier
Zitat:
Zitat von dude Beitrag anzeigen
Meine 100%ig sichere Methode: von Menschen fernhalten
Infekte sehr gut fernhalten sollten.

Ich hab heuer diesbezüglich trotzdem Pech .
glaurung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2010, 20:42   #5
DeRosa_ITA
Szenekenner
 
Benutzerbild von DeRosa_ITA
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Innsbruck
Beiträge: 6.056
Zitat:
Zitat von dude Beitrag anzeigen
Verschrei's nicht.

Meine 100%ig sichere Methode: von Menschen fernhalten.
und Tieren
__________________
αλυσίδα δεξιά
___________________

L' It alia vive in biciclletta.
DeRosa_ITA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2010, 20:47   #6
glaurung
Szenekenner
 
Registriert seit: 16.01.2008
Beiträge: 9.230
Zitat:
Zitat von DeRosa_ITA Beitrag anzeigen
und Tieren
Willst Du wohl die Schweinegrippendiskussion wieder anheizen?
glaurung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2010, 20:50   #7
DeRosa_ITA
Szenekenner
 
Benutzerbild von DeRosa_ITA
 
Registriert seit: 13.04.2009
Ort: Innsbruck
Beiträge: 6.056
Zitat:
Zitat von glaurung Beitrag anzeigen
Willst Du wohl die Schweinegrippendiskussion wieder anheizen?
neeein, ich meinte doch so Tiere wie uns :-)...
__________________
αλυσίδα δεξιά
___________________

L' It alia vive in biciclletta.
DeRosa_ITA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2010, 22:01   #8
el_tribun
Szenekenner
 
Benutzerbild von el_tribun
 
Registriert seit: 03.12.2007
Beiträge: 888
Zitat:
Zitat von DeRosa_ITA Beitrag anzeigen
neeein, ich meinte doch so Tiere wie uns :-)...
das mit von-menschenmengen-fernhalten mache ich auch so gut es geht! wenn ich hart trainier, bleib ich hinterher immer zuhause und relaxe, um das open window nicht für "andere" zugänglich zu machen! auf der arbeit ists leider schwer (abends sehr gut besuchtes gym), aber da wende ich ja eben oft den desinfektor an. versuche auch (mittlweile immer besser), die verhaltensgewohnheiten wie an die nase packen etc. abzugewöhnen, da man ja über diese wege an der hand haftende viren usw. in den körper befördern kann. versuche wenns geht nicht soviele hände zu schütteln. manche halten sowas sicher für krank und übertrieben, aber bisher bin uch recht erfolgreich damit, 100%ige sicherheit gibts ja eh net, aber man kann schon einiges tun!
el_tribun ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:45 Uhr.

Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.