Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Bisher endlich mal infektfrei: Meine Methode! - Seite 5 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.01.2018, 16:36   #33
PabT
Szenekenner
 
Benutzerbild von PabT
 
Registriert seit: 10.06.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 523
Zitat:
Zitat von T-Time Beitrag anzeigen
Ist natürlich grundsätzlich schon richtig und zu empfehlen. Spätestens wenn einen Frau und Kinder (vier an der Zahl) nicht mehr kennen und auch nicht mehr ins Haus lassen - ja dann habe ich mich wohl zulange von Menschen ferngehalten
Nach meinen Nachtläufen (1x/Woche) klappt das ganz gut, da dann alle (gleiche Anzahl) schlafen und ich das offene Fenster bei einem späten kleinen Abendessen gemütlich schließen kann. Aber wenn ich normal von der Arbeit nach Hause laufe, sind sie alle da und rotzen und schniefen und husten, egal, ob ich das gerade brauchen kann.

Zitat:
Zitat von Steffko Beitrag anzeigen
abgewöhnen in der Nase zu bohren
Oha. Wie soll das gehen?
__________________
Ember Sea \m/
PabT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 17:59   #34
LoLa
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 09.03.2018
Beiträge: 26
Mich nervt es, wenn manche krank ins Fitnessstudio kommen, muss das sein?
Erkältet trainiere ich sowieso nicht, ich warte bis ich gesund bin. Aber ich bin schon seit Jahren nicht erkältet gewesen.
LoLa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 18:09   #35
Mirko
Szenekenner
 
Benutzerbild von Mirko
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 5.564
Zitat:
Zitat von LoLa Beitrag anzeigen
Mich nervt es, wenn manche krank ins Fitnessstudio kommen, muss das sein?
Erkältet trainiere ich sowieso nicht, ich warte bis ich gesund bin. Aber ich bin schon seit Jahren nicht erkältet gewesen.
Wer macht denn sowas? Krank auf Arbeit ist schon Blödsinn, aber ins Studio ist ja komplett daneben...
Mirko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 19:47   #36
BananeToWin
Szenekenner
 
Benutzerbild von BananeToWin
 
Registriert seit: 03.12.2015
Beiträge: 748
Zitat:
Zitat von Mirko Beitrag anzeigen
Wer macht denn sowas? Krank auf Arbeit ist schon Blödsinn, aber ins Studio ist ja komplett daneben...
Naja, man muss mit dieser Virenangst auch mal etwas auf dem Boden bleiben. Nicht jeder merkbare Infekt (Schnupfen, Husten etc.) zwingt automatisch zum kompletten Sportverzicht (meiner Meinung nach).

Es ist auch immer recht witzig, dass sich viele aufregen wenn Kollegen krank zur Arbeit kommen. Würden alle immer bei leichtem Schnupfen zuhause bleiben, dann wäre die Situation sicher noch unangenehmer für die arbeitenden Kollegen.

Die Statistik besagt wohl, dass Artzhelferinnen in der Allgemeinmedizinpraxis unterdurchschnittlich häufig krank sind. Dafür mag es verschiedene Gründe geben (wie z.b. einen überdurschnittliche Arbeitsmoral etc.). Aber es zeigt, dass Kontakt mir Viren oder deren menschlicher Wirte nicht zwangsläufig zur klinischen Infektion führt. Möglicherweise wird das Immunsystem durch ständigen Kontakt mit den verschiedensten Erkältungsviren eben auch zum Teil gestärkt (eine Anpassung an die Viren erfolgt sowieso).

Also ich habe kein Problem damit, wenn jemand in einem Fittnessstudio oder Schwimmbad mit leichter Erkältung trainiert. Ich muss denjenigen ja nicht intensiv per Zungenkuss kennen lernen.

Keimfrei leben, das klappt nicht und macht zudem keinen Sinn.

(Dass man nicht mit akutem Magen-Darm ins Schwimmbad geht, das ist völlig klar).
BananeToWin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2018, 21:05   #37
Mirko
Szenekenner
 
Benutzerbild von Mirko
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 5.564
Zitat:
Zitat von BananeToWin Beitrag anzeigen
Naja, man muss mit dieser Virenangst auch mal etwas auf dem Boden bleiben. Nicht jeder merkbare Infekt (Schnupfen, Husten etc.) zwingt automatisch zum kompletten Sportverzicht (meiner Meinung nach).
Achso, wahrscheinlich war ich da wieder falsch, ich sehe das genau wie du. Ich ging bei dem Wort "krank" davon aus das jemand wirklich krank ist und nicht ein wenig die Nase läuft oder der Hals kratzt. Ich setze mit Sport auch nur aus, wenn ich mich wirklich krank fühle.

Auf Arbeit bei uns melden sich manche tatsächlich mit Schnupfen krank, andere quälen sich lieber mit Fieber durch 12 Stunden Nachtschicht um danach dann auch wirklich komplett krank zu sein.
Mirko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2018, 01:15   #38
Körbel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Körbel
 
Registriert seit: 19.01.2018
Beiträge: 1.099
Zitat:
Zitat von BananeToWin Beitrag anzeigen
Keimfrei leben, das klappt nicht und macht zudem keinen Sinn.
Stimmt.
Wenn ich überlege das ich, wie empfohlen, mir beim anfassen unserer Katzen jedes Mal die Hände waschen sollte, dann hätte ich das ganze Leben lang schrummpelige Finger oder eine Allergie gegen Seife.
__________________
"Um Boss zu werden genügt allein, ein Arschloch von Format zu sein!"
Rule # 58 // Support your local bike shop
Körbel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2018, 08:29   #39
Steppison
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 846
Hmmm, krank zur Arbeit ist Mist, da oft andere angesteckt werden. Sobald ich Temperatur oder Kopfschmerzen habe, überlege ich wirklich genau, ob ich nicht besser zu Hause bleibe. Ansonsten mit leichtem Schnupfen / Husten gehe ich ins Büro. Allerdings gebe ich dann auch keinem die Hand, desinfiziere meine Hände immer, bevor ich Türgriffe oder Kaffeekannen anfasse. Bisher bin ich damit gut gefahren. Bevor ich mich durch einen Tag quäle, gehe ich lieber mittags nach Hause, lege mich ins Bett und schlafe möglichst viel bis zum nächsten Tag. Oft bin ich dann am nächsten Morgen wieder fit.

Mit einer ausgewogenen Ernährung und halbwegs ausreichendem Schlaf war ich in den letzten 13 Monaten 1 x für 4 Tage krank mit Erkältung. Und die Erkältung habe ich von meinen Kindern übernommen. Und 1 Tag vor Beginn der Erkältung habe ich eine Einheit mit ziemlich hoher Belastung gemacht, höher als geplant, und das war wohl der Auslöser, dass ich es nicht abwehren konnte.

Also wenn alle im Umfeld rotzen und husten, dann vielleicht nicht mega krasse Einheiten durchführen bzw. ordentlich futtern unterwegs um die Erholungszeit minimal zu halten. Nach dem Training natürlich sofort Klamotten runter, warm duschen und futtern.
__________________
"Lernen durch Schmerz"
Steppison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2018, 12:16   #40
LoLa
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 09.03.2018
Beiträge: 26
Naja gegen leichten Schnupfen habe ich nichts, aber ich beobachtete schon welche die krank da ankamen und trainieren wollten, und ich dachte mir in dem Moment ich glaube mein Schwein Pfeift, warum sich und anderen das antun. Muss nicht sein, wenn man richtig krank ist!
LoLa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:47 Uhr.

Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.