triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (http://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Ernährung und Gesundheit (http://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=5)
-   -   Hunger in den Griff bekommen? (http://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=35162)

Edi 26.01.2015 20:26

Hunger in den Griff bekommen?
 
Ja, ich weiß, der Titel hört sich recht bescheiden an, doch mir ist nichts anderes eingefallen.
Ich trainiere ca 10 bis 13 Std pro Woche. Plane eine Mittel und eine olympische Distanz im Sommer sowie die Teilnahme am Rad am Ring Event.
Beruflich bin ich als Handwerker recht viel an der frischen Luft und muß auch körperlich recht viel und teils auch hart arbeiten.
nach der Arbeit trainiere ich dann. Jetzt mal zum eigentlichen Thema: ich würde gerne vier, fünf Kilo leichter sein, bekomme es aber nicht hin.
Im Augenblick liegt mein Gewicht bei ca 80Kg und 186cm Größe.
Ich weiß , daß ich mich besser fühlen würde, wenn ich etwas leichter wäre. Wegen einer langwierigen Verletzung hatte ich mein Gewicht schon mal auf 75/76Kg, da war mein Körpergefühl wesentlich besser.
Im Augenblick habe ich ein recht unregelmäßiges Eßverhalten. Meist morgens früh recht viel und dann wegen Zeitmangel erst wieder abends.
Gibt es irgendwelche Ideen, etwas Gewicht zu machen??ß

Flow 26.01.2015 20:36

Zitat:

Zitat von Edi (Beitrag 1110021)
Gibt es irgendwelche Ideen, etwas Gewicht zu machen??

Naja, weniger essen halt ... ;)

Falls du es ernst meinst. Ansonsten läßt sich zum Thema natürlich auch beliebig philosphieren, diskutieren, Glaubenskriege führen ...
Je nach persönlicher psychischer Disposition kann man davon eventuell auch ein bißchen ab- oder zunehmen.

Um auf den Thread-Titel einzugehen : Du kannst dir das Hungergefühl auch "zum Freund machen", dir sagen, wenn der Hunger kommt, daß es ein Zeichen dafür ist, daß du nun das Fett verbrennst. Vielleicht auch mal einen kompletten Fastentag einlegen, um dich zu vergewissern, daß man das überleben kann ... ;)

Viertens nicht zu vergessen :
Wenn du viel trainierst und körperlich arbeitest, brauchst du natürlich auch ausreichend Energie.
Also den Hahn nicht dauerhaft komplett zudrehen.

Geduld und Disziplin an den Tag legen, dann wird das schon ...

big_kruemel 26.01.2015 20:42

Eigentlich hat Flow schon alles gesagt.
Vielleicht kannst Du mal noch schreiben was Du alles so isst?
Mir hilft es immer beim abnehmen, abends auf KH's zu verzichten, also z.b. nur einen Salat mit Thunfisch, Schafskäse und Nüssen zu essen.

NBer 26.01.2015 21:02

bei mir hat IMMER abends wenig (und wenn keine KH) bis gar nichts essen geholfen. den effekt sieht man direkt am nächsten morgen auf der waage.

dickermichel 26.01.2015 21:05

Du schreibst:
Zitat:

Zitat von Edi (Beitrag 1110021)
Im Augenblick habe ich ein recht unregelmäßiges Eßverhalten. Meist morgens früh recht viel und dann wegen Zeitmangel erst wieder abends.

Was isst Du denn morgens?
Und was isst Du abends?

Bevor man das nicht weiß, kann man nichts dazu sagen.

Gruß: Michel

Necon 26.01.2015 21:19

Zitat:

Zitat von NBer (Beitrag 1110032)
bei mir hat IMMER abends wenig (und wenn keine KH) bis gar nichts essen geholfen. den effekt sieht man direkt am nächsten morgen auf der waage.

Das ist aber nicht abnehmen! Sondern einfach ein leerer Magen oder weniger eingelagertes Wasser!

Necon 26.01.2015 21:22

Bezüglich abnehmen hilft mir immer etwas neues ausprobieren. Ich bin auch ein großer Paleo Fan. Vorteile für mich dabei sind, ich muss mir schon am Tag davor oder in der Früh überlegen was ich Essen will, da man es meistens vorbereiten muss. Mit Gemüse und Obst kann man sich auch immer ganz gut vollstopfen ohne wirklich viele Kalorien zu sich zu nehmen!
Eiweiß bekommt man auch leicht genug und Fette nimmt man nur gute zu sich wenn man es ernst nimmt. Problem könnte die Kohlehydrat Zufuhr sein, aber mit Süßkartoffel und ähnlichen kann man auch das gut ausgleichen!

NBer 26.01.2015 21:32

Zitat:

Zitat von Necon (Beitrag 1110039)
Das ist aber nicht abnehmen! Sondern einfach ein leerer Magen oder weniger eingelagertes Wasser!

wie weiter oben schon jemand sagte......abnehmen heisst weniger essen. klar ist der magen dann nicht immer voll......


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:49 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.