triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (http://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Bücher (http://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=88)
-   -   Erfahrungen "Krafttraining für Triathleten"? (http://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=35025)

Bike-Felix 07.01.2015 20:17

Erfahrungen "Krafttraining für Triathleten"?
 
Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Buch "Krafttraining für Triathleten" gemacht und kann mir sagen ob´s was taugt und was der Inhalt genauer ist? Gehts da viel um geeignete Übungen und warum sie sich eignen, Trainingsprogramme oder mehr warum Triathleten Krafttraining machen sollten? Und was wird behandelt? Training an Geräten? Hanteltraining? Functional Fitness (Kettle Bells, Burpees, Slingtrainer, Wackelbretter und Co.)?

Hoffe mir kann jemand helfen! Danke im Vorraus :)

Bike-Felix 22.02.2015 14:51

Hab es mir jetzt mal auf gut glück gekauft. Orientiert sich zwar teilweise etwas stark an Bodybuilding aber es sind viele brauchbare auch zuhause auszuführende Übungen darin enthalten und man lernt viel über Krafttraining dazu um die Einheiten erst richtig effektiv zu gestalten. Geht darin allerdings nur um KRaftausdauertraining, Schnellkrafttraining und Masseaufbau. Was ich auch noch empfehlen kann ist FUnktionelles Krafttraining für Triathleten. auch hier viele gute Übungen, die meisten zuhause druchführbar, und wenn man etwas mehr aufwand betreibt geht eigentlich sogar jede übung daheim. außerdem tolle ergänzungsübungen zu den drei disziplinen, trainingstipps, ein kapitel zu verletzungen und auch wie man die übungen am besten in den trainingsplan integriert.

Necon 22.02.2015 15:07

Zitat:

Zitat von Bike-Felix (Beitrag 1115136)
Hab es mir jetzt mal auf gut glück gekauft. Orientiert sich zwar teilweise etwas stark an Bodybuilding aber es sind viele brauchbare auch zuhause auszuführende Übungen darin enthalten und man lernt viel über Krafttraining dazu um die Einheiten erst richtig effektiv zu gestalten. Geht darin allerdings nur um KRaftausdauertraining, Schnellkrafttraining und Masseaufbau. Was ich auch noch empfehlen kann ist FUnktionelles Krafttraining für Triathleten. auch hier viele gute Übungen, die meisten zuhause druchführbar, und wenn man etwas mehr aufwand betreibt geht eigentlich sogar jede übung daheim. außerdem tolle ergänzungsübungen zu den drei disziplinen, trainingstipps, ein kapitel zu verletzungen und auch wie man die übungen am besten in den trainingsplan integriert.

Also erstens auch wenn ich das Buch nicht kenne, natürlich orientiert es sich stark am Bodybuilding. Weil gute Bodybuilder nun einmal richtig viel Ahnung haben wie man was am effektivsten trainiert!
Worum sollte es sonst gehen außer um die 3 Bereich, Maxkraft, Schnellkraft und Kraftausdauer? Gibt es noch etwas anderes?
Ich finde diese ganzen Bücher erzählen nichts neues, kennt man eines kennt man alle. Am Besten finde ich man kauft sich ein Bodybuilding Standardwerk, so etwas wie beyond brawn oder der gleichen. Wenn man das gelesen und verstanden hat, weiß man worauf es ankommt und kann sehr viel selber entscheiden mit einer guten fundierten Wissensgrundlage. Bezüglich einer Auswahl an Übungen kauft man sich dann vielleicht noch ein weitere Buch und wenn man Eigengewichtsübungen machen will, sollte man sich Komplex Core zu legen!

kupferle 25.02.2015 10:51

Für mich ist das Standartwerk Starting Strenght von Marc Rippetoe...die wichtigsten Übungen um stark zu werden perfekt erklärt...dazu Bilder der jeweiligen Übung....

Ich bin der Meinung, dass Ausdauersportler nur 5 Übungen mit der Langhantel brauchen,um deutliche Steigerungen der Kraft zu erfahren...

Man kann manche auch mit der Kurzhantel machen, ich persönlich mag die Langhantel aber mehr..

Folgende Übungen
Bankdrücken
Kniebeugen
Kreuzheben
Schultetdrücken
Klimmzüge

Keine Isolationsübungen...
Fertig:)

Sonycson 25.02.2015 11:00

Zitat:

Zitat von kupferle (Beitrag 1115592)
Für mich ist das Standartwerk Starting Strenght von Marc Rippetoe...die wichtigsten Übungen um stark zu werden perfekt erklärt...dazu Bilder der jeweiligen Übung....

Ich bin der Meinung, dass Ausdauersportler nur 5 Übungen mit der Langhantel brauchen,um deutliche Steigerungen der Kraft zu erfahren...

Man kann manche auch mit der Kurzhantel machen, ich persönlich mag die Langhantel aber mehr..

Folgende Übungen
Bankdrücken
Kniebeugen
Kreuzheben
Schultetdrücken
Klimmzüge

Keine Isolationsübungen...
Fertig:)

Sehe ich auch so. Da es den meisten Triathleten auch eher um Kraft als um Masseaufbau geht, würde ich die Wiederholungszahlen auch in den Keller schrauben.

Necon 25.02.2015 13:01

Zitat:

Zitat von kupferle (Beitrag 1115592)
Für mich ist das Standartwerk Starting Strenght von Marc Rippetoe...die wichtigsten Übungen um stark zu werden perfekt erklärt...dazu Bilder der jeweiligen Übung....

Ich bin der Meinung, dass Ausdauersportler nur 5 Übungen mit der Langhantel brauchen,um deutliche Steigerungen der Kraft zu erfahren...

Man kann manche auch mit der Kurzhantel machen, ich persönlich mag die Langhantel aber mehr..

Folgende Übungen
Bankdrücken
Kniebeugen
Kreuzheben
Schultetdrücken
Klimmzüge

Keine Isolationsübungen...
Fertig:)

Da gebe ich dir absolut Recht, würde aber noch vorgebeugtes Rudern mit Langhantel dazu nehmen um eine Kontrastübung zum Bankdrücken zu bekommen. Damit wären wir dann bei den 6 großen Übungen!

kupferle 25.02.2015 14:29

Zitat:

Zitat von Necon (Beitrag 1115619)
Da gebe ich dir absolut Recht, würde aber noch vorgebeugtes Rudern mit Langhantel dazu nehmen um eine Kontrastübung zum Bankdrücken zu bekommen. Damit wären wir dann bei den 6 großen Übungen!

Stimmt....völlig unterschlagen :)

Kido 25.02.2015 14:32

Zitat:

Zitat von Bike-Felix (Beitrag 1115136)
...Geht darin allerdings nur um KRaftausdauertraining, Schnellkrafttraining und Masseaufbau.

Aus meiner Sicht fehlt da noch die MaxKraft. Erst dann führt das ganze zu gutem Kraftgewinn, der sich im Triathlon umsetzten lässt.

Nach meinem Kenntnisstand ist Kraftausdauer, nicht so gut geeignet, wenn es um Krafttraining an Geräten oder mit Hanteln geht. Das kann man dann eher zur Erhaltung der Kraft einsetzten.

Nach Arnes Empfehlungen, wie man sie auch in den Büchern von Gordo und Friel findet, baut man das Krafttraining mit einer Hypertrophyphase auf und mündet dann in einer Max-Kraftphase.
So geht man auch im Radsport vor.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:15 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.